• Gut 1,9
  • 7 Tests
  • 15 Meinungen
Gut (2,3)
7 Tests
Gut (1,6)
15 Meinungen
Typ: Ste­reo-​Recei­ver
Audiokanäle: 2.0
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 100 Watt an 8 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha R-N803D im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    1+; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    Klang (40%): 1,0 (6 von 6 Punkten);
    Labor (10%): 1+ (6 von 6 Punkten);
    Praxis (50%): 1+ (6 von 6 Punkten).

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    1+; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „... Alles in allem ist der Yamaha R-N803D ein echter Spaßbringer für anspruchsvolle Musikliebhaber und belegt klanglich eindeutig Yamahas lange Tradition für hochwertige Musikwiedergabe.“

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    Klangurteil: 91 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Vielfalt“

    „Plus: die typische Yamaha-Philosophie: ein tendenziell warmer, reicher, detailgenauer Klang.
    Minus: -.“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    71 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Schlichter Stereo-Receiver mit Vollausstattung, zu der auch Netzwerk-Fähigkeiten und eine Einmessfunktion gehören. So viel Funktionalität für so wenig Geld gibt es selten, auch klanglich gibt es nichts auszusetzen.“

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten

    Pro: zukunftssicher dank viele Anschlüsse; Phono-Anschluss; Bluetooth und MusicCast am Bord; Internetradio; Klangoptimierung via YPAO (Yamaha Parametric Room Acoustic Optimiser); schlichtes Design; exzellente Klangwiedergabe.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: ausgezeichnete Verarbeitung; zeitgemäße Ausstattung; vielfältige Wiedergabemöglichkeiten; Multiroom-Fähigkeiten; starkes Klangbild.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    1+; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

zu Yamaha R-N803D

  • Yamaha R-N 803 D
  • Yamaha R-N803D schwarz - Stereo-Receiver & Netzwerk Player
  • Yamaha RN803D black
  • Yamaha RN803D schwarz Ste­re­o­ver­stär­ker
  • Yamaha R-N 803D schwarz Netzwerk-Receiver 100063
  • Yamaha R-N 803 D Netzwerk-HiFi-Receiver *schwarz* YA620752
  • Yamaha R-N803D Netzwerk-Receiver schwarz
  • Yamaha R-N803D Receiver DAB-/DAB+-Tuner WiFi Bluetooth MusicCast (Schwarz)
  • Yamaha R-N803D (Schwarz) Stereo Receiver mit MusicCast
  • Yamaha R-N 803 D
  • Yamaha R-N803D Receiver,USB-Anschluss
  • Yamaha R-N 803 D

Kundenmeinungen (15) zu Yamaha R-N803D

4,4 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (73%)
4 Sterne
1 (7%)
3 Sterne
1 (7%)
2 Sterne
2 (13%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

R-N803D

Netz­werk­re­cei­ver mit zahl­rei­chen Extras

Stärken

  1. detailreiches und ausgewogenes Klangbild
  2. üppige Ausstattung
  3. feine Klangregelung möglich

Schwächen

  1. Bedienelemente und Fernbedienung könnten besser verarbeitet sein
  2. Bedienung per App verbesserungswürdig
  3. keine HDMI-Buchsen

Ist der hohe Kaufpreis gerechtfertigt?

Im Vergleich zu vielen anderen Stereo-Receivern gehört das Modell von Yamaha mit zu den teuersten. Vor allem in Sachen Ausstattung gehört der R-N803D zur Oberklasse. Im Folgenden fassen wir die wesentlichen Features zusammen, die in Summe den hohen Preis eindeutig rechtfertigen:
  • Netzwerkfähigkeit: Via DLNA lassen sich Lieder vom Laptop oder Netzwerkspeicher abspielen. Auch zahlreiche Musikdienste wie Spotify oder Tidal dienen somit als Musikquelle.
  • Einmessautomatik: Per mitgeliefertem Messmikrofon und der „YPAO“-Technik (Yamaha Parametric Room Acoustic Optimiser), die sonst nur bei höherpreisigen AV-Receivern Anwendung findet, soll der bestmögliche Klang je nach Aufstellungsort garantiert werden.
  • MusicCast: Eigener Multiroom-Standard von Yamaha.
  • AirPlay: Ermöglicht Streaming von iTunes bzw. iOS-Geräten.
  • DAB- und Internetradio: Herkömmliche Receiver verstehen sich lediglich auf den störanfälligeren UKW-Empfang.

Was wäre eine preiswertere Alternative zum Yamaha R-N803D?

Laut Tests ebenso klangstark, zeigt sich der R-N 602 aus Yamahas Mittelklasse. Er geht bereits für rund 600 Euro über die Ladentheke. Nennenswerte Abstriche muss man dafür bei der Ausstattung machen: DAB-Empfang und die Einmessautomatik fehlen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha R-N803D

Technik
Typ Stereo-Receiver
Audiokanäle 2.0
Empfang
DAB+ vorhanden
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Napster
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
  • Juke
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast vorhanden
Audio
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • AIFF
  • DSD
  • ALAC
Leistung/Kanal 100 Watt an 8 Ohm
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 11 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha R-N803D können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Modernes Füllhorn

AUDIO 5/2018 - Ach ja - das muss gesondert gesagt werden: Als Zugabe zu den vielen Digital-Angeboten ist im R-N803D ein Phono-Port in MM verbaut. Die Vinyl-Liebhaber werden so umschlungen. Klanglich spielt der R-N803D schließlich in bester Yamaha-Philosophie. Wir fütterten ihn mit etlicher HiRes-Musik in 24 Bit und 96 Kilohertz - und erlebten ein Fest der feinen Töne. Der Yamaha verstand sich auf die warmen, intensiven Momente. Das war zu keinen Zeitpunkt hart oder etwa überbrillant. …weiterlesen

Vollaustattung

stereoplay 10/2017 - Sie ist dafür verantwortlich, dass der Receiver nicht nur streamingfähig ist, sondern fast alle erdenklichen Möglichkeiten des modernen Musikhörens beherrscht. Einen wesentlichen Anteil daran hat das Yamaha-eigene Multiroom-System MusicCast, das vom R-N803D unterstützt wird und der bekannteren Konkurrenz von Sonos und Co. absolut ebenbürtig ist. Viele Funktionen lassen sich noch direkt per Fernbedienung und mit den Bedienelementen auf der Frontblende steuern. …weiterlesen