Stylus Photo R240 Produktbild
  • Gut 2,4
  • 8 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Farbdruck: Farb­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Epson Stylus Photo R240 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 15

    „Preiswerter und bürotauglicher Fotodrucker.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 14

    „Fotodruck und Druck auf Spezialpapier sehr gut, Direktdruck von Speicherkarte und Kamera.“

  • „gut“ (67%)

    Platz 5 von 25

    „Drucken: ‚gut‘.
    Handhabung: ‚gut‘.
    Vielseitigkeit: ‚durchschnittlich‘.
    Umwelteigenschaften: ‚sehr gut‘.“

    • Erschienen: Februar 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Der R240 ist ein preiswerter Fotodrucker mit einer guten Ausstattung. Die Bildqualität ist sehr gut und versöhnt ein wenig für den langsamen Druckfortschritt beim Fotodruck.“

  • Note:2,36

    Preis/Leistung: 2,45

    Platz 2 von 3

    „Kein lupenreiner Foto-Spezialist. Doch da er für den Druck ohne PC ausgestattet und dabei recht preisgünstig ist, punktet er eher in dieser Kategorie als bei den Allroundern.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    2,0 (4 von 5 Punkten)

    „Günstiger Allround-Drucker für Fotodruck und Büroeinsatz. Mit Kartenleser und Display auch ohne Computer einsetzbar.“

  • „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    Platz 5 von 5

    „Preiswerter, aber für Textdruck leider nur mäßig geeigneter Drucker.“

  • „befriedigend“ (74,9 von 100 Punkten)

    Platz 8 von 10

    „... Pluspunkt: Der R240 ist mit praktischem Farbdisplay und Kartenlesegerät ausgestattet. Günstige Seitenpreise.“

Kundenmeinungen (2) zu Epson Stylus Photo R240

3,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Qualität der Drucke

    von Stephan310
    • Vorteile: einfache Bedienung, einfache Installation
    • Nachteile: hoher Tintenverbrauch, hohe Druckkosten
    • Geeignet für: Fotoausdrucke, Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke

    Seit ca. einem Jahr haben wir eine R 240.
    Fazit bisher:
    Hohe Druckerpatronenkosten wenn Original-Patronen zum Einsatz kommen
    Beständig "versotten" die Druckköpfe wenn Nuzung nur alle 14 Tage liegt, zur Zeit kommt wieder mal kein gelb , trotz Reinigung und Spülung in einem Servicecenter
    Automatisch fahren wir fast immer erst das Reinigungsprogramm ( obwohl meist nur ein Druckkopf nicht korrekt arbeitet) - was natürlich Farbe kostet
    Alles sehr nervig und geldintensiv !!!
    Wir wissen nicht wie der Drucker zu einer gute Benotung kam ???
    Wir suchen jetzt Ersatz
    Ellenore und Stephan H.

    Antworten
  • 1A Drucker für Einsteiger

    von Slider

    Der Drucker ist sehr günstig (ca. 70 Euro). Die Farben sind auch sehr billig zum einkaufen und der verbrauch ist auch super :). Die AUsdrucke sind auch perfekt und die Software Spitzenklasse. Im Lieferumfang ist alles enthalten (USB-Kabel ... usw.). Es ist ein super Einsteiger Fotodrucker 1A mit super Ausdrucken! Dazu gab es noch 2x10 Blatt Fotopapier in unterschiedlichen Grössen. Der Drucker kann auch Problemlos Briefe bedrucken. Das Display ist recht klein aber man kommt zurecht ^^

    Mein Preistipp! Es lohnt sich ...

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epson Stylus Photo R240

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Farbdruck Farbdrucker
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: C11C606012

Weiterführende Informationen zum Thema Epson Stylus Photo R 240 können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Druckfrisch zur Party

Stiftung Warentest 7/2006 - Canon verwendet für seine Patronen Computerchips, die nur schwer nachzubauen sind. Und die mit Fremdtinte nachgefüllten Patronen für HP-Drucker können in der Qualität meist nicht mit den Originalen mithalten. Etwas besser ist die Lage bei Epson-Druckern. Für Epson Stylus Photo R240 und R220 wird Ersatztinte angeboten Dell, Lexmark drucken „ausreichend“ Überraschend unterschiedlich waren die Ergebnisse beim Drucken. Dell und Lexmark kamen in der Druckqualität durchgängig nur auf „ausreichend“. …weiterlesen