Prestigio Grace im Test

(5-Zoll-Smartphone)
  • Gut 2,1
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Akkukapazität: 2300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Prestigio Grace

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • 4 Produkte im Test

    „gut“ (1,7)

    „Prestigio setzt beim Grace auf ein formschönes, hervorragend verarbeitetes Äußeres ... Die Leistung ist im Mittelmaß anzusiedeln, und auch Akkulaufzeit und die Tatsache, dass das Gerät mit Werbung und Apps überladen ist, sorgen für Punktabzüge. Positiv fallen hingegen die Kamera und der scharfe Bildschirm auf – insgesamt also ein gelungenes Smartphone.“  Mehr Details

    • connect Freestyle

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 11/2014
    • Seiten: 2

    „gut“

    „... Das Grace punktete satt mit guten Sende- und Empfangsleistungen in den GSM- und UMTS-Netzen. Die Ergebnisse der Akustikmessungen fielen magerer aus, und im praxisorientierten connect-Nutzungsmix hielt der fest eingebaute 2300-mAh-Akku nur 4:39 Stunden durch. Die Gesprächszeiten waren aber vorzüglich. Unterm Strich macht das smarte Grace im Test eine gute Figur.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Seiten: 2

    „gut“ (353 von 500 Punkten)

    „Plus: schlanke Bauform; gute Verarbeitung, wertiger Materialmix; kontrastreiches 5-Zoll-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung; flotte Performance durch 8-Kern-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher; respektable Sende-/Empfangsleistungen; einfache Bedienung durch Extras wie MultiStart; UKW-Radio mit RDS.
    Minus: geringe Ausdauer im Praxismix; dünner Klang; 16 GB Speicher nicht lokal erweiterbar; Akku fest eingebaut; kein LTE.“  Mehr Details

    • Ubergizmo.com

    • Erschienen: 10/2014

    4 von 5 Sternen

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel 1s Metallic Blue 5.5" 3gb/32gb LTE 4g Dual SIM

    Alcatel 1SRendimiento exclusivo Este Alcatel 5024D 1S 2015 te ofrece una rendimiento sin igual en un dispositivo de esta ,...

Einschätzung unserer Autoren

Prestigio PSP7557

Tolle Hardware – aber auch klare Nachteile

Das Prestigio Grace macht vieles richtig, hat aber auch so einige gravierende Nachteile – so könnte man das neue Flaggschiff des Herstellers knapp beschreiben. Das Smartphone mit dem edlen Materialmix und markanten Äußeren besitzt einige Merkmale, die es ausgesprochen attraktiv machen. Dazu gehört zunächst einmal natürlich das hervorragende Display. Mit seinen 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD) auf 5 Zoll Bilddiagonale ist es gestochen scharf und dank Super-AMOLED-Technologie auch farbintensiv und kontraststark.

Starker Chipsatz, viel Arbeitsspeicher

Hinzu kommt ein sehr starker Chipsatz. Immerhin arbeitet in dem Handy ein Octa-Core-Prozessor mit 1,7 GHz Taktrate, der von satten 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das mag nicht für die Spitzenklasse reichen, für den Android-Alltag ist das allemal genügend Power. Vor allem darf man sich auf flüssiges Scrollen über grafiklastige Websites und einen ruckelfreien Wechsel zwischen Apps freuen. Und selbst die meisten Spiele dürften die Performance nicht wirklich ins Schwitzen bringen. Dank Android 4.4 ist auch die Bedienung der Benutzeroberfläche als butterweich zu erwarten.

Foto-Handy für Selfie-Freunde

Sieht man sich die restliche Ausstattung an, gibt es Licht wie eben auch Schatten. Bemerkenswert ist sicherlich auch die hoch auflösende 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus, die noch um eine 5-Megapixel-Kamera für hochwertige Selfies auf der Vorderseite ergänzt wird. Außerdem wurde ein FM-Radio mit RDS verbaut und es gibt immerhin 16 Gigabyte internen Speicher. Und genau da beginnen aber auch die Minuspunkte. Warum bei einem solchen Gerät der Speicher nicht erweiterbar ist, ist unverständlich. Sicherlich sind 16 Gigabyte recht ordentlich, für umfangreiche Film- und Musiksammlungen reicht das heute aber nicht mehr aus.

Fixer Akku, kein LTE

Darüber hinaus krank das Prestigio Grace an einem nicht wechselbaren Akku und dem Verzicht auf LTE. Ein modernes Oberklasse-Smartphone sollte zumindest LTE bieten. Und auch hier wieder gilt: Für sich genommen sind das keine Beinbrüche, doch insgesamt betrachtet summieren sich dann doch schon so einige klare Nachteile auf. Das muss einen nicht vom Kauf abhalten, man sollte sich dieser Faktoren beim Kauf aber bewusst sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Prestigio Grace

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
SAR-Wert 0,243 W/kg
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,7 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2300 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 133 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Prestigio PSP7557 können Sie direkt beim Hersteller unter prestigio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut in Form

connect 12/2014 - Ein Beispiel: Wer sich bei Prestigio registriert, erhält für ein Jahr satte 200 GB Onlinespeicher gratis. Ein eigener App-Shop sowie ein E-Book-Store ergänzen die Palette. Das Grace punktete satt mit guten Sende- und Empfangsleistungen in den GSM- und UMTS-Netzen. Die Ergebnisse der Akustikmessungen fielen magerer aus, und im praxisorientierten connect-Nutzungsmix hielt der fest eingebaute 2300-mAh-Akku nur 4:39 Stunden durch. Die Gesprächszeiten waren aber vorzüglich. …weiterlesen

Gut in Form

connect Freestyle 1/2015 - Prestigio? Die Firma mit Sitz in Zypern ist gerade einmal zehn Jahre jung, aber bereits in 85 Ländern aktiv. Jetzt soll das in Schwarz und Weiß erhältliche Smartphone Grace die Marke hierzulande bekannt machen. ...Getestet wurde ein Smartphone. Das Gerät schnitt mit der Endnote „gut“ ab. …weiterlesen