zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stiftung Warentest prüft Geschirrspülmittel (10/2019): „Alles Claro“

Stiftung Warentest: Alles Claro (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Wenn Sie Ihr Geschirr in Ihre Spülmaschine stellen, erwarten Sie zu Recht, dass Sie es nach dem Spülgang sauber ausräumen können. Es kommt dabei jedoch nicht auf Ihren Geschirrspüler an, sondern auch darauf, dass das Reinigungsmittel so wirkt, wie es soll. Die Herausforderungen an Geschirrspültabs und -pulver sind vielfältig: Beispielsweise Fett, Tee, Auflaufreste oder Ei gilt es zu beseitigen. Dieser Aufgaben sind, so zeigen es Tests, leider die wenigstens Mittel gewachsen. Immerhin: Wenn Sie in Regionen mit besonders kalkhaltigem Wasser leben, können Sie aufatmen. Das Verhindern von Kalk gelingt fast allen Tabs und Pulvern problemlos.

Was wurde getestet?

Die Tester der Stiftung Warentest untersuchten 19 Geschirrspülmitteln für Geschirrspüler, darunter 12 Tabs und 7 Pulver. Das Reinigungsergebnis floß dabei zu mehr als der Hälfte in die Note ein. Ein Mittel, das seiner primären Aufgabe, dem Reinigen, nicht gewachsen ist und deshalb in diesem Bereich nur "Ausreichend" oder schlechter abschnitt, konnte auch am Ende nicht auf eine bessere Gesamtnote hoffen. Weitere Testkriterien waren das Verhindern von Kalkbelägen, eine Material schonende Behandlung des Spülguts, die Nutzerfreundlichkeit der Verpackung und die Umwelteigenschaften. Auf "gut" bewertete Umwelteigenschaften kommen leider nur die wenigstens Mittel. Und: Nur der Testsieger von Claro schafft den Spagat - er reinigt gut und bringt gute Umwelteigenschaften mit.

Im Vergleichstest:
Mehr...

12 Geschirrspülmittel als Tab im Vergleichstest

7 Geschirrspülmittel als Pulver im Vergleichstest

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Geschirrspülmittel