• Gut 1,9
  • 20 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auf­lö­sung: 8,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-FZ18 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    10 Produkte im Test

    „... Der Fotograf kann Programme anpassen und dabei lernen. Die visuellen Ergebnisse der Kameras sind gut und auch im Labor können sie überzeugen. ...“

    • Erschienen: Mai 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    „ ... Das Megazoomobjektiv reicht vom weiten Weitwinkel bis zum starken Tele. Sehr starke Makrovergrößerungen sind ebenfalls möglich, allerdings nur mit mittlerer Bildqualität. Allerdings fehlt der FZ18 der für die Kameraklasse übliche Blitzschuh. ...“

  • 58 Punkte

    Platz 5 von 10

    „... Das rauscharme, scharfe Display und der LCD-Sucher sprechen ebenso für die FZ18 wie die vielen manuellen Optionen sowie die Möglichkeit, drei persönliche Modi zu kreieren und abzurufen.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 1 von 6

    „Bridgekamera mit einer Silhouette, die Spiegelreflexkameras ähnelt. Sehr großer Brennweitenbereich, starke Makrovergrößerung, brauchbarer Verwacklungsschutz. Sucher sehr genau. Einfach manuell zu fokussieren (Sucherlupe). Blitzschuh fehlt. Filtergewinde für optisches Zubehör. Speichert auch im Rohdatenformat (Raw). Motivautomatik.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Die eierlegende Wollmilchsau: 18-fach-Zoom, Bildstabilisator und ein 8,1-MP-Sensor für gute Bildqualität, zig Motivprogramme inklusive Gesichtserkennung sind in einem nur 404 g schweren Kunststoffgehäuse integriert. ...“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    „gut“

    „Plus: Extremer Zoombereich; Realistische Farbdarstellung und guter Weißabgleich; Optischer Bildstabilisator und Gesichtserkennung.
    Minus: Starkes Rauschen - per Glättungsfilter reduziert.“

  • „gut“ (85,99%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „... Mit einer guten bis sehr guten Bildqualität kann die Panasonic DMC-FZ18 überzeugen. Ihre Auflösung von 1625 Linienpaaren pro Bildhöhe ist eher auf 12- denn auf 8-Megapixel-Niveau. ...“

  • „gut“ (2,29)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 2

    „Stärken: automatische Auswahl von Motivprogrammen; praktische Einstellhilfen; Weitwinkelzoom.“

  • „gut“ (1,85)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 10

    „Bei Video nicht optimal, sonst aber stark dank 18x-Zoom, guter Bilder und RAW-Modus.“

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 4

    „Die Lumix ist eine perfekte Action-Kamera mit einer sehr guten Optik.“

  • „sehr gut“ (76%)

    22 Produkte im Test

    „Mit der FZ18-Generation führte Panasonic den Modus der intelligenten Automatik ein, der besonders Einsteigern auf einfachem Weg gute Bildergebnisse ermöglicht. Die Kamera bietet aber auch alle manuellen Möglichkeiten. Sie wächst mit!“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Die DMC-FZ18 verbindet viele Vorteile von Spiegelreflexkameras wie Sucher mit der handlichen Bauweise von Kompaktkameras. Auch preislich richtet sie sich damit eher an ambitionierte Fotografen.“

  • 85 von 100 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „... Die Panasonic FZ18 verdankt ihren Testsieg einer guten Allroundleistung, wobei die bessere Reaktionsschnelligkeit und die niedrigere Verzeichnung herausragen. ...“

  • „sehr gut“ (1,25)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 2

    „Digicam im Grenzbereich zur D-SLR.“

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (78%)

    „... Die Panasonic Lumix FZ18 ist eine sogenannte All-In-One-Kamera, bei der Benutzerfreundlichkeit und Allroundeigenschaften hoch im Kurs stehen. Eine wunderbare Alternative zu einer DSLR-Kamera. ...“

Kundenmeinungen (13) zu Panasonic Lumix DMC-FZ18

4,7 Sterne

13 Meinungen (3 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
10 (77%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • Erfahrungsbericht Lumix DMC-FZ 18

    von biker
    • Vorteile: einfache Bedienung, gute Auflösung, sehr gute Ausstattung
    • Geeignet für: Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch

    Nutze die Kammera selbst seit ca.1 Jahr und habe bisher ca 8000 Bilder mit Ihr gemacht. Hatte vorher eine SLR Pentax ME Super und behaupte, mit der Lumix genau so gute oder sogar noch bessere Bilder zu schießen, wie vorher. Außerdem muß Ich nun nicht mehr 2-3 Wechselobjektive - welche nicht gerade billig sind - mit mir herum tragen. Auch für "Einsteiger" finde Ich die Lumix FZ18 Ideal, da sofort sehr gute Aufnahmen bei IA - Stellung und vorhandenen Bildstabilisator ohne großes Studium der Bedienungsanleiteung gelingen. Habe die Kammera mit einer 4GB - Karte erweitert,was sehr von Vorteil gerade im Urlaub ist (bis zu 1200 Bilder möglich).
    Ich habe auch eine LCD-Monitorabdeckung hinzu erworben, um beschädigungen des LCD´s zu vermeiden und bei hellem Lichteinfall noch gut zu erkennene Objekte erkennen zu können (Sonnenblende)
    Hoffe mit meiner Meinung Interessenten weiter zu helfen.

    Antworten
  • eine echte Empfehlung

    von ej

    Seit Ende 2007 besitze ich die FZ 18 und bin ein Fan dieser Kamera. Das erste halbe Jahr habe ich mich nur auf Bildgestaltung konzentriert und mit iA gearbeitet. Dennoch waren die Bilder einfach Klasse.
    In unserer Familie gibt es inzwischen 4 x Lumix (FZ5, FZ7 und 2x FZ18), das sagt einiges aus ...

    Antworten
  • Scharfes Gerät

    von AndyK.

    Habe gerade diese Kamera gekauft, weil sie trotz ihrer "idiotensicherer Handhabung" trotzdem noch ein breites Spektrum an manuellen Einstellmöglichkeiten bietet, die Brennweite des Objektives ist auf jeden Fall besser als bei den FZ30, FZ20 und FZ50
    Modellen, ein unscharfes Foto von Macro bis Weitwinkel zu schiessen, gelingt dann auch höchsten Menschen mit enormer Sehschwäche.
    Für mich ist die FZ18 das derzeit "Schärfste Gerät" in seiner Preisklasse.

    Antworten
  • Weitere 10 Meinungen zu Panasonic Lumix DMC-FZ18 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FZ18

Typ Bridgekamera
Art des Objektives Zoomobjektiv
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Nachtmodus
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • PictBridge
Interner Speicher 27 MB
Sensor
Auflösung 8,1 MP
ISO-Empfindlichkeit Auto /100/200/400/800/1250/1600
Objektiv
Optischer Zoom 18x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Sucher-Typ Elektronisch
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 407 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-FZ18E-K
Weitere Produktinformationen: - 8,1 Megapixel, OIS: Optischer Bildstabilisator
- 18x optischer Zoom [KB: 28 - 504 mm]
- LEICA DC VARIO-ELMARIT Weitwinkel Obj. [F2,8-4,2]

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-FZ 18 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Raumgestalter

COLOR FOTO 12/2011 - Moderne Innenarchitektur. Sie ist für den Fotografen eine Herausforderung, weil es nicht nur um das Abbilden von Räumen geht, sondern auch um die fotografische Interpretation der Formsprache des Architekten. Profifotograf Maximilian Mutzhas hat sich dieser Aufgabe gestellt. …weiterlesen

Goldenes Licht

DigitalPHOTO 11/2011 - Viele Fotografen konnten den Herbst kaum erwarten, weil die Kombination aus dramatischem Licht, atmosphärischem Nebel und leuchtenden Farben das kreative Auge inspiriert. Perfekte Bedingungen sind selten, umso wichtiger ist eine gute Vorbereitung. Unsere Tipps werden Ihnen helfen, die fotografischen Herausforderungen der bunten Jahreszeit zu meistern. Also: rein in die wasserfeste Kleidung und raus in die Natur. …weiterlesen

42 Tipps für bessere Reisefotos

DigitalPHOTO 7/2011 - Sommerzeit ist Reisezeit ist Fotozeit: Wir verraten Ihnen, warum eine gute Vorbereitung oft schon die halbe Miete für schönere Urlaubsfotos ist, welches Zubehör Sie unterwegs wirklich brauchen, und wie Sie noch mehr aus Ihren Lieblingsmotiven rund um Land und Leute machen.Auf diesen 6 Seiten gibt die Zeitschrift DigitalPHOTO (7/2011) nützliche Tipps zum Thema Reisefotografie. Unter anderem erhält man auch einen kleinen Sprachführer und eine Checkliste über 20 Dinge, die jeder Fotograf auf seiner Reise dabei haben sollte. …weiterlesen

Sony Cyber-shot DSC-WX50

Stiftung Warentest Online 6/2012 - Die Sony Cyber-shot DSC-WX50 ist eine kleine, flache und sehr leichte Kompaktkamera für automatische Bilder (nur 2,2 cm dick, wiegt 118 Gramm). Kleiner Bildchip mit 16 Megapixel (Normalbrennweite: 9 mm). Macht insgesamt noch gute Bilder (Bildnote: 2,5). Gute Farbwiedergabe. Verwacklungsschutz gut. Eindruck im Sehtest aber nur befriedigend, mit Tendenz zum Gut. Objektiv Zoombereich: 4,3-fach. …weiterlesen

Kodak EasyShare C142

Stiftung Warentest Online 9/2010 - Kodak EasyShare C142 Die Kodak EasyShare C142 ist eine Billigkamera, deren Stärken in der guten Farbwiedergabe, den guten Bildern bei wenig Licht liegen. Ansonsten: Das Zoomobjektiv (Zoomfaktor 2,7) bietet weder deutliche Weitwinkel- noch Teleeinstellungen. Ein optomechanischer Bildstabilisator fehlt. Die lange Kaltstartzeit vereitelt Schnappschüsse. Der Kontrollmonitor ist klein, sein Bild verrauscht und pixelig. Videoclips gelingen nur mäßig. …weiterlesen

Die ideale Reisekamera

DigitalPHOTO 7/2010 - Um diese Pracht fotografisch einzufangen, verfügt die Sony HX5V (349 Euro) über einen speziellen Schwenkpanorama-Modus. Aus einer Reihe von Serienbildern wird automatisch eine extrabreite Panoramaaufnahme zusammengesetzt. Mit der 10,2-Megapixel-Kompakten (Brennweite: 25-250mm) lassen sich auch HD-Videoclips aufzeichnen. Unterwegs kann die GPS-Position auf dem Bildschirm angezeigt werden. Dank der aufgezeichneten Geodaten kann die Reiseroute dann auch zu Hause am Rechner nachverfolgt werden. …weiterlesen

Ricoh GXR

Macwelt 4/2010 - EMPFEHLUNG Noch kann die Ricoh GXR mit den zwei verfügbaren Objektiv/Sensor-Modulen nicht überzeugen. Die erzielbare Bildqualität erfüllt auch eine viel günstigere Einsteiger-DSLR mühelos. …weiterlesen

10 Megazoomkameras

COLOR FOTO 12/2007 - Die Leica überzeugt mit guter Technik und hohem Bedien komfort, ist aber sehr teuer, sodass wir von einem Kauftipp absehen. Nur 500 Euro kostet die fast bau gleiche Panasonic FZ50. Panasonic dmc-FZ18 Mit 400 g ist die FZ18 das leichteste der drei 18fach Zoommodelle. Der rauschfreie 2,5 Zoll Monitor gibt die Motive brillant wieder, und bei starker Sonneneinstrahlung ver hilft der LCD Sucher zu Durch blick. …weiterlesen

Spiegel oder nicht?

fotoMAGAZIN Nr. 1 (Januar 2013) - Als einziger Hersteller bietet Fujifilm in der X-Pro1 einen Hybrid-Sucher an, der von optisch auf elektronisch umgeschaltet werden kann. ine schnelle USB-Schnittstelle gehört zur Grundausstattung jeder Systemkamera. Bei vielen Modellen ist sie mit der AV-Buchse gepaart, sodass eine separate Klinkenbuchse meist wegfällt. Die meisten Hersteller nutzen die Bauform Mini-B, einige Micro-B (etwa Sony in den Nex-Modellen). …weiterlesen

Stilmittel in der Aktfotografie

DigitalPHOTO 1/2009 - Mit dem Einsatz geeigneter Stilmittel gewinnen Aktfotografien an Qualität: Idealerweise verstärkt das gewählte Stilmittel die Gestaltung und die Aussage des Bildes. Dabei beschränkt sich die Arbeit nicht auf Photoshop, sondern kann schon bei der Aufnahme erfolgen.In diesem Ratgeber von der Zeitschrift DigitalPhoto erfahren Sie auf vier Seiten, welche Arten von Stilmitteln es gibt und wie Sie diese umsetzen, um schon beim Fotografieren an Qualität zu gewinnen. …weiterlesen

„Der Test des Jahres“ - Die neue Mitte

fotoMAGAZIN 7/2008 - Das Segment der Kompaktkameras mit hohen Zoomfaktoren ist größer geworden und vereint unter dem Begriff Superzoom sehr kompakte Brennweitenriesen und an D-SLRs angelehnte Modelle, die Stärken aus beiden Klassen auf sich vereinen.Testumfeld:Im Test befanden sich 22 Superzoom-Kameras. Es wurden Bewertungen zwischen „sehr gut“ und „gut“ vergeben. Testkriterien waren Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

SLR oder Superzoom

fotoMAGAZIN 8/2008 - Einsteiger-Spiegelreflexen und Superzoomkameras nähern sich preislich immer stärker an. Die Entscheidung für eine Kameraklasse hängt aber nicht nur vom Kaufpreis ab. Grund genug, die Konzepte der Kameraklassen genauer zu durchleuchten. fM testet und vergleicht zehn Schwestermodelle großer Hersteller und stellt ihre Kompetenzen heraus.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Digitalkameras mit den Bewertungen 6 x „sehr gut“ und 4 x "gut"- …weiterlesen

Einfach riesig, die Kleine!

fotoMAGAZIN 9/2007 - Zur IFA bringt Panasonic eine Nachfolgerin der kompakten Lumix FZ8. Neben einer auf 18fach-Zoom erweiterten Brennweite ab 28 Millimeter wartet die FZ18 mit weiteren innovativen Details auf. fotoMAGAZIN hatte das Vorserien-Modell im Praxistest. …weiterlesen

Ersetzt Objektivkoffer: Panasonic FZ18

FOTOHITS 6/2007 - Neben einer extremen Optik umfasst die umfangreiche Ausstattung der Panasonic FZ18 Gesichtserkennung, Bildstabilisator und eine Motivautomatik. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen

Eine für alles

Foto Digital 9-10/2007 - Ob Party oder Safari, die neue Panasonic FZ18 erweist sich als eine optimale Begleiterin für alle Gelegenheiten. Ganz gleich ob in engen Räumen aus kürzester Distanz oder in der Natur aus großer Entfernung fotografiert wird - in der Neuen von Panasonic haben die Ingenieure ein komplettes Spiegelreflexsystem integriert. Getestet wurde die Eignung für Einsteiger, Hobby und Profi. …weiterlesen

Panasonic DMC-FZ18

Stiftung Warentest Online 5/2008 - Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Sucher und Monitor und Handhabung. …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC FZ18

LetsGoDigital Deutschland 12/2007 - Getestet wurden unter anderem die Kriterien Gebrauchsfreundlich, Bildqualität und Dauerhaftigkeit. …weiterlesen