SM 610 IE (39 kW) Produktbild
Befriedigend (2,8)
5 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Enduro / Moto­cross
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Husqvarna Motorcycle SM 610 IE (39 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Schwedische Sportware, gebaut in Italien, mit viel motorsportlichem Stallgeruch. Tolle Bremsen, schier unendliche Schräglagenfreiheit. ...“

  • 11 von 20 Punkten

    Platz 2 von 3

    „Die Husqvarna wirkt wie ein in die Jahre gekommenes Kutschepferd unter Rassehengsten. Sie ist ein braver Wegbegleiter mit soliden Alltagsqualitäten, nicht mehr, nicht weniger.“

  • „gut“ (12 von 27 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „... Vergleich ist eigentlich nur die Husqvarna eine Supermoto im ursprünglichen Sinne. Hart, mit sportlicher Sitzergonomie und überhaupt sehr reduziert. ...“

  • 515 von 1000 Punkten

    Platz 5 von 5

    „Die 610er polarisiert. Racer für die Landstraße mögen nicht alle. Was ihr fehlt: sieben PS zum Vorgängermodell und eine bessere Verarbeitung.“

  • 544 von 1000 Punkten

    Platz 2 von 2

    „Knapp geschlagen. Husqvarnas zweiter Anlauf in Sachen Alltags-Supermoto passt. Laufkultur, Bremsen, Fahrwerk, Handling - alles prima. Den endgültigen Durchmarsch vermasselt sich die SM 610 durch den hohen Benzinkonsum.“

Kundenmeinung (1) zu Husqvarna Motorcycle SM 610 IE (39 kW)

3,9 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,9 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Husky go go go !

    von liguidforcer
    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen
    • Nachteile: hoher Verbrauch

    Das Thema Spritverbrauch hat sich aber ab Bj. Ende 2006 auch erledigt, nachdem die Husky mit Einspritzung fährt. Im Test ja schon beschrieben aber nochmal bestätigt, Fahrwerk und Bremsen sind schlicht und einfach top!

    Direkter Konkurent die Ktm 640 Prestige (KTM Spezial Modell mit Upside-Down Gabel etc.) Ist zwar etwas bissiger was das Thema Motor angeht, aber dafür verliert sie Punkte in fast allen anderen Kategorien, hinzu kommt noch der höhere Kaufpreis.

    Fahre selber das Vergaser Modell der Husky und ganz ehrlich - stört es wirklich so sehr, dass die Husky minimal mehr Sprit verbraucht (bis Bj. ende 2006)

    -> Klares Nein... !

    Einziges Manko von meiner Seite ist die Teilweise "italienische" Verarbeitung.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Husqvarna Motorcycle SM 610 IE (39 kW)

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 501 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
ABS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Husqvarna Motorcycle SM 610 IE (39 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter husqvarna-motorrad.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Auf die sanfte Tour ...

EnduroABENTEUER - ... lautet das Motto der ‚klassenlosen‘ Sportenduros von Husaberg und Husqvarna. Welches Konzept kann im realistischen Geländeeinsatz mehr Punkte sammeln?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Motorräder. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Singleparty

PS - Das Sport-Motorrad Magazin - Allein? Lust auf Action? Auf zur Singleparty! PS lädt drei sportlich-schlanke Gespielinnen zum Treff, checkt ihren Flirtfaktor und prüft, ob sie für eine längere Beziehung taugen oder eher für eine kurze, heiße Affäre.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Enduros, die 11 und 15 von jeweils 20 möglichen Punkten erzielten. Testkriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Ergonomie und Fahrspaß. …weiterlesen

Entry Level

EnduroABENTEUER - Sind 250er Viertakter der ideale Einstieg in die Wettbewerbsklassen oder nur Spezialgeräte für echte Könner? Drei sehr unterschiedliche Bikes zeigen, was sie unter verschiedenen Einsatzbedingungen leisten.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Motorräder, die keine Gesamtnoten erhielten. Testkriterien warne unter anderem Startverhalten, Motorcharakteristik und Fahrwerk. …weiterlesen

Einser

MO Motorrad Magazin - Eines schaftte der Supermoto-Boom: Der klassische Einzylinder-Motor erfuhr eine Renaissance. Heute verpacken ihn die Hersteller auf vielfältige Weise. Gerne nennt man diese Motorräder dann Supermoto - was ihnen jedoch oft nicht gerecht wird. Denn entweder sind sie keine Supermotos, oder sie können viel mehr als nur gaskrank in Ecken herumdriften.Testumfeld:Im Test waren fünf Motorräder mit Bewertungen von 12 bis 17 von jeweils 27 Punkten. Es wurden unter anderem dir Kriterien Motor, Fahrwerk und Komfort getestet. …weiterlesen

„Mit Bausch und Bogen“ - offroad

MOTORRAD - Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder mit den Bewertungen 183 und 192 Punkten von jeweils 250 Punkten. Es wurden die Kriterien Motor, Fahrwerk und Sonstiges getestet. …weiterlesen

Waldläufer

MOTORRAD - Weniger ist mehr? Beim motorisierten Waldlauf möglicherweise schon. Die neuen 250er-Sportenduros überzeugen mit beherrschbarer Power und erstaunlichen Fähigkeiten nicht nur Amateur-Piloten.Testumfeld:Im Test waren drei 250-cm³-Sportenduros mit Bewertungen von 189 bis 200 von jeweils 250 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Motor, Fahrwerk und Verarbeitung/Ausstattung. …weiterlesen