• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 5,5"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 12 MP
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 3300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Yotaphone 3

In der inter­na­tio­na­len Aus­füh­rung 3+ ein Fest für Lese­rat­ten

Stärken

  1. extra E-Ink-Display auf Rückseite spart viel Energie
  2. E-Ink-Display nun komplett in Bedienung integriert
  3. großer Speicher
  4. LED-Benachrichtigungsleuchte

Schwächen

  1. schwer erhältlich

Das Yotaphone 3 hat das revolutionäre E-Ink-Display auf der Rückseite des Gerätes endlich komplett in die Benutzerführung integriert: Hier können nicht nur stromsparend Texte gelesen werden, es werden schlicht alle Inhalte (in Schwarz-Weiß) dargestellt. Von Spielen abgesehen, für die die Reload-Zeiten eines E-Ink-Displays zu langsam sind, können hier sogar eine Wetter-App oder der WhatsApp-Messenger laufen. Stark ist dabei auch, dass Sie für vorne wie hinten verschiedene Desktops mit unterschiedlichen Apps einrichten können – je nachdem, wo Sie welche App häufiger verwenden werden. Vielleser wie Messaging-Fans werden voll auf ihre Kosten kommen, alle anderen dürfen sich auf ein gutes Gerät der oberen Mittelklasse freuen, sofern das etwas altbackene Design nicht abschreckt.

Weitere Einschätzung
Yotaphone 3

Alles wird bes­ser

Dass Informationen zu einem Nachfolgemodell noch publik werden, ehe der Vorgänger überhaupt richtig im Verkauf steht, ist zwar ungewöhnlich, kommt aber durchaus mal vor. Doch dass diese Informationen direkt vom Hersteller kommen und auch noch erstaunlich konkret sind, ist eine Neuheit. So geschehen bei Yota, jener Firma, die sich für das wohl derzeit ungewöhnlichste Smartphone verantwortlich zeichnet: das Yotaphone. Denn das Gerät verfügt über zwei Displays – jeweils eines vorne wie hinten am Gerät.

Besonderheit: Ein zusätzliches E-Ink-Display auf der Rückseite

Während auf der Gerätefront ein ganz normales Smartphones-Display seinen Dienst verrichtet, findet sich auf der Rückseite ein E-Ink-Display, wie man es von E-Readern kennt. Dieses verbraucht nur dann Strom, wenn eine Zustandsänderung eintritt. Das heißt, es können Inhalte einmal aufgebaut dauerhaft angezeigt werden, ohne das irgendein Strom fließt. Das ist natürlich ideal für das Lesen langer Texte, die Anzeige von Statusinformationen oder das gelegentliche Update eines Diskussionsthreads bei einem sozialen Netzwerk.

Alle zentralen Aspekte erfahren ein Upgrade

Das nun nachfolgende Yotaphone 3 soll dabei laut Matthew G. Kelly, Geschäftsführer in Amerika, in nahezu jeder Hinsicht bessere Spezifikationen vorweisen können. Er nennt zwar keine konkreten Werte, verrät aber, welche Features betroffen sind. Daraus kann man natürlich anhand der Eckdaten des Yotaphone 2 seine Schlüsse ziehen. So soll das neue Modell einen schnelleren Prozessor besitzen, ein noch schärferes Hauptdisplay, ein verbessertes E-Ink-Display, mehr Arbeitsspeicher und eine stärkere Kamera – alles verpackt in einem noch dünneren Gehäuse.

Die Spezifikationen des Vorgängers

Das aktuelle Yotaphone besitzt einen Oberklasse-Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 800 mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, ein 5 Zoll großes Hauptdisplay mit Full-HD-Auflösung, ein 4,7 Zoll großes E-Ink-Display und eine 8 Megapixel auflösende Hauptkamera. Man darf also gespannt sein, wie viel jeweils noch oben drauf gepackt wird – denn schon das jetzige Yotaphone kann sich somit sehen lassen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yota Yotaphone 3

Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 401 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,9
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1080p/​30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 13 MP
Blende Frontkamera 2,2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3300 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,2 mm
Tiefe 0,8 mm
Höhe 153,6 mm
Gewicht 170 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo Smart CastLG LGH850.ADEUTNAsus ZenFone SelfieSamsung Galaxy S6 MiniSiswoo R8 MonsterApple iPhone 6S PlusHuawei Honor 7Allview X2 XtremeArchos Helium 50 PlusArchos 55 Helium Plus