Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Ideal Bikes am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

27 Tests 2 Meinungen

Die besten Ideal Bikes

  • Gefiltert nach:
  • Ideal
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 20 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • MYBIKE

    • Ausgabe: 2/2021
    • Erschienen:

    Gut und günstig

    Testbericht über 6 Premium-Trekkingräder

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Sechs Räder fürs Leben im Fahr- und Teilecheck. Premium-Modelle, die etwas abkönnen – mit aktueller Technik und breitesmöglichem Einsatzbereich. Der Spitzenplatz geht an das rund 1.400 Euro teure Esprit Gent von Stevens.

    zum Test

    • Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 11

    Viel Fahrspaß für wenig Geld

    Testbericht über 5 Fahrräder

    Für die einen ist es teuer, für die anderen billig. Ein Rad für 700,- bis 800,- Euro ist im Idealfall aber einfach günstig. Fünf Trekkingräder sollen uns helfen diese These zu untermauern. Testumfeld: Es wurden fünf Fahrräder miteinander verglichen, die als Bewertung 3 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ erhielten. Zusätzlich hat man das Fahrverhalten betrachtet.

    zum Test

    • World of MTB

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 16

    Bikes für unter einer Mille - 1000

    Testbericht über 10 Fahrräder

    Neulich bei einer Präsentation beim Schaltungsgiganten Shimano blieb mir eine Aussage besonders im Kopf hängen. ‚Die Deore-Gruppe befriedigt die Bedürfnisse aller Biker.‘ Das ist mal eine Ansage eines Herstellers, der seiner in der Hierarchie erst an Platz vier stehenden Gruppe die Fähigkeit zuschreibt, dass man als Biker eigentlich nicht mehr braucht,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ideal Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Ideal Bikes

  • Scott Plasma 5
    triathlon Nr. 124 (September 2014) In den letzten Wochen zog Sebastian Kienle mit seinem Erlkönig neugierige Blicke auf sich, egal wo er das Feld damit beherrschte. Wir konnten das ‚Plasma 5‘ als weltweit erstes Magazin einem ausgiebigen Test unterziehen. Im Praxistest befand sich ein Fahrrad. Es blieb ohne Endnote.
  • Feine Adressen
    bikesport E-MTB 11-12/2012 (November/Dezember) Ab ins Wochenende – biken und sich’s richtig gut gehen lassen! Aber wie und wo? Richtig luxuriös oder einfach urig? Im Hotel oder auf der Alm? Ein Selbstversuch in den Graubündner Bike-Destinationen Flims und Savognin. Die Zeitschrift bike sport (11-12/2012) informiert in diesem 10-seitigen Artikel über die Wochendmöglichkeiten in Graubünden. Egal, ob bequem oder urig, die Übernachtungsmöglichkeiten sind unterschiedlich. Was zu einem am besten passt, ob Alm oder Sterne-Hotel, erfährt man in einem kleinen Wochenend-Check. Des Weiteren enthält der Artikel allgemeine Informationen zu den Gegenden Flims und Savognin.
  • Inside: BMC Impec Ultegra Di2
    RennRad 6/2013 Radtest, Interview, Firmenportrait, Video – in der Rubrik Inside gibt es das alles kompakt auf zwei Seiten. Im Fokus: das Impec von BMC in einer Custom-Version mit Ultegra-Di2-Ausstattung. Ein Schweizer Luxusrad zum Träumen. Gegenstand des Einzeltests war ein Fahrrad, welches nicht abschließend benotet wurde.
  • Kunst und Coolness
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) München? Da denken viele an Bier, Oktoberfest und Hofbräuhaus. Doch die Isarmetropole hat mehr zu bieten! Wir nehmen Sie mit auf eine Tour zu den Highlights und verraten, wie und wo Sie eine E-Bike-Tour durch München machen können.
  • Volle Kraft voraus!
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) 2013 wird das Jahr der Motoren: Panasonic bringt einen Heckmotor, Bosch seine stärkere Variante, Protanium eine aufsehenerregende Kartan/Motor-Einheit. Und immer mehr Eigenentwicklungen drängen in den Markt. Der Knaller: AEG steigt ein ... Auf 4 Seiten berichtet die Zeitschrift ElektroRad (4/2012) über die Motor-Neuheiten für 2013.
  • Passgenaue Maßnahme(n)
    Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) Po, Hände, Knie – wenn es beim Radeln immer weh tut, ist der Speichen-Flitzer meist falsch eingestellt. Als Maßnahmenkatalog gegen Verdruss und für entspannteres Vorankommen zeigen wir Ihnen, wie Sie Sattel und Lenker mit wenigen Handgriffen optimal einstellen – und die Fahrfreude kommt zurück. Im 7. Teil der Werkstatt-Serie zeigt die Zeitschrift aktiv Radfahren (7-8/2012) wie man sein Fahrrad ergonomisch richtig einstellt.
  • Santa Cruz - V10 Carbon
    mountainbike rider Magazine 5/2013 Manche Dinge im Leben erhalten einfach zwangsläufig mehr Aufmerksamkeit als andere. Für die einen sind es Frauen, Autos oder Klamotten, für die anderen ist es ein Downhill-Bike aus Karbon. Aber nicht irgendein Bike! In diesem Test geht es ausschließlich um den Traum jedes Bikers, das Santa Cruz ‚V10 Carbon‘! Es wurde ein Fahrrad getestet, welches keine Benotung erhielt.
  • Besondere Räder
    ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) Liegeräder, Falträder und Kompakträder: Die einen fahren sich in entspannter Position, die anderen passen auch in kleine Kofferräume und die Kompakträder sind herrlich unkompliziert - alle haben sie elektrischen Rückenwind inklusive! Auf vier Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren in der Beilage ‚Eurobike Highlights‘ der Spezialausgabe ElektroRad (Ausgabe 4/2011) neue Trends aus dem Bereich Sonderräder vor.
  • Mountainbike Basics
    Fahrrad News 2/2012 Noch nie so richtig auf einem Mountainbike gesessen? Unsicherheit im Gelände und das Gefühl, das Bike nicht richtig im Griff zu haben? Flo Bammes, der Fahrtechnik-Experte unseres Schwestermagazins World of MTB, erklärt in einfachen Worten, wie die Grundposition auf dem Bike Sicherheit bringt.
  • World of MTB 3/2015 Wer schon mal mit einem Fatbike an Wanderern vorbei oder durch die Innenstadt gegondelt ist, der kann es sicherlich bestätigen - damit fällt man einfach auf. Doch anscheinend will Scott mit seinem ersten und einzigen Fatbike Blinde zum Sehen bringen und verpasst dem Big Ed neben einer neonfarbenen Banderole auch noch ein neongrünes Felgenband, das aus den Aussparungen der 80 Millimeter breiten Felge regelrecht hervorblendet.
  • Radfahren 1-2/2015 Man kann streiten, ob unser testfeld repräsentativ ist. aber eines bleibt festzuhalten: Neben hauseigenen Komponenten der einzelnen Hersteller ist shimano der absolute Platzhirsch im teilebreich beim Fitness- und Rennradtest. Campagnolo oder sram suchen wir vergebens. schade eigentlich, Konkurrenz würde das geschäft sicherlich beleben und wäre am ende zum Nutzen der Verbraucher.
  • RADtouren 2/2013 (März/April) Auch bei den Nabendynamos, die sich in allen Rädern drehen, gibt es Qualitätssprünge. Leicht und leichtlaufend ist der neue Shutter Precision PD-8, der an drei Rädern zu finden ist, und auch die Shimano Sport-Nabendynamos (XT, 3N72) sowie der abschaltbare Supernova sind klassengemäß. Bergamont und Cannondale sparen auch hier, wobei Cannondale ein nicht StVZO-konformes Shimano-Modell einbaut.
  • Specialized Shiv
    triathlon Nr. 97 (Januar 2012) Wer wagt, gewinnt: Specialized hat sich getraut, ein Rad zu bauen, das nur Triathleten fahren dürfen. Und gleich im ersten Versuch den Ironman Hawaii gewonnen. Zufall?
  • Alutech Fanes Pinion
    MountainBIKE 12/2011 In seiner Debütsaison 2011 gefiel das Fanes als spaßiges Super-Enduro. Das neue Modell schaltet nun via Getriebekurbel.
  • Cube AMS 29 SLT
    MountainBIKE 12/2011 Lange mussten Cube-Fans auf eine 29er-Variante des Erfolgs-Tourenfullys AMS warten. Hier das Ergebnis.
  • Modelle bekannter Autohersteller - Nicht immer gut montiert
    Ab und zu satteln Autohersteller von vier auf zwei Räder um und versuchen sich im Fahrradbau. So finden sich viele Fans, die nicht nur gerne das Auto ihrer Lieblingsmarke fahren, sondern auch den Drahtesel. Die Zeitschrift Auto Bild testete acht Fahrräder bekannter Autohersteller um herauszufinden, ob diese mit den großen Fahrradmarken mithalten können. Das zusammenfassende Fazit: Nicht immer sind die Räder aus dem Autohaus gut montiert.
  • Die Besten der Besten 2009 - 3 „überragende“ All-Mountains
    Entspannt über alle Berge – so lässt es sich mit Mountainbikes vom Typ All-Mountain fahren. Aufgrund ihres vielfältigen Einsatzgebietes auf Tour und im hügeligen Gelände sind sie sehr beliebt. Während die Entwickler der Fahrradindustrie bereits an den Modellen für die Saison 2010 tüfteln, stellt die Zeitschrift MountainBIKE nochmal die sieben besten All-Mountains des Jahres 2009 vor. Unter ihnen gab es drei „Überragende“.
  • GT Force Carbon Pro
    MountainBIKE 12/2010 Wie ein Knallbonbon - das GT Force Carbon Pro fällt auf, und das nicht bloß durch seine auffällige Farbgebung. MB trieb's bunt.
  • Look 596 I-Pack
    triathlon Nr. 83 (August 2010) Look zeigte sich schon in der Vergangenheit als Pionier auf dem Radsportmarkt. Die Erfinder des Systemspedals und einer der ersten Hersteller, die auf das Rahmenmaterial Karbon setzen, gehen auch bei der Aerodynamik ihren eigenen Weg. Ein Weg auf die Erfolgsspur? Wir haben das Edel-Triathlonbike 596 I-Pack getestet.
  • Kinderlaufräder - Mehrzahl gesundheitsgefährdend
    Dass das Fahren mit dem Kinderlaufrad schon mal mit blauen Flecken enden kann, gehört zum Kinderleben dazu. Dass es aber auch gesundheitsgefährdend ist, ist erschreckend. Doch genau zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest. Sie prüfte 15 Laufräder: 11 davon weisen Schadstoffe in Griffen oder Sitz auf.
  • Elliptisch besser und schneller werden
    RUNNING 5/2014 Boston Marathon, Auflage 2014: In 2:08:37 Stunden gewinnt der an jenem 21. April mittlerweile fast 39-jährige Meb Keflezighi das Rennen. Ein Baustein seiner Vorbereitung stellte das Training auf dem Elliptigo dar, einer Verschmelzung von Crosstrainer und Fahrrad - eine enorme Spaßmaschine, die das Lauftraining sinnvoll ergänzen kann. Running - Das Laufmagazin traf sich mit Deutschland-Geschäftsführer Daryn Talker aus Isny und Experience Coach Gerson Kircher aus Fulda zur Testfahrt. Ein Stand-up-Bike befand sich auf dem Prüfstand. Eine Benotung blieb aus.
  • Yeti 575
    mountainbike rider Magazine 9/2014 Yeti Cycles ist eine der Kultfirmen in der MTB-Szene. Dies ist aber noch lange kein Grund für die Jungs und Mädels aus Colorado, sich zurückzulehnen und sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Entweder arbeiten sie an neuen Innovationen oder sie überarbeiten ihre ohnehin schon erfolgreichen Bikes wie hier das ‚575‘. Ein Mountainbike war Gegenstand des Einzeltests. Es erhielt keine Benotung.
  • Fit auf 2 Rädern
    aktiv laufen 5/2014 Manchmal ist es gar nicht schlecht, seine Laufschuhe kurzzeitig an den Nagel zu hängen und umzusatteln. Es gibt gute Alternativen, seine Form zu behalten. Training auf dem Rad oder einem rollenden Crosstrainer ist nicht nur bei Verletzungen ein sinnvoller Ersatz fürs Lauftraining. Ein Fahrrad wurde getestet, jedoch nicht benotet.
  • Cheetah Mt. Spirit
    MountainBIKE 12/2010 Cheetah bändigt das Mountain Spirit zum Tourer mit 120 mm Federweg. MB ging auf die große Runde.
  • Fahren wie auf Wolken
    Radfahren 3/2009 Auf der Eurobike erblickte ein brandneues Liegerad das Licht der Welt. aktiv Radfahren machte exklusiv den ersten Test.
  • YT ‚Noton 2.0‘
    mountainbike rider Magazine 2/2014 Der Großteil meiner Slopestyle-/Freeride-Full-Suspension-Erfahrungen ist leider wenig positiv ausgefallen. Oft hatte ich Probleme damit, dass mein Rad zum Tricksen viel zu träge war. Zum Teil war auch das Fahrwerk so weich, dass es unmöglich war, Dirt Jumps mit dem Rad zu springen. Manchmal schlug sogar der Sattel beim Einfedern an den Reifen. Das YT sollte also ein weiterer Versuch sein, dem voll gefederten Slopestylen eine Chance zu geben und gleichsam ein Bike aufzubauen, das auch mal zum Shreddern taugt, denn ich stehe gleichermaßen auf Tricks wie auf hohe Geschwindigkeit. Deshalb war das YT ‚Noton 2.0‘ für mich als alten Dirt Jumper nicht nur die erste, sondern auch die beste Wahl. Im Check war ein Fahrrad. Es erhielt keine Endnote.