Stiga Elektrorasenmäher (Netz)

7
  • Gefiltert nach:
  • Elektro
  • Stiga
  • Alle Filter aufheben
  • Rasenmäher im Test: Combi 40 E von Stiga, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Lautstärke: 83 dB(A)
    • Schnittbreite: 38 cm
    • Fangboxvolumen: 40 l
    • Empfohlene Flächengröße: 300 m²
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten
  • Rasenmäher im Test: Combi 36 E von Stiga, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Lautstärke: 91 dB(A)
    • Schnittbreite: 34 cm
    • Fangboxvolumen: 35 l
    • Empfohlene Flächengröße: 250 m²
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten
  • Rasenmäher im Test: Multiclip 50 EL Svan von Stiga, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Lautstärke: 87 dB(A)
    • Schnittbreite: 48 cm
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten
  • Rasenmäher im Test: Silent 33 EL ''Lady Bird'' von Stiga, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten
  • Stiga Multiclip 50 EL

    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten
  • Stiga Turbo 39 EL

    • Befriedigend (3,1)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten
  • Stiga Silent 41 EL

    Rasenmäher im Test: Silent 41 EL von Stiga, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Antriebsart: Elektro
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Stiga Elektrorasenmäher (Netz) Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Zwei Abräumer

    Testbericht über 11 Akkurasenmäher

    zum Test

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Mehr Details

    Für einen sauberen Schnitt

    Testbericht über 11 Rasenmäher mit Elektro- und Benzinantrieb

    Während der Rasen in den Herbst und Wintermonaten ein eher tristes Dasein fristet, avanciert er in den Sommermonaten zum Mittelpunkt des Gartens, wo er ordentlich gemäht als Spiel- und Liegewiese oder einfach nur als Blickfang dient. Das Mähen des Rasens erfüllt allerdings nicht nur ästhetische Zwecke, sondern sorgt auch dafür, dass der Rasen gesund und die Grasnabe

    zum Test

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Mehr Details

    Ideal für große Rasenflächen

    Testbericht über 8 Rasenmäher

    Die Elektro-Rasenmäher wurden über viele Jahre von Gartenprofis belächelt; trotzdem verkaufen sich diese Geräte in Deutschland hervorragend. Und das nicht ohne Grund: Sie sind leicht zu bedienen und verlangen nach deutlich weniger Wartung als beispielsweise Benzin-Mäher. Testumfeld: Im Test waren acht Elektro-Rasenmäher. Als Bewertungskriterien dienten

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Stiga Elektrorasenmäher (Netz).

Weitere Tests und Ratgeber

  • Frischzellenkur
    Heimwerker Praxis 3/2007 Natürlich sollten Leser, deren Rasenmäher von einem anderen Motor angetrieben wird, jetzt nicht das Lesen einstellen, denn die Arbeitsabläufe lassen sich auf jeden Motor übertragen. Sie müssen die benötigten Ersatzteile nur einzeln kaufen und können nicht wie die Eigner eines B&S-Motors auf ein komplettes Wartungsset zurückgreifen.
  • Entwicklungsgeschichte
    Heimwerker Praxis 3/2007 Die schafft er natürlich nicht mit einer Akkuladung. Deshalb verfügt der Rotak über einen zweiten Akku, der während des Mähens in einer Ladestation in knapp 60 Minuten aufgeladen werden kann. Wird mal nicht gemäht, sind die Akkus auch im neuen Bohrhammer GBH 36 VF-Li von Bosch blau einsetzbar. Der Ladevorgang wird an der Ladestation durch Leuchtdioden angezeigt. Der Ladezustand des Akkus ist an drei grünen Dioden ablesbar, wobei die erste blinkt, wenn die Kapazität dem Ende zugeht.
  • Heimwerker Praxis 3/2007 Ein Tuch auf dem Fangkorb wird hochgeblasen bis der Korb voll ist und keine Luft mehr durchströmt. Einfach, aber effektiv. Bedienung und Arbeit Von den Spitzenklassemähern zeigt der Sabo sowohl beim Trocken- als auch beim Feuchtschnitt die besten Ergebnisse. Die stufenlos arbeitende Geschwindigkeitsregelung unterstützt dabei das entspannte Mähen. Empfohlen für Rasenflächen bis 1500 m2, geht der Mäher zügig zur Sache.
  • Konsument 5/2017 Vor der ersten Nutzung im Frühjahr laden Sie den Akku dann wieder voll auf. Alle Anbieter im Test haben weitere Maschinen im Programm, in welche die Rasenmäher-Akkus ebenfalls passen. Praktisch sind Mäher mit zwei Einzelakkus.
  • Heimwerker Praxis 3/2012 (Mai/Juni) Wem dagegen weniger an Ausstattung, dafür viel an einem kompakten, wendigen Gerät liegt, der greift schließlich zum AL-KO. Info: Die richtige Schnitthöhe Die optimale Rasenhöhe hängt vom Saatgut, der Nutzungsart und der Lage des Rasens (Sonne/Schatten) ab.
  • Flexibler geht es nicht
    Heimwerker Praxis 4/2016 Die Ausstattung ist für ein Oberklassegerät standesgemäß: 36 Zentimeter Schnittbreite, Heckauswurf mit Umbaumöglichkeit auf Mulchbetrieb mittels Mulchkeil, zentrale Schnitthöhenverstellung, auf jeder Seite ein Rasenkamm, der randnahes Mähen ermöglicht, und ein höhenverstellbarer Schiebeholm. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff , die Leichtbauweise macht den Eindruck, den heute viele bis alle Elektromäher hinterlassen. Das markanteste Ausstattungsmerkmal ist die Energieversorgung.
  • Der Hersteller Al-Ko hat zwei neue Rasenmäher im Sortiment, beide wurden mit dem Namenszusatz ''Bio'' versehen. Das bezieht sich allerdings nicht auf eine schadstoffarme Arbeitsweise der Benzinrasenmäher, sondern auf seine Mulchfunktion, durch die das Schnittgut nicht gesammelt, sondern fein gehäckselt wieder ausgeworfen wird.