Sprint RS Produktbild
Sehr gut (1,0)
12 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Hub­raum: 956 cm³
Zylin­deran­zahl: 3
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Sprint RS

  • Sprint RS (88 kW) Sprint RS (88 kW)
  • Sprint RS 955i Sprint RS 955i

Triumph Sprint RS im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Sprint RS (88 kW)

    „PLUS: Durchzug und Beschleunigung beeindruckend; Bremsen packen fest zu und sind sehr gut zu dosieren; Zuladung enorm hoch.
    MINUS: Gabel-Set-up mit Mängeln; Getriebe nicht besonders exakt, erfordert nervige Schaltarbeit ...“

  • Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten; Fahrwerk: 4 von 5 Punkten

    Platz 1 von 3

    „Der knurrige Triple ist ein sympathischer Charakterdarsteller, er kombiniert höchsten Unterhaltungswert mit langstreckentauglichen Umgangsformen.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: Sprint RS (88 kW)

    „Stärken: Feiner Dreizylindersound; Bulliger Durchzug; Enorme Zuladung (mehr als 260 kg); Verbraucht wenig; Harmonische Leistungsentfaltung.
    Schwächen: Hart schaltbares Getriebe ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Sprint RS 955i

    „... Ein insgesamt sehr handliches Fahrwerk ... mit dem sich die RS im Winkelwerk in der Hand eines kundigen Fahrers auch gegen leichtere und stärker motorisierte Sportler behaupten kann. Dazu gehört natürlich auch ein kräftiger, drehmomentstarker Motor. Die RS hat ihn ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „... Die RS zählt zu den grandiosesten Sporttourern aller Zeiten, ihre ENORM HOHE ZULADUNG lässt alle anderen aktuellen Tourenmotorräder grün vor Neid werden. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    Triumphs Sprint RS ist extrem durchzugsstark. Die Leistung des toll klingenden Dreizylinders entfaltet sich dabei über den ganzen Drehzahlbereich sehr harmonisch. In puncto Verbrauch hält sich der Tourer angenehm zurück. Neben dem etwas ungeschmeidigen Getriebe stören die unterschiedlichen Federungen der Sprint. Hinten ist sie straff, vorne dagegen recht weich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test | Getestet wurde: Sprint RS (88 kW)

    „Stärken: Gleichmäßige Leistungsentfaltung; Bulliger Durchzug; Geringer Verbrauch; Scharfer Dreizylinderklang; Mehr als 260 Kilogramm Zuladung.
    Schwächen: Hart zu schaltendes Getriebe; Federung vorne weich, hinten hart.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test | Getestet wurde: Sprint RS (88 kW)

    „... Das Fahrverhalten bleibt jederzeit berechenbar, die Trinksitten sind geradezu puritanisch, und fein ansprechende, starke Bremsen sorgen für die nötige Sicherheit. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe Gebrauchtkauf Spezial 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 209 von 250 Punkten

    8 Produkte im Test

  • ohne Endnote

    „Testsieger“

    16 Produkte im Test

  • 92 von 100 Punkten

    23 Produkte im Test

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Sprint RS

Typ Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Sprint RS können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Reisen & Sport

Motorradfahrer - Heute entspannt auf Tour gehen, morgen die sportlichen Trümpfe der Maschine ausspielen - schön, wenn ein Motorrad beides kann. Drei empfehlenswerte Gebrauchtkauf-Kandidaten aus der Sporttouring-Liga stellen wir hier vor: die bullige BMW K 1200 RS, die kernige Triumph Sprint RS und den famosen Landstraßenräuber Yamaha FZS1000 Fazer.Testumfeld:Es wurden drei Motorräder unabhängig voneinander getestet. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Unspeziell

2Räder - Nichts gegen Elitedenken und Spezialistentum - die haben auch ihre Berechtigung. Genauso wie die Universaltalente, um die es hier geht.Testumfeld:Im Check befanden sich 30 Motorräder, darunter 2 Neue und 7 Gebrauchte bis 4000 Euro, 5 neue und 7 gebrauchte Alleskönner bis 8000 Euro und 6 neue sowie 3 gebrauchte Modelle über 8000 Euro. Die Motorräder erhielten keine Bewertungen. …weiterlesen

Allerhand

2Räder - Strecken, Wetter und Fahrdauer ändern sich. Ein Allroundmotorrad bleibt ein treuer Begleiter.Testumfeld:Im Test waren 30 Motorräder. Darunter befanden sich 2 neue und 7 gebrauchte Allrounder bis 4000 Euro, 5 neue und 7 gebrauchte Allrounder bis 8000 Euro sowie 5 neue und 4 gebrauchte Allrounder über 8000 Euro. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen