ETM TESTMAGAZIN prüft Rasenmäher (5/2015): „Für einen sauberen Schnitt“

ETM TESTMAGAZIN - Heft 6/2015

Inhalt

Während der Rasen in den Herbst und Wintermonaten ein eher tristes Dasein fristet, avanciert er in den Sommermonaten zum Mittelpunkt des Gartens, wo er ordentlich gemäht als Spiel- und Liegewiese oder einfach nur als Blickfang dient. Das Mähen des Rasens erfüllt allerdings nicht nur ästhetische Zwecke, sondern sorgt auch dafür, dass der Rasen gesund und die Grasnabe dicht bleibt, sodass er buchstäblich allen anstehenden Strapazen gewachsen ist. Damit auch Sie Ihren Rasen ordnungsgemäß pflegen können, hat das ETM TESTMAGAZIN insgesamt 11 Rasenmäher – davon 6 mit Benzinmotor und 5 Elektrogeräte – für Sie getestet; lesen Sie in unserem Test alles über Handhabung, Leistung und Schnittbild.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 11 Rasenmäher, davon 6 mit Benzinmotor und 5 mit Elektroantrieb. Sie schnitten mit den Noten 5 x „sehr gut“ und 6 x „gut“ ab. Als Prüfkriterien wurden Dokumentation/Inbetriebnahme, Ausstattung/Verarbeitung sowie Handhabung, Mähen und Sicherheit herangezogen.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Benzin-Rasenmäher im Vergleichstest

  • Viking MB 448 TC

    • Lautstärke: 83 dB(A);
    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 55 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1200 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „sehr gut“ (93,3%) – Testsieger

    „Der Viking MB 448 TC überzeugt mit sehr guten Leistungen und einer durchweg komfortablen Handhabung, sodass längere Einsätze auf großen Flächen ebenso wie die Arbeit an Hanglagen ohne Probleme zu bewältigen sind.

    MB 448 TC

    1

  • Stiga Combi 48 SQ

    • Lautstärke: 87 dB(A);
    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 60 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1600 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „sehr gut“ (92,7%)

    „Der Stiga Combi 48 SQ ist ein leistungsstarker und komfortabel zu bedienender Mäher, welcher auch anspruchsvollen Aufgaben ohne Probleme gerecht wird.“

    Combi 48 SQ

    2

  • Al-Ko Highline 475 SP-A

    • Lautstärke: 86 dB(A);
    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 70 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1400 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „sehr gut“ (92%)

    „Der AL-KO Highline 475 SP-A erzielt ordentliche Ergebnisse und ist auch auf unebenem Boden sehr gut zu bewegen.“

    Highline 475 SP-A

    3

  • Güde Big Wheeler 510 ES

    • Lautstärke: 87 dB(A);
    • Schnittbreite: 50,8 cm;
    • Fangboxvolumen: 65 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1800 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (91,9%)

    „Der Güde Big Wheeler 510 ES ist kräftig und sehr gut geeignet für große Rasenflächen. Als besonders komfortabel erwies sich der elektrische Anlasser.“

    Big Wheeler 510 ES

    4

  • Fuxtec FX-RM1850

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 60 l;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (91%) – Preis-/Leistungssieger

    „Der Fuxtec FX-RM 1850 ist kraftvoll und erzielt gute Leistungen. Für kleine Flächen ist der Rasenmäher allerdings etwas zu groß und nicht ganz so flexibel einzusetzen.“

    FX-RM1850

    5

  • Einhell GC-PM 46/1 S HW B&S

    • Lautstärke: 90,3 dB(A);
    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 65 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1400 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (90,9%)

    „Der Einhell GC-PM 46/1 S HW B&S ist gut zu handhaben und überzeugt mit einem sauberen Schnitt. Wegen der großen Hinterräder ist auch auf unebenem Boden leicht zu bewegen.“

    GC-PM 46/1 S HW B&S

    6

5 Elektro-Rasenmäher im Vergleichstest

  • Viking ME 443 C (Modell 2013)

    • Lautstärke: 82 dB(A);
    • Schnittbreite: 41 cm;
    • Fangboxvolumen: 55 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 600 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    „sehr gut“ (93%) – Testsieger

    „Der Viking ME 443 C überzeugt mit einer außerordentlich komfortablen Handhabung und sehr guten Leistungen. Auch zur Bearbeitung größerer Flächen ist dieses Modell durchaus geeignet.“

    ME 443 C (Modell 2013)

    1

  • Dolmar EM-41

    • Lautstärke: 83 dB(A);
    • Schnittbreite: 41 cm;
    • Fangboxvolumen: 50 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 600 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    „sehr gut“ (92,2%)

    „Der Dolmar EM-41 überzeugt mit guten Leistungen sowie einer sehr robusten Ausführung und eignet sich sehr gut für den Einsatz auch auf größeren Flächen.“

    EM-41

    2

  • Al-Ko Comfort 40 E (112858)

    • Lautstärke: 84 dB(A);
    • Schnittbreite: 40 cm;
    • Fangboxvolumen: 43 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 600 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    „gut“ (91,7%) – Preis-/Leistungssieger

    „Der AL-KO Comfort 40 E überzeugt mit guten Leistungen, einer angenehmen Handhabung sowie einem hohen Maß an Flexibilität. Vor allem der individuell einstellbare Griffbügel bietet einen besonderen Komfort.“

    Comfort 40 E (112858)

    3

  • Stiga Combi 40 E

    • Lautstärke: 83 dB(A);
    • Schnittbreite: 38 cm;
    • Fangboxvolumen: 40 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 300 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    „gut“ (91,1%)

    „Der Stiga Combi 40 E erbringt gute Leistungen und überzeugt vor allem mit seiner Wendigkeit und Flexibilität, wodurch er sehr gut für kleine und auch verwinkelte Flächen geeignet ist.“

    Combi 40 E

    4

  • Lux Tools E-1800 40 H

    • Lautstärke: 89 dB(A);
    • Schnittbreite: 40 cm;
    • Fangboxvolumen: 45 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 300 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    „gut“ (89,9%)

    „Der Lux Tools High-Wheel-Elektrorasenmäher E-1800/40 H ist leicht und wendig, wodurch er sich sehr gut für kleine oder verwinkelte Rasenflächen eignet.“

    E-1800 40 H

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher