SkiMAGAZIN prüft Ski (12/2007): „Der Berg ruft“ - Tour Freeride

SkiMAGAZIN

Inhalt

Die breiteren Tourenski sind prädestiniert für jungfräuliche Tiefschneehänge. Da verzeiht man auch das ein oder andere Gramm zu viel, das beim Aufstieg noch gestört hat.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zehn Tour-Freeride-Skier, die 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten erreichten.

  • Atomic Free Dream

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Ein ganz solider breiter Touren-Freerider, der in allen Kriterien eine ausgesprochen elegante Figur macht. Noch leicht genug, um auch lange Ansteige zu absolvieren, mit geringstem Kraftaufwand schwebt er durch das Gelände. ...“

    Free Dream

    1

  • Black Diamond Stigma

    • Einsatzgebiet: Touren, Piste;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Sehr gute, sichere Fahreigenschaften im Tiefschnee, die breite, sensible Schaufel trägt sicher. Mit diesem Ski ist Black Diamond ein ausgewogener und einfach zu fahrender Ski gelungen. Auch auf der Piste ist er leicht und beweglich zu dirigieren.“

    Stigma

    1

  • Blizzard Sport Free Cross

    • Einsatzgebiet: Touren

    5 von 5 Punkten

    „Ein Supertourenski für alle Schneeverhältnisse! Er zeichnet sich sowohl durch seine Geländefähigkeiten wie auch seine Tourentauglichkeit aus. Tempofest, dabei bleibt er auch bei großer Geschwindigkeit ruhig und vermittelt viel Fahrsicherheit. ...“

    Free Cross

    1

  • Dynafit FT 10 Carbon

    • Einsatzgebiet: Touren

    5 von 5 Punkten

    „... ein überzeugender Touren-Freerider. Mit 88mm Mittenbreite ist er fast schon aus der Testkategorie herausgewachsen. Ein toller Geländeski, tempofest, der auch auf der Piste gut zu handeln ist ...“

    FT 10 Carbon

    1

  • Head Monster I.M 82 SW

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „... ein Freerider mit gemäßigtem Twin-Tip-Design, der vor allem mit seiner Leichtigkeit und Zuverlässigkeit im Tiefschnee brilliert. Auf der Piste zeigt er für einen Ski dieser Breite einen flotten Kantenwechsel und viel Temperament.“

    Monster I.M 82 SW

    1

  • K2 Mt. Baker

    • Einsatzgebiet: Freerider

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Ausgesprochener Touren-Freerider, der mit seinen üppigen Maßen und seiner Stabilität in der Abfahrt auftrumpft. Grandios im Pulver, auch auf der Piste zeigt er sich mehr als akzeptabel. Sein hohes Gewicht prädestiniert ihn eher fürs Variantenfahren ...“

    Mt. Baker

    1

  • Dynastar Legend 8000

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    4 von 5 Punkten

    „Ein ausgezeichneter Allrounder aus dem Freeride-Lager, sicher und souverän im Gelände. Abfahrtsorientierten Fahrern wird dieser Ski große Freude bereiten. Sein starker Kantengriff vermittelt viel Sicherheit im Gelände wie auch auf der Piste ...“

    Legend 8000

    7

  • Fischer Sports Watea 84 Man

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    4 von 5 Punkten

    „Universell einsetzbarer Touren-Freerider, der aus der Freeride-Freeride-Familie von Fischer abgeordnet wurde. Die ausgezeichneten Off-Piste-Eigenschaften hat der Ski somit bereits in den Genen mitbekommen ...“

    Watea 84 Man

    7

  • Silvretta Ski Free Ride 800

    • Einsatzgebiet: Freerider

    4 von 5 Punkten

    „Ein solider, eher abfahrtsorientierter Allrounder, aber noch leicht genug, um damit auch größere Anstiege zu bestehen. Seine Breite kommt einem sicher auf der Abfahrt zu Gute, der Ski fährt im unverspurten Schnee geradezu mühelos ...“

    7

  • Ski Trab Stelvio Freeride

    • Einsatzgebiet: Freerider

    4 von 5 Punkten

    „Der elegante Ski im Retro-Look gefällt vor allem im frischen Schnee. Er braucht aber einige Geschwindigkeit und konzentriertes Fahren, um sich exakt dirigieren zu lassen. ... “

    7

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf