Prestigio Smartphones (Handys)

8
  • Smartphone (Handy) im Test: Grace von Prestigio, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    4 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 7600 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 5550 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: 5454 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 960 x 540 (16:9 / qHD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 8500 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Befriedigend
    2,7
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Windows
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 8400 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Mangelhaft
    5,0
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 0,3 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Betriebssystem: Windows
    • Ausgeliefert mit Version: Windows Phone 8.1
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MultiPhone 7500 von Prestigio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Prozessor-Typ: Quad Core
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Multiphone 3400 Duo von Prestigio, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    Befriedigend
    3,2
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 3 MP
    • Auflösung Frontkamera: 0,3 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 800 x 480 (5:3 / WVGA)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 07/2014
    Seiten: 4

    Phablets im Vergleich

    Testbericht über 6 Phablets

    Die Grenzen zwischen den Gerätekategorien verschwimmen - neue Top-Smartphones haben die 5-Zoll-Schwelle bei der Displaydiagonale längst überschritten, von Tablets spricht man bereits ab 7 Zoll. Irgendwo dazwischen liegen die ‚Phablets‘ - Hybriden aus Phone und Tablet, die im Idealfall das Beste aus beiden Welten kombinieren. Wir haben sechs aktuelle Geräte getestet.

    zum Test

  • Ausgabe: 12/2014
    Erschienen: 11/2014
    Seiten: 2

    Gut in Form

    Testbericht über 1 Prestigio Handy

    Das Prestigio Grace achtet auf die schlanke Linie. Ob das edle, kaum 6 Millimeter hohe 5-Zoll-Android-Phone im Test umso kräftiger punkten kann, klärt connect hier. Testumfeld: Ein Smartphone befand sich im Check und wurde mit der Note „gut“ bewertet. Zu den Testkritieren zählten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen

    zum Test

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 09/2014
    Seiten: 20

    Große Handy-Kaufberatung

    Testbericht über 42 Smartphones

    Unzählige Hersteller buhlen mit ihren Geräten um die Gunst der Käufer. Wir zeigen, worauf Sie beim Kauf achten müssen und stellen die besten Geräte aller Preisklassen vor. Testumfeld: Im Vergleichstest waren insgesamt 42 Smartphones, darunter 30 Geräte unterschiedlicher Preisklassen sowie 6 Geräte mit großer Bildschirmdiagonale und 6 outdoortaugliche Geräte.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Prestigio Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • Ab durch die Pfütze!
    Computer Bild 18/2015 Die dritte Neuauflage des Motorola Moto G trotzt dem Wasser und protzt mit einer 13-Megapixel-Kamera. Wird das G3 zum neuen Mittelklasse-Bestseller?Die Zeitschrift Computer Bild testete ein Smartphone und vergab die Note „befriedigend“. Ausstattung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Sprachqualität und Mobilfunk sowie Internet wurden als Kriterien herangezogen.
  • Neue Identität
    connect 11/2014 Die Debatte, ob eine echte Hardware-Tastatur nun besser sei oder ein großer Touchscreen, ließ sich schon bisher nicht gewinnen. Denn zum Tippen unter schwierigen Umständen bieten reale Tasten zusätzliche Präzision. Doch jenseits langer Texte hat ein großer Screen Vorteile, die schon nach kurzer Nutzungsphase den Schritt zurück schwer machen. Blackberry legt nun mit dem Passport, der für knapp 600 Euro ohne Vertrag bei Vodafone zum Verkauf steht, ein neues Argument in die Waagschale. ...Ein Handy befand sich im Einzeltest. Es erhielt 5 von 5 Sternen. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung.
  • Feine Sache
    connect 5/2014 Das neue HTC-Spitzenmodell One M8 ist Wunderwerk an feinwerktechnischer Präzision. Und das Edeltelefon verspricht noch viel mehr als gutes Aussehen.Ein Smartphone befand sich im Einzeltest und erhielt in der Endwertung 5 von 5 möglichen Punkten. Ausstattung und Handhabung dienten als Testkriterien.
  • Easy Rider
    connect Freestyle 1/2015 Generationswechsel bei Motorola: Die Amerikaner haben an ihrem Bestseller Moto G einiges geändert, den Namen aber beibehalten. Warum auch nicht? Schließlich war der Vorgänger wegen seines hervorragenden Preisgegenwerts sehr beliebt. In diesem Glanz sonnt sich auch das neue, Dual-SIM-fähige Moto G. ...Ein Smartphone wurde getestet. Es erhielt die Endnote „befriedigend“.
  • Schneller Riese
    connect android 4/2014 Das HTC Desire 610 ist vor allem eins: gigantisch. Aber jedes Kind weiß, dass Größe nicht alles ist. Zum Glück hat der Bolide noch mehr zu bieten - zum Beispiel LTE.Im Praxistest befand sich ein Smartphone, das die Endnote „gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Retorten-Handy
    E-MEDIA 13/2014 Huawei nimmt Anleihen bei der Konkurrenz und mixt deren Handygene mit eigenen starken Ideen. Heraus kommt das sehr attraktive Ascend P7.Ein Smartphone befand sich im Einzeltest. Es erhielt die Bewertung „sehr gut“. Man überprüfte seine Benchmarks (Quadrant, Antutu).
  • Kleiner gemacht
    connect 10/2013 Das HTC One mini ist der kleinere Bruder des One. Optisch ist es ebenfalls ein Schmuckstück. Aber kann es auch technisch überzeugen? Und wie gut schneidet es im Vergleich zum großen Bruder ab?Getestet wurde ein Handy, das die Endnote „gut“ erhielt. Bewertungskriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität GSM / UMTS).
  • Das iPhone der Zukunft
    E-MEDIA 12/2017 RAM und Speicher entsprechen dem iPhone 8 Plus, heißt: Auch hier bekommt man 3 GB RAM und hat die Wahl zwischen 64 und 256 GB Speicher. Die Dualkamera wurde für das "Zehner" verbessert - das Tele-Objektiv ist nun etwas lichtempfindlicher und besitzt einen optischen Bildstabilisator. In Summe gehört die iPhone-X-Kamera zu den besten im Smartphone-Bereich. Ebenfalls an Bord ist die Unterstützung für schnelles sowie kabelloses Laden.
  • connect 1/2018 Während die Haptik auf ganzer Linie überzeugt, sorgt das Design beim kleineren Pixel 2 für Skepsis. Denn Google lässt über und unter dem Display breite Ränder, die nicht mehr so recht zu einem modernen Telefon passen wollen und das Smartphone für einen 5-Zöller vergleichsweise groß machen. Zudem ist das Frontglas zu den Rändern hin kaum gewölbt - diese unscheinbare Rundung vermittelt zusätzliche Eleganz und ist bis tief hinunter in die Mittelklasse eigentlich Standard.
  • Die S8-Klasse - 8 Neuheiten im Check
    Computer Bild 9/2017 Alle Jahre wieder hoffen Handy-Fans auf große Innovationen - doch wenn die Hersteller dann ihre neuen Top-Modelle vorstellen, liegen die Fortschritte meist nur im Detail. Die wenigen Ausnahmen sind schnell aufgezählt: Der erste Nokia Communicator (1996), das erste Kamera-Smartphone (2002), das erste iPhone (2007), zuletzt Kamera-Innovationen wie die Dual-Kamera-Linse bei LG und Huawei (2016). Schafft es auch das Galaxy S8 in diese Reihe?
  • Computer Bild 8/2016 Nur Acer setzt beim Liquid Z630 - wie bei seinen Notebooks - aufs gewohnte Plastik. Motorola verpasste seinem Moto G3 zwar einen Material-Mix aus Plastik und Metall, aber dafür ein besonderes Extra: Es ist als einziger Testkandidat wasserdicht und damit interessant für Outdoor-Fans und junge Nutzer. Vorbei sind auch die Zeiten, in denen man auf den Displays eines 250-Euro-Smartphones einzelne Pixel* zählen konnte.
  • connect 9/2015 Dafür stimmt die Performance im Alltag, denn die 1,2 GHz schnelle Quad-Core-CPU von Qualcomm macht reichlich Dampf. Auch in Sachen Vernetzung bringt das G2 Mini alles Wichtige mit; lediglich der interne Speicher fällt mit etwas über 3 GB knapp aus. Für Abhilfe kann hier aber eine Micro-SD-Speicherkarte sorgen. Die 8-Megapixel-Kamera liefert Schnappschussqualität. Mit einer Laufzeit von über neun Stunden im praxisnahen Mischbetrieb präsentiert sich das LG G2 Mini als echter Dauerläufer.
  • connect 11/2011 Perfekt in das System integriert: Timescape, eine Herstellerlösung für das Zusammenführen von Statusmeldungen, E-Mails und Kurznachrichten in einer Ansicht. Das Gehäuse knarzt zwar ein wenig, ist aber sauber verarbeitet. Sony Ericsson Xperia Arc S S steht für Speed: Das neue Xperia Arc S taktet mit einem 1,4-Gigahertz-Chip, hat Android 2.3 installiert und macht HD- und 3-D-Aufnahmen.
  • connect 10/2011 Einziges Manko: Das Arc spielt ohne separate App weder WMV-Dateien noch FLV-Videos ab. Sony Ericsson Xperia Neo Das Neo gleicht seinem großen Bruder und macht als mobiles Taschenkino ebenfalls eine gute Figur. Im Vergleich zum Xperia Arc muss das Neo mit einem Display im 3,7-Zoll-Format vorlieb nehmen. Auflösung und Darstellungsqualität liegen jedoch auf ähnlich hohem Niveau und machen auch unterwegs Lust auf eine Filmsession.
  • Smartes Kraftpaket
    connect 9/2012 Quadcore-Smartphones mit großen Displays sind aktuell das Maß der Dinge. Wir haben das jüngste Mitglied dieser noch seltenen Gattung durch den Testparcours geschickt: das LG Optimus 4X HD.connect überprüfte ein Smartphone, welches mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität mit GSM und UMTS).
  • Sony will hoch hinaus
    connect 11/2012 Schon das bisherige Topmodell S konnte gefallen. Jetzt setzt Sony mit dem Xperia Ion noch einen drauf, um in der XL-Liga zu überzeugen.Ein Smartphone wurde von der Zeitschrift connect näher in Augenschein genommen und mit „gut“ bewertet. Maßgeblich für die Bewertung waren die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik bei Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität von GMS und UMTS).
  • Razer i: I für Intel
    PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) Mit dem Motorola Razr i ist erstmals in Deutschland ein Smartphone erhältlich, in dem eine Intel-CPU arbeitet. Trotz aller Bedenken gegen die x86-Architektur in Smartphones: Sie schlägt sich nicht schlecht.Es wurde ein Handy getestet und mit der Bewertung 2,16 versehen.
  • Samsung Galaxy S I9000 IM DAUERTEST
    connect 4/2011 Nach drei Wochen mit dem Galaxy S in der Tasche ist klar: Das Display beeindruckt nachhaltig, das Gehäuse zeigt Schwächen, die App-Auswahl ist enorm und das Betriebssystem so anpassungsfähig, wie man es von einem Alltagsbegleiter erwarten darf. Aber: Google wacht über alles und hat das Galaxy im Griff.
  • Android für die Massen
    connect 4/2011 LG hat Android als Betriebssystem entdeckt. Kann das aktuelle Topmodell Optimus Chic den HTCs und Samsungs dieser Welt Paroli bieten?
  • Erneut hat das Nokia N97 einen Smartphone-Test dominieren können. Auch die Zeitschrift „PC Magazin“ sah das finnische Flaggschiff als Sieger, wenngleich auch nur hauchdünn. Denn nur einen Punkt dahinter positionierte sich das Samsung i8910 HD. Für eine Überraschung sorgte das Nokia 5730 XpressMusic, das trotz seines günstigen Preises dicht dahinter zusammen mit dem iPhone den dritten Platz belegen konnte.
  • Mitte mit Power
    mobile next 6/2010 Wer Android mag und nicht gerade ein Super-Display in XXL braucht, bekommt mit dem Samsung Galaxy 3 ein kleines, gut ausgestattetes Smartphone. Die Stärken und Schwächen des günstigen Androiden verrät der Test.
  • Android-Lauffeuer
    connect 7/2010 Der Android-Pusher HTC bringt mit dem brandneuen Wildfire ein Einsteiger-Smartphone mit gepflegten Social-Networking-Kompetenzen an den Start. ... Es wurden die Kriterien Handhabung und Ausstattung getestet.
  • HTC Desire Z
    mobile-reviews.de 12/2010 Mit dem Desire Z stellt HTC endlich mal wieder ein Smartphone mit integrierter Volltastatur vor. Als Betriebssystem fungiert mal wieder Android in der brandaktuellen Version 2.2. Der Browser des HTC Desire Z daher auch Adobe Flash 10.1. Angetrieben wird das 180 Gramm schwere Smartphone von einem 800 MHz schnellen Prozessor. Das kapazitive Display bietet eine Diagonale von 3,7 Zoll. Alle Eingaben erledigt man über den mit 480 x 800 Pixel auflösenden Touchscreen bzw. über die seitlich ausziehbare Volltastatur mit ihren 43 Tasten. Im Gegensatz zum HTC Desire kommt hier wieder die Super-LCD Technologie von Sony zum Einsatz. So wirkt das Display zwar deutlich heller, die Farben erscheinen in meinen Augen aber nicht ganz so brillant wie beim AMOLED des Desire. Wie sich das neue Smartphone von HTC geschlagen hat, können Sie im folgenden Testbericht nachlesen.
  • HTC Tattoo mit austauschbaren Gehäuseschalen
    TestGiant 1/2010 HTC bringt mit dem Tattoo ein Einsteiger-Smartphone auf den Markt, welches die Möglichkeit besitzt das Handy dank austauschbaren Gehäuseschalen individuell zu gestalten. Aber was taugt das Handy? Wir haben es uns genauer angeschaut. Testkritierien waren Telefon, Multimedia, Ergonomie sowie Doku.
  • Google Nexus 4
    AndroidWelt 1/2013 (Dezember/Januar) Die Zeitschrift AndroidWelt nahm ein Smartphone in Augenschein und beurteilte es mit „gut“. Bewertungskriterien waren sowohl Service, Mobilität, Bedienung und Bildschirmqualität als auch Ausstattung, Multimedia-Funktionen, Internet und Geschwindigkeit.
  • Solides Smartphone, leider enttäuschend
    Focus Online 11/2012 Geprüft wurde ein Smartphone mit der Bewertung „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Fotoqualität, Videoqualität, Musikqualität und Handhabung.
  • Sony Xperia S: Sonys erstes Smartphone im Test
    Tariftipp.de 5/2012 Das Sony Xperia S soll dem Apple iPhone 4S und Samsung Galaxy S3 Konkurrenz machen. Tariftipp.de hat Sonys erstes Smartphone, das auf dem von Google entwickelten Betriebssystem Android 2.3 (‚Gingerbread‘) läuft, getestet.Getestet wurde ein Smartphone, das die Bewertung 91% erhielt. Um das Gesamturteil zu ermitteln, wurden folgende Kriterien eingesetzt: Sprachempfang, Bedienung, Fotografieren, MP3-Player, Internet und Akkuleistung.
  • Workaholic mit UMTS
    Notebook Organizer & Handy 11-12/2008 Viele Blackberry-Anhänger wünschen sich schon lange ein entsprechendes Smartphone, das auch fit für UMTS ist. Mit dem Blackberry Bold ist dieser Traum nun in Erfüllung gegangen.
  • BlackBerry Storm
    Airgamer.de 1/2009 Weg von dem Business-Kunden, hin zum Privatanwender: RIM will in Zukunft auch in der Freizeit für Handykunden da sein. Das Storm soll dabei multimediale Freude bringen - auch mit Handyspielen? Immer mehr großformatige Smartphone drängen auf den Markt, um Apples iPhone 3G paroli zu bieten. Auch RIM will mit dem Storm eine echte Alternative anbieten. Dabei sticht das Smartphone vor allem durch ein Betriebssystem heraus, das glücklicherweise nichts mit Windows Mobile zutun hat. Dennoch darf man Office-Anwendungen öffnen und bearbeiten. Zu den weiteren stärken gehören natürlich der Touchscreen, das kontraststarke Display und auch eine ordentliche Kamera mit 3,2 Megapixeln. Auf W-Lan muss man leider verzichten. Da das Storm aber über Vodafone unter die Leute gebracht wird, kann man immerhin mit der HSDPA-Flatrate schnell im Internet surfen. Auch GPS samt Google-Maps ist an Bord! Es wurden die Kriterien Grafikleistung, Sound und Display getestet.
  • Samsung Galaxy Test
    LetsGoMobile 10/2009 Im Hinblick auf die Weltwirtschaft mögen es schwierige Zeiten sein, aber das lässt Samsung offenbar völlig kalt. Während viele Firmen merklich einen Gang heruntergeschaltet haben, scheint Samsung im gleichen Tempo wie früher weiterzumachen. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf den Handymodellen mit Touchscreen. Vor kurzem wurden schon das Samsung HD, das Samsung Jet, das Samsung Omnia 2 und das Samsung Omnia Qwerty in rascher Aufeinanderfolge eingeführt. Außerdem ist das Jahr natürlich noch nicht vorbei, es werden noch eine Reihe neuer Samsung Mobiltelefone erwartet. Nach HTC ist Samsung einer der ersten Hersteller, der ein Mobiltelefon mit dem Google Android-Betriebssystem auf den Markt bringt. Trotz eines kleinen Rückstands im Vergleich zu HTC, ist Samsung noch vorne mit dabei. Einmalige Eigenschaften im Vergleich zu den früheren Android-Mobiltelefonen sind vor allem das klare AMOLED-Touchscreen-Display und der LED-Blitz. Testkriterien waren Design, Benutzerfreundlichkeit, Eigenschaften und Leistung.