Laufhosen

293

Top-Filter Geeignet für

  • Laufhose im Test: A400 Women's Long Tights von Skins, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    1
    Skins A400 Women's Long Tights

    Geeignet für: Damen; Material: Elasthan / Spandex, Polyamid; Elastisch, UV-Schutz, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Long Johns 200 von Woolpower, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Laufhose im Test: Finish Advantage Running Tight von Asics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Asics Finish Advantage Running Tight

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Nylon, Polyester; Reflektierend, Elastisch

  • Laufhose im Test: The Trick Running Pants Short Men von X-Bionic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    X-Bionic The Trick Running Pants Short Men

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Polyamid; Elastisch, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Elite MCS Compression Tights von 2XU, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    2XU Elite MCS Compression Tights

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Nylon; Antibakteriell, Elastisch, UV-Schutz, Feuchtigkeitsableitend, Geruchshemmend

  • Laufhose im Test: Essential Tights 3/4 von Gore Running Wear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gore Running Wear Essential Tights 3/4

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Gore-Tex; Reflektierend, Elastisch, Wasserdicht, Winddicht, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: DNAmic Long Tights von Skins, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Skins DNAmic Long Tights

    Geeignet für: Herren; Material: Elasthan / Spandex; Schnelltrocknend, Elastisch, UV-Schutz, Feuchtigkeitsableitend, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Damen Laufhose lang von Ultrasport, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ultrasport Damen Laufhose lang

    Geeignet für: Damen; Material: Elasthan / Spandex, Nylon

  • Laufhose im Test: Verona Tight von Erima, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Erima Verona Tight

    Geeignet für: Damen; Material: Elasthan / Spandex, Baumwolle

  • Laufhose im Test: Reflect Compression Tights von 2XU, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    2XU Reflect Compression Tights

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Polyamid; Reflektierend, Elastisch, UV-Schutz, Feuchtigkeitsableitend, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Tech Laufhose von Nike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Nike Tech Laufhose

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Mesh, Polyester; Elastisch, Wasserabweisend, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Damen 3/4 Fitnesshose von Ultrasport, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Laufhose im Test: Fusion 2in1 Shorts von Gore Running Wear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gore Running Wear Fusion 2in1 Shorts

    Geeignet für: Herren; Material: Elasthan / Spandex, Polyamid, Polyester; Reflektierend, Schnelltrocknend, Elastisch, Feuchtigkeitsableitend, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Hyoptik Compression Tight von 2XU, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    2XU Hyoptik Compression Tight

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Nylon; Reflektierend, Antibakteriell, Elastisch, UV-Schutz, Feuchtigkeitsableitend

  • Laufhose im Test: Tight Lang Pro von Airtracks, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Airtracks Tight Lang Pro

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Polyamid; Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Leg Balance Running Tight von Asics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Asics Leg Balance Running Tight

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Polyester; Winddicht, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: A200 Thermal Compression Long Tights von Skins, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Skins A200 Thermal Compression Long Tights

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Nylon; Elastisch, UV-Schutz, Feuchtigkeitsableitend

  • Laufhose im Test: Lite-Show Wintertight von Asics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Asics Lite-Show Wintertight

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Polyester; Reflektierend, Elastisch, Feuchtigkeitsableitend

  • Laufhose im Test: DNAmic Men's Long Tights von Skins, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Skins DNAmic Men's Long Tights

    Geeignet für: Herren; Material: Elasthan / Spandex; Schnelltrocknend, Elastisch, UV-Schutz, Feuchtigkeitsableitend, Atmungsaktiv

  • Laufhose im Test: Run Shorts 2.0 von CEP, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CEP Run Shorts 2.0

    Geeignet für: Herren, Damen; Material: Elasthan / Spandex, Polyamid; Schnelltrocknend, Antibakteriell, Elastisch, Geruchshemmend, Atmungsaktiv

Testsieger

Aktuelle Laufhosen Testsieger

Tests

    • Ausgabe: Nr. 157 (Februar 2018)
      Erschienen: 01/2018

      Kleidung gegen die Kälte

      Testbericht über 18 Laufbekleidungen

        weiterlesen

    • Ausgabe: 6
      Erschienen: 05/2017
      Seiten: 5

      Modisch und funktional

      Testbericht über 18 Lauftextilien

        weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2018

      Toller Nachfolger

      Testbericht über 1 Laufshort

        weiterlesen

Ratgeber zu Laufhosen

Worauf sollte man achten?

Auch beim Jogging gilt der bekannte Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur ungeeignete Kleidung. Das soll heißen, dass man theoretisch bei jedem Wetter in der Lage sein sollte, Laufen zu gehen, wenn man dabei die passende Kleidung trägt. Für den Oberkörper vertreiben die Sportartikelhersteller zahlreiche Funktionsjacken und Sport-Shirts. Doch auch die Beine sollten beim Laufsportz gut vor Wind und Wetter geschützt sein. Beim Material gibt es daher ähnliche Anforderungen wie bei Oberbekleidung für Sportler. Doch worauf genau sollte man beim Hosen-Erwerb achten?

Material

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Laufhosen ist, wie auch bei der Oberbekleidung, die Atmungsaktivität. Vor dem Erwerb einer Laufhose sollte man also darauf achten, dass das verwendete Material in der Lage ist, Feuchtigkeit zu absorbieren. Es muss gewährleistet sein, dass die vom Körper produzierte Feuchtigkeit von innen nach außen gelangen kann. Gleichzeitig sollte kein Regen oder Schnee an die Haut kommen. Bei schlechtem Wetter muss also auch auf Wasser- und Winddichtigkeit geachtet werden. Eine der bevorzugten Textilien bei den Laufhosen ist Polyester. Eng anliegende Hosen sollten zudem aus Elasthan bestehen, damit sie alle Bewegungen des Körpers mitmachen können, ohne Reibungen zu verursachen. Die Sportausrüster bieten ihre Hosen in verschiedenen Varianten an. So gibt es dünne Hosen für warme Tage und dickere Hosen für kältere Herbst- oder Wintertage. Bei engen Laufhosen werden meist sogenannte Flachnähte verwendet, damit diese beim Laufen nicht stören. Wer häufig bei Dunkelheit läuft, sollte darauf achten, dass die Hosen über Reflektoren verfügen, damit man von anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen wird.

Passform

Laufhosen sind in den unterschiedlichsten Passformen erhältlich, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Viele Experten raten dazu, eng anliegende Sportkleidung zu verwenden. Das hat mehrere Gründe: Zum einen kann eine Laufhose nur dann wirklich atmungsaktiv sein, wenn das Material hauteng am Körper liegt und zum anderen schützt enge Funktionskleidung vor Hautirritationen. Bei weiten Jogginghosen kommt es häufig vor, dass die Haut an den Innenseiten der Oberschenkel durch die ständige Reibung aufgeschürft wird - auch bekannt als „sich einen Wolf laufen“. Ein weiterer Vorteil der engeren Laufhosen ist das schnellere Aufwärmen der Muskeln. Je nach Temperatur sollte man seine Hosen-Passform wählen. Bei gutem Wetter und im Sommer bieten sich kurze Laufhosen an, sogenannte Pants. Diese Art bietet sich allerdings auch Läufern an, die sich gern im Schichtensystem kleiden – in Kombination mit einer langen Laufhose kann eine Pants durchaus auch zum Einsatz kommen. Traut man den Fachleuten, sollte man also eher zu den sogenannten Lauftights greifen, wenn man an kälteren Tagen unterwegs ist. Wer nicht so viel Wert auf Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit legt oder einfach ungern hautenge Kleidung trägt, bedient sich bei dem breiten Angebot an Sweatpants, der klassischen Jogginghose. Diese sind etwas weiter, man sollte jedoch darauf achten, dass die Hosen nicht zu weit sind, da sie dann wirklich beim sportlichen Laufen stören könnten und eher für die Couch geeignet sind. Für die Damen gibt es sogenannte Skapris – eine Mischung aus Rock und kurzer Hose, die gut über einer Lauftight getragen werden kann.

Zur Laufhose Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Lauf-Hosen

  • Kurzes Höschen
    triathlon Nr. 141 (Juli 2016) Im Einzeltest befand sich eine kurze Laufhose. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • RUNNING 1/2016 Die hartgesottenen "Kurz/kurz-Athleten" wettern häufig mit dem "Feeling" gegen warme Laufhosen. "Ich habe das Gefühl, in langen Klamotten einfach nicht schnell laufen zu können", erklärte mir im vergangenen Jahr ein Teilnehmer des örtlichen Silvesterlaufes. Klar ist das subjektive Empfinden auch hier wieder ganz wichtig, und jeder sollte seine Entscheidungen treffen, aber mittlerweile gibt es gerade bei den langen Lauftights Modelle, die sich förmlich wie die viel besagte zweite Haut anfühlen.
  • LAUFZEIT & CONDITION 7+8/2015 Ein gutes Vierteljahr mussten Shirt und Leggings von Shock Absorber unter Beweis stellen, was die die neue "ULTIMATE BODY SUP-PORT"-Serie anzubieten hat. Auffällige ist die Strukturierung der Oberfläche durch die Silikonprints. Diese sorgen für extra starken Halt in den erforderlichen Zonen. Mit der sogenannten übergreifenden Kompression wird die Muskelbewegung in der Bewegung recht effektiv und angenehm fühlbar gefördert.
  • Die Kraft für's Schnelle
    LAUFZEIT & CONDITION 10/2013 Danach folgt ein eher regenerierender Tag, mindestens zwei Tage sollten zwischen aufeinander folgende Krafttrainingseinheiten liegen. Die Übungen eignen sich auch gut als Ersatz für die obligatorischen Steigerungsläufe zum Abschluss eines langsamen oder mittleren Dauerlaufs, um damit Kraft- und Dynamikaspekte ins Training einzubringen. Wie man sieht, sind die Wiederholungszahlen nicht sehr hoch, weshalb bei jeder Wiederholung ein Maximum an Kraft und Explosivität eingesetzt werden kann.
  • Zuerst gegen den Wind
    LAUFZEIT & CONDITION 11/2013 Die Erhaltung der Kopfwärme bei großer Kälte ist lebensnotwendig, nicht umsonst tragen alle Sibirier kostbare Fellmützen. Auf eine Gefahr bei solchen Läufen möchte ich noch hinweisen: Wenn es zu einer Unterbrechung des Laufes kommt und der Muskel produziert keine Wärme mehr und man ist mehrere Kilometer von einer Wärmequelle entfernt, dann ist eine lebensbedrohliche Situation entstanden. Falls keine Hilfe kommt, sind starke Erfrierungen vorprogrammiert.
  • TRAIL 6/2013 (November/Dezember) Passend dazu gibt es das BASEELITE 200LSZ - ein bequemes Langarmshirt, mit einem angenehmen Hautgefühl. Es atmet gut, trocknet schnell und geeignet für die richtig hässlichen Regentage, wo das Wasser seitwärts dem Trail-Runner um die Ohren fliegt. Im Übrigen - Ohren. Die Stormshell hat eine sehr effektive Kapuze mit einem recht stabilen Schild vorne, das fast wie eine Kappe wirkt. Am Hals lässt sie sich sehr weit hoch schliessen.
  • LAUFSPORT Marathon 6/2013 Doch schon beim ersten Laufschritt fühlt es sich wie eine zweite Haut an. Während dem Laufen sitzt sie perfekt, es gibt kein Rutschen und man empfindet sie dank der einzigartigen Materialmischung nie als unangenehm nass. Die versprochene Kompressionswirkung erfüllen die CEP Run Tights perfekt: nach langen sowie intensiven Belastungen erholt sich die ummantelte Muskulatur rasch.
  • RUNNING 1/2014 Die Verstaumöglichkeiten für Laufutensilien könnten mit der kleinen Einstecktasche am Bund gerne etwas großzügiger ausfallen. Wintertights Newline Iconic Thermal Power Tights Wenn es richtig knackig kalt wird, schlägt die Stunde der Iconic Thermal Power Tights von Newline. Für Minusgrade konzipiert, ist der Körper damit weich und warm eingepackt. Minus zwei Grad gibt der Hersteller als ideale Einsatztemperatur an, aber das Thermometer kann ruhig noch weiter nach unten sacken.
  • aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2013) Wer regelmäßig enge Kompressionsstrümpfe trägt (und weiß, wie eng sich das im ersten Moment anfühlt) wundert sich: wo ist hier die Kompression? Ehrlich gesagt ist sie kaum zu spüren. Vielleicht muss das ja so sein. Eine super-bequeme Lauftight. Dass in den Kniekehlen ein etwas stärkeres Material verarbeitet ist, finde ich sehr angenehm. Alles in allem eine glatte Note 1 in Sachen Komfort. Aber eine Kompression spüre ich nicht.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Auch ein Plus: der Sma Smartphone-Finger. Diese Hose hält sogar ohne hne Schicht darunter warm, denn der Wind bleibt draußen. In Kombination tion mit der Merino-Unterwäsche ein verlässliches erlässliches Team. Das Material ist robust, aber leicht elastisch. Unten kann nn die Hose mit Druckknöpfen verengt gt werden, dort sind auch Reflektoren ktoren angebracht. Durch den legeren geren Schnitt eignet sie sich super er für das Radeln im Alltag. Diese Mütze ist eigentlich ein Schlauch.
  • Skinfit - Flotter Rock
    LAND DER BERGE 5/2012 Der Aero Skirt ist ein leichter Rock aus funktionellen Kunstfasern, im Inneren findet sich eine kurz und eng geschnittene Hose. Zum Verstauen von Geld, Schlüssel oder MP3-Player besitzt die Innenhose eine Tasche. Mit 130 g Gewicht ist der Rock sommerlich leicht und kaum zu spüren. Ob beim Laufen, Wandern oder bei der Gymnastik in der Turnhalle, der Aero Skirt überzeugt durch Funktionalität und versprüht bei vielen Frauen mehr Schick als eine kurze Legging.
  • TRAIL 6/2011 (Dezember/Januar 2012) 1. Warm Crew Neck Für eiskalte Angelegenheiten empfiehlt sich diese 1st Layer Wäsche von Craft. Geruchshemmende Silberionen-Technologie, 3D-Strick und ein athletischer Schnitt und am Ende viel zu gutaussehend um unter einer Jacke das Dasein zu fristen. 2. All Year Unterwäsche, die das Klima kontrolliert, die leicht und angenehm zu tragen ist und die zwischen Oktober und Mai ihre Blütezeit hat. Egal ob im Schlafsack oder als 1st Layer für Wintertrails - passt!
  • TRAIL 4/2012 (Juli/August) Wir haben die Weiterentwicklung mehrmals getragen (auch bei einem 18 Stunden Ultra!) und haben die Optik durch eine darüber getragene weite Shorts abgeändert. Der Komfort der EXO Tight könnte kaum besser sein, die sanfte Kompression ist nie störend, die Passform ideal und auch bei großer Hitze weiß diese Tight das Klima gut zu kontrollieren. Besonders gut ist die Verarbeitung im "Schritt". An allen besonders empfindlichen Stellen ist das Material weich und teils doppellagig.
  • LAUFSPORT Marathon 8/2010 Thermal Run Tight Material: 90% Polyamid, 10% Elasthan Farbe/n: schwarz Größen: XS, S, M, L, XL, XXL Preis: € 89,90 Anm.: Tight aus gebürsteten Nylonfasern für optimales Feuchtigkeitsmanagment - kombiniert mit weichen, dehnbaren Garnen für Komfort und Support. RV-Tasche am Rücken. Sensormesh in der Kniekehle. Reflektierende Parts für bessere Rundum-Sichtbarkeit in der Dämmerung.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Laufhosen.