B2400n Produktbild
  • Gut 2,4
  • 5 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: S/W-​Dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Oki B2400n im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 6

    „Kleiner und leiser Drucker. Vorzüge: geringe Stellfläche. Nachteile: mittelmäßiger Grafikdruck, unzuverlässiger Papiereinzug, Papierfach nicht staubgeschützt, 3 Jahre Garantie.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 39 von 100 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Der B2400n ist ein kompakter Laser für kleinere Druckaufträge. Dafür ist der Drucker ausreichend schnell. Die Druckqualität konnte überzeugen.“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: geringer Platzbedarf; Schnittstellen.
    Minus: streifiger Bilderdruck.“

  • „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 7 von 8

    „... die manuelle Papierzufuhr für ein Blatt kann auch nicht überzeugen. Bei homogenen Flächen zeigt der B2400n deutliche Streifenbildung, aber wenigstens ist das Schriftbild gut. Insgesamt bietet das Gerät für den Preis zu wenig.“

    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Empfehlung“

    „Plus: Dank leiser Engine ideal als Schreibtischdrucker geeignet.
    Minus: Mit knapp 2,5 Cent ein leider etwas hoher Seitenpreis.“

Kundenmeinungen (2) zu Oki B2400n

1,0 Stern

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Einfach nur enttäuscht

    von James
    • Vorteile: gute Abmaße
    • Nachteile: blasse Farben
    • Geeignet für: Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke
    • Ich bin: Profi

    Ich kann die Testergebnisse der Magazine absolut nicht nachvollziehen. Mein Oki B2400n bereitet nur Probleme. Nach mindestens jeder zehnten Seite gibt es einen Papierstau und die Blätter werden fast immer schräg eingezogen. Das Druckbild ist alles in allem gut, der Druck ist aber nicht schwarz sondern "dunkelgrau". Für professionelle Dokumente ist der Drucker schlicht und einfach nicht zu gebrauchen. Schade.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Oki B2400n

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck S/W-Drucker
Papiermanagement
Ausgabekapazität 30 Blätter

Weiterführende Informationen zum Thema Oki B 2400 können Sie direkt beim Hersteller unter oki.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Laserpower für Jeden

PC-WELT 4/2008 - Durch sein hohes Drucktempo und die niedrigen Kosten eignet er sich für große Druckmengen. Oki B2400n Der B2400n war mit unserem 20seitigen Word-Dokument nach rund 67 Sekunden fertig. Dies ist für einen Laser, der mit einem 20-Seiten-pro-Minute-Druckwerk ausgestattet ist, eine gute Geschwindigkeit. Auch Grafiken, Bilder und PDF-Dokumente druckte das Modell recht schnell. Texte wirken sehr fein und filigran. Tonerspritzer zwischen den Buchstaben fanden wir nicht. …weiterlesen

Oki B2400n

PCgo 2/2008 - Wer einen Laserdrucker für kleine Seitendurchsätze sucht und dazu wenig Stellplatz zur Verfügung hat, ist mit dem 20-Seiten-Drucker B2400n von OKI gut bedient. …weiterlesen

Arbeitstier auf dem Schreibtisch

Macwelt 6/2008 - Besonders der Kyocera fällt hier dem Tester als besonders laut auf. Sehr leise erledigt der HP Laserjet P1505N seine Arbeit. Lobenswert sind neben dem Lexmark E250D die lüfterlosen Geräte Oki B2400n und HP Laserjet P1505N, die nach dem Druck keine weiteren Geräusche von sich geben. Doch leider kommt es im Test des Oki B2400n immer wieder bei mehrseitigen Druckjobs vor, dass der Einzug kein Papier greift. …weiterlesen