Prestigio Smartphones (Handys)

8
  • Gefiltert nach:
  • Prestigio
  • Alle Filter aufheben
  • Smartphone (Handy) im Test: Grace von Prestigio, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Akkukapazität: 2300 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: 5454 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 7600 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2600 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 5550 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 8400 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    • Mangelhaft (5,0)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 8500 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 3400 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 3 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 1500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MultiPhone 7500 von Prestigio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Akkukapazität: 2300 mAh
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7/2019
    Erschienen: 03/2019

    Samsung S10e vs. iPhone XR

    Testbericht über 2 Smartphones (Handys)

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 07/2014
    Seiten: 4

    Phablets im Vergleich

    Testbericht über 6 Phablets

    Die Grenzen zwischen den Gerätekategorien verschwimmen - neue Top-Smartphones haben die 5-Zoll-Schwelle bei der Displaydiagonale längst überschritten, von Tablets spricht man bereits ab 7 Zoll. Irgendwo dazwischen liegen die ‚Phablets‘ - Hybriden aus Phone und Tablet, die im Idealfall das Beste aus beiden Welten kombinieren. Wir haben sechs aktuelle Geräte getestet.

    zum Test

  • Ausgabe: 12/2014
    Erschienen: 11/2014
    Seiten: 2

    Gut in Form

    Testbericht über 1 Smartphone (Handy)

    Das Prestigio Grace achtet auf die schlanke Linie. Ob das edle, kaum 6 Millimeter hohe 5-Zoll-Android-Phone im Test umso kräftiger punkten kann, klärt connect hier. Testumfeld: Ein Smartphone befand sich im Check und wurde mit der Note „gut“ bewertet. Zu den Testkritieren zählten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Prestigio Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • Ab durch die Pfütze!
    Computer Bild 18/2015 Die dritte Neuauflage des Motorola Moto G trotzt dem Wasser und protzt mit einer 13-Megapixel-Kamera. Wird das G3 zum neuen Mittelklasse-Bestseller?Die Zeitschrift Computer Bild testete ein Smartphone und vergab die Note „befriedigend“. Ausstattung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Sprachqualität und Mobilfunk sowie Internet wurden als Kriterien herangezogen.
  • Neue Identität
    connect 11/2014 Die Debatte, ob eine echte Hardware-Tastatur nun besser sei oder ein großer Touchscreen, ließ sich schon bisher nicht gewinnen. Denn zum Tippen unter schwierigen Umständen bieten reale Tasten zusätzliche Präzision. Doch jenseits langer Texte hat ein großer Screen Vorteile, die schon nach kurzer Nutzungsphase den Schritt zurück schwer machen. Blackberry legt nun mit dem Passport, der für knapp 600 Euro ohne Vertrag bei Vodafone zum Verkauf steht, ein neues Argument in die Waagschale. ...Ein Handy befand sich im Einzeltest. Es erhielt 5 von 5 Sternen. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung.
  • Feine Sache
    connect 5/2014 Das neue HTC-Spitzenmodell One M8 ist Wunderwerk an feinwerktechnischer Präzision. Und das Edeltelefon verspricht noch viel mehr als gutes Aussehen.Ein Smartphone befand sich im Einzeltest und erhielt in der Endwertung 5 von 5 möglichen Punkten. Ausstattung und Handhabung dienten als Testkriterien.
  • Schneller Riese
    connect android 4/2014 Das HTC Desire 610 ist vor allem eins: gigantisch. Aber jedes Kind weiß, dass Größe nicht alles ist. Zum Glück hat der Bolide noch mehr zu bieten - zum Beispiel LTE.Im Praxistest befand sich ein Smartphone, das die Endnote „gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Retorten-Handy
    E-MEDIA 13/2014 Huawei nimmt Anleihen bei der Konkurrenz und mixt deren Handygene mit eigenen starken Ideen. Heraus kommt das sehr attraktive Ascend P7.Ein Smartphone befand sich im Einzeltest. Es erhielt die Bewertung „sehr gut“. Man überprüfte seine Benchmarks (Quadrant, Antutu).
  • Kleiner gemacht
    connect 10/2013 Das HTC One mini ist der kleinere Bruder des One. Optisch ist es ebenfalls ein Schmuckstück. Aber kann es auch technisch überzeugen? Und wie gut schneidet es im Vergleich zum großen Bruder ab?Getestet wurde ein Handy, das die Endnote „gut“ erhielt. Bewertungskriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität GSM / UMTS).
  • Das iPhone der Zukunft
    E-MEDIA 12/2017 RAM und Speicher entsprechen dem iPhone 8 Plus, heißt: Auch hier bekommt man 3 GB RAM und hat die Wahl zwischen 64 und 256 GB Speicher. Die Dualkamera wurde für das "Zehner" verbessert - das Tele-Objektiv ist nun etwas lichtempfindlicher und besitzt einen optischen Bildstabilisator. In Summe gehört die iPhone-X-Kamera zu den besten im Smartphone-Bereich. Ebenfalls an Bord ist die Unterstützung für schnelles sowie kabelloses Laden.
  • connect 1/2018 Während die Haptik auf ganzer Linie überzeugt, sorgt das Design beim kleineren Pixel 2 für Skepsis. Denn Google lässt über und unter dem Display breite Ränder, die nicht mehr so recht zu einem modernen Telefon passen wollen und das Smartphone für einen 5-Zöller vergleichsweise groß machen. Zudem ist das Frontglas zu den Rändern hin kaum gewölbt - diese unscheinbare Rundung vermittelt zusätzliche Eleganz und ist bis tief hinunter in die Mittelklasse eigentlich Standard.
  • Die S8-Klasse - 8 Neuheiten im Check
    Computer Bild 9/2017 Alle Jahre wieder hoffen Handy-Fans auf große Innovationen - doch wenn die Hersteller dann ihre neuen Top-Modelle vorstellen, liegen die Fortschritte meist nur im Detail. Die wenigen Ausnahmen sind schnell aufgezählt: Der erste Nokia Communicator (1996), das erste Kamera-Smartphone (2002), das erste iPhone (2007), zuletzt Kamera-Innovationen wie die Dual-Kamera-Linse bei LG und Huawei (2016). Schafft es auch das Galaxy S8 in diese Reihe?
  • Computer Bild 8/2016 Nur Acer setzt beim Liquid Z630 - wie bei seinen Notebooks - aufs gewohnte Plastik. Motorola verpasste seinem Moto G3 zwar einen Material-Mix aus Plastik und Metall, aber dafür ein besonderes Extra: Es ist als einziger Testkandidat wasserdicht und damit interessant für Outdoor-Fans und junge Nutzer. Vorbei sind auch die Zeiten, in denen man auf den Displays eines 250-Euro-Smartphones einzelne Pixel* zählen konnte.
  • Liebling, ich habe das iPhone geklont
    E-MEDIA 1/2016 An das aktuelle iPhone, LGs Kamera-Profi G4 oder Samsungs Galaxy S6 kommt das HTC One A9 nicht heran. Noch größer wird der Unterschied bei wenig Licht, wo die Bilder regelmäßig sehr dunkel geraten. Videos filmt das Smartphone maximal in Full-HD-Auflösung. Das One A9 ist übrigens eines der ersten Smartphones mit Googles neuester Android-Version 6.0. Optisch merkt man davon auf den ersten Blick wenig, da HTC seine Sense7-Oberfläche darübergestülpt hat.
  • Android Magazin 6/2015 Toll ist aber die Screen-Individualisierung per Swipe von unten. Für die Bewertung eines Outdoor-Handys braucht es andere Kriterien: Nicht Auflösung, Kamera oder Prozessor-Power stehen im Vordergrund, sondern Widerstandsfähigkeit, Funktionalität und Akkulaufzeit. Überall dort ist das S40 spitze: Stürze aus 1,80 Meter Höhe werden ohne Schaden überlebt, genauso wie sibirische Kälte oder Wüstentemperaturen. Auch Wasser und Staub können dem Innenleben nichts anhaben.
  • Android Magazin 6/2015 Asus brachte seine "Zenfones" zuletzt nur mit großer Verspätung von den USA nach Europa. Über acht Monate mussten Konsumenten etwa warten, bevor die im Januar vorgestellten Zenfone 2 und Zenfone Zoom nach Deutschland kamen. Ob dies auch beim Zenfone Max der Fall sein wird, das auf der IFA im vorgestellt wurde, war zuletzt ebenso unklar wie der Preis des Geräts. Was das Smartphone für diese Aufstellung interessant macht, ist sein 5.000 mAh großer Akku.
  • connect 9/2015 Dafür stimmt die Performance im Alltag, denn die 1,2 GHz schnelle Quad-Core-CPU von Qualcomm macht reichlich Dampf. Auch in Sachen Vernetzung bringt das G2 Mini alles Wichtige mit; lediglich der interne Speicher fällt mit etwas über 3 GB knapp aus. Für Abhilfe kann hier aber eine Micro-SD-Speicherkarte sorgen. Die 8-Megapixel-Kamera liefert Schnappschussqualität. Mit einer Laufzeit von über neun Stunden im praxisnahen Mischbetrieb präsentiert sich das LG G2 Mini als echter Dauerläufer.
  • PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) Ja, Sie ha- ben richtig gelesen: Kurz vor dem Verkaufsstart des Galaxy S4 schickt Samsung den Verkaufshit S2 erneut ins Rennen. Die wichtigste Neuerung der aktuellen Plus-Variante: Im Gegensatz zum ursprünglichen Galaxy S2 wird hier NFC unterstützt. Zudem ist Android 4.1.2 bereits vorinstalliert; für das Original-S2 steht allerdings ebenfalls ein entsprechendes Update bereit.
  • connect 11/2011 Perfekt in das System integriert: Timescape, eine Herstellerlösung für das Zusammenführen von Statusmeldungen, E-Mails und Kurznachrichten in einer Ansicht. Das Gehäuse knarzt zwar ein wenig, ist aber sauber verarbeitet. Sony Ericsson Xperia Arc S S steht für Speed: Das neue Xperia Arc S taktet mit einem 1,4-Gigahertz-Chip, hat Android 2.3 installiert und macht HD- und 3-D-Aufnahmen.
  • Sony will hoch hinaus
    connect 11/2012 Schon das bisherige Topmodell S konnte gefallen. Jetzt setzt Sony mit dem Xperia Ion noch einen drauf, um in der XL-Liga zu überzeugen.Ein Smartphone wurde von der Zeitschrift connect näher in Augenschein genommen und mit „gut“ bewertet. Maßgeblich für die Bewertung waren die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik bei Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität von GMS und UMTS).
  • Samsung Galaxy S I9000 IM DAUERTEST
    connect 4/2011 Nach drei Wochen mit dem Galaxy S in der Tasche ist klar: Das Display beeindruckt nachhaltig, das Gehäuse zeigt Schwächen, die App-Auswahl ist enorm und das Betriebssystem so anpassungsfähig, wie man es von einem Alltagsbegleiter erwarten darf. Aber: Google wacht über alles und hat das Galaxy im Griff.
  • Android für die Massen
    connect 4/2011 LG hat Android als Betriebssystem entdeckt. Kann das aktuelle Topmodell Optimus Chic den HTCs und Samsungs dieser Welt Paroli bieten?
  • Erneut hat das Nokia N97 einen Smartphone-Test dominieren können. Auch die Zeitschrift „PC Magazin“ sah das finnische Flaggschiff als Sieger, wenngleich auch nur hauchdünn. Denn nur einen Punkt dahinter positionierte sich das Samsung i8910 HD. Für eine Überraschung sorgte das Nokia 5730 XpressMusic, das trotz seines günstigen Preises dicht dahinter zusammen mit dem iPhone den dritten Platz belegen konnte.
  • Mitte mit Power
    mobile next 6/2010 Wer Android mag und nicht gerade ein Super-Display in XXL braucht, bekommt mit dem Samsung Galaxy 3 ein kleines, gut ausgestattetes Smartphone. Die Stärken und Schwächen des günstigen Androiden verrät der Test.
  • Android-Lauffeuer
    connect 7/2010 Der Android-Pusher HTC bringt mit dem brandneuen Wildfire ein Einsteiger-Smartphone mit gepflegten Social-Networking-Kompetenzen an den Start. ... Es wurden die Kriterien Handhabung und Ausstattung getestet.
  • In einem Blogeintrag hat der Vizepräsident der Symbian Foundation, David Wood, die Veröffentlichungsstrategie der Symbian Foundation offengelegt. Demzufolge will die von Nokia ins Leben gerufene Herstellerallianz zwei neue Plattformen je Jahr entwickeln, die erste noch bis Ende des Jahres 2009. Ihre Bezeichnung lautet derzeit auf Symbian 2, und sie wird auf Symbian S60 5th Edition basieren.
  • Alles, bis auf guten Empfang
    Telecom Handel 14/2010 Die vierte Generation des iPhone ist da - Display und Kamera zeigen sich stark verbessert - Grundkonzept wird beibehalten - Probleme mit dem Mobilfunkempfang bremsen das ansonsten starke Produkt ein.
  • Samsung Galaxy K zoom
    Stiftung Warentest Online 10/2014 Die Kamera eines Smartphones wurde getestet, blieb aber ohne abschließende Benotung. Als Testkriterien dienten Bild, Video, Blitz sowie Monitor und Handhabung.
  • BlackBerry Curve 8520
    mobile-reviews.de 11/2009 Und wieder bringen die Kanadier einen BlackBerry auf den Markt, der mit den alten Traditionen ‚keine Kamera‘ bricht. Der BlackBerry Curve 8520 sieht wie eine Kreuzung aus BlackBerry Bold und Curve aus. Neber einer 2-Megapixel-Kamera sorgt ein Media Player für den mobilen Audio- und Videogenuss. Die Inhalte stellt der Curve 8520 dabei auf einem transmissiven 2,46 Zoll-Farbdisplay mit 320 x 240 Pixel dar. Der Videoplayer kann hierbei sogar MPEG4, H.263, H.264, WMV3 und bestimmte DivX-Titel abspielen. Mit dem Curve 8520 will RIM das einstige Managerspielzeug auch für die breite Maße der Consumer nutzbar machen, nicht zuletzt aufgrund des sehr günstigen Preises von aktuell knapp 210 Euro. Wie sich die kleine Multimedia-Brombeere im Test geschlagen hat können Sie im Anschluss nachlesen.
  • BlackBerry Curve 8900
    mobile-reviews.de 5/2009 Ein BlackBerry Curve? Nun, den gab es doch bereits. Ja, richtig! Das neue Modell nennt sich daher auch BlackBerry Curve 8900 und sieht wie eine Kreuzung aus BlackBerry Bold und Curve aus. Auch wenn Smartphones mit Multimediafunktionen in Führungsetagen bisher eher unerwünscht sind, so haben die Kanadier dem Curve 8900 neben einer 3.2-Megapixel-Kamera auch noch einen integrierten GPS-Empfänger, einen Media Player für Audio und Video, die Möglichkeit zur Videoaufzeichnung sowie die Navigationssoftware BlackBerry® Maps - bei der mir vorliegenden T-Mobile-Variante auch noch Navigate mit auf den Weg gegeben. Das transmissive hochauflösende 2,44 Zoll-Farbdisplay mit 480 x 360 Pixel lädt geradezu zum mobilen Videogenuss ein. Da kommt die Tatsache, dass der Videoplayer sogar DivX 4, XviD, H.263, H.264 und WMV3 abspielen kann doch gerade recht. Sakrileg? Nein, die neuen BlackBerry gehen heutzutage problemlos als mobiler Entertainer und Hosentaschenwurlitzer durch. Damit will RIM das ehemalige Managerspielzeug auch für die breite Maße der Consumer nutzbar machen. Wie sich die kleine Multimediabrombeere im Test geschlagen hat können Sie im Anschluss nachlesen. ...
  • Komfort auf engstem Raum
    Notebook Organizer & Handy 11-12/2007 Das UMTS-Smartphone P1i hat fast alles, was das Herz von UMTS-Fans höher schlagen lässt - trotz ultra-kompakter Abmessungen kann es mit zwei Digitalkameras, einem Touchscreen und einer Alphanumerik-Tastatur aufwarten, und zudem ist auch noch WLAN an Bord.
  • Fit fürs Business
    mobile next 5/2007 Lange hat uns Nokia auf einen neuen Communicator warten lassen, nun ist er da. Das Warten hat sich gelohnt! Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Ausstattung ...), Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer, Speicher) und Smart-Business-Funktionen (Eingabe, Hardware, Software).
  • Alles drin, alles dran
    Pocket PC Magazin 9-10/2005 Der T-Mobile MDA Pro vereint mehrere exklusive Features in einem Gerät: eine große Tastatur, einen drehbaren Bildschirm a la Pocket-PC und ein fest eingebautes UMTS. Wir haben uns einen der ersten MDA Pro ganz genau angesehen: Supermann oder Mogelpackung?
  • Schon nahe am Optimum
    Notebook Organizer & Handy 9/2005 Der T-Mobile MDA Pro vereint mehrere exklusive Features in einem Gerät: eine große Tastatur, einen drehbaren Bildschirm a la Pocket-PC und fest eingebautes UMTS. Wir haben uns einen der ersten MDA Pro ganz genau angesehen: Supermann oder Mogelpackung?
  • Nokia Lumia 630 im kurzen Test
    teltarif.de 5/2014 Ein Smartphone befand sich auf dem Prüfstand. Es erhielt die Endnote 2,1. Als Bewertungsgrundlage dienten technische Ausstattung, Bedienung / Handling / Software, Hardware / Verarbeitung / Material, Basis-Feature und persönliche Einschätzung.