PC-WELT prüft Drucker (3/2008): „Laserpower für Jeden“

PC-WELT: Laserpower für Jeden (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Der Laserdruck war lane Zeit die Drucktechnik für den professionellen Einsatz im Unternehmen. Duch den massiven Preisverfall, der selbst die Farblaser erfasst hat, sind die einstigen Bürodrucker jetzt auch für zu Hause erschwinglich.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Laserdrucker, darunter fünf Farb- sowie fünf Schwarzweiß-Laserdrucker. Es wurden unter anderem die Kriterien Tempo, Druckqualität, Handhabung und Verbrauch getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben.

  • Brother HL-2140

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 68 von 100 Punkten

    „Der HL-2140 entpuppt sich als rundherum ausgereifter Arbeitsplatzrechner für zu Hause oder im Büro. Das Drucktempo und die 250-Blatt-Kassette lassen auch größere Druckaufträge zu. Die Druckqualität ist sehr gut.“

    HL-2140
  • Brother HL-4040CN

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker

    ohne Endnote – Preis/Leistungssieger

    Preis/Leistung: 78 von 100 Punkten

    „Das Farblasermodell schafft das Druckpensum von kleineren Arbeitsgruppen. Trotz der vorhandenen Pictbridge-Funktion eignet es sich allerdings weniger als Prospekt- und Bilderdrucker.“

    HL-4040CN
  • Canon i-Sensys LBP5100

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 67 von 100 Punkten

    „Das Highlight des Farblaserdruckers ist die Duplexeinheit. Das extra schlägt sich jedoch im Preis nieder.“

    i-Sensys LBP5100
  • HP Color LaserJet 1600

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker

    ohne Endnote – Spartipp

    Preis/Leistung: 72 von 100 Punkten

    „Ein kompaktes Einstiegsgerät für den Schreibtisch, das den Durchsatz eines Einzelplatzes meistert, dafür aber seine Zeit braucht. größtes Plus liegt im Anschaffungspreis, nicht aber in den Folgekosten.“

    Color LaserJet 1600
  • HP Laserjet P2014

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 61 von 100 Punkten

    „Der Laserjet P2014 ist für sein Einsatzgebiet am Arbeitsplatz gut gerüstet. Er druckt ausreichend schnell, zeigt eine gute Druckqualität und bietet mit einer im Gehäuse integrierten 250-Blatt-Kassette genügend Papiervorrat auch für umfangreichere Druckaufträge.“

    Laserjet P2014
  • Kyocera FS-1100

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 64 von 100 Punkten

    „Der FS-1100 ist der leistungsstärkste Schwarzweiß-Laser im Test. Durch sein hohes Drucktempo und die niedrigen Kosten eignet er sich für große Druckmengen.“

    FS-1100
  • Lexmark C530DN

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 68 von 100 Punkten

    „Ein gut ausgestatteter Farblaser für Arbeitsgruppen, der ordentliche Leistungswerte mitbringt. Schade, dass am Arbeitsspeicher gespart wurde. Für das Gebotene ist das Gerät jedoch durchaus günstig.“

    C530DN
  • Oki B2400n

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 39 von 100 Punkten

    „Der B2400n ist ein kompakter Laser für kleinere Druckaufträge. Dafür ist der Drucker ausreichend schnell. Die Druckqualität konnte überzeugen.“

    B2400n
  • Oki C3450n

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 76 von 100 Punkten

    „Das Oki-Modell ist flexibel einsetzbar und liefert bemerkenswert leuchtende Farben. Wem ein GDI-Drucker ausreicht, kann das Modell getrost genauer in Erwägung ziehen.“

    C3450n
  • Samsung ML-1630

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 24 von 100 Punkten

    „Der ML-1630 ist ein Laser für Design-Liebhaber und repräsentative Einsatzbereiche. Von seiner Leistung und Ausstattung her passt das edle Gerät für kleinere Druckvolumen. Die Druckqualität ist gut.“

    ML-1630

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker