• Gut 2,3
  • 29 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,3)
29 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer, Enduro / Moto­cross
Hubraum: 1119 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha XT1200Z Super Ténéré ABS (81 kW) [10] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    77 von 100 Punkten

    „... Während sich die Fahrleistungen nur marginal verschlechtert haben, fehlen dem Motor am Ende rund vier PS und fünf Newtonmeter Drehmoment im Vergleich zur Eingangsmessung ...“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Sie ist schon im besten Sinne eine Eier legende Wollmilchsau. Nimmt einen mit auf die Reise, egal, wohin es geht. Wenn es nicht gar zu sandig, steil oder onduliert ist. Und trotz der Fernreisequalitäten ist sie sich nicht zu schade, in den schönen Motorradecken dieser Welt auch in Kurven eine gute Figur zu machen. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 3 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 5 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 5 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 5 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 3 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wer ... eine komfortable, ausgewogene und top ausgestattete Reisemaschine mit einem kräftigen, kultivierten Motor sucht, die nicht an jeder zweiten Ecke steht, sollte sich die Super Ténéré mal etwas genauer anschauen. Die hat zudem einen noch bequemeren Arbeitsplatz, einen perfekten Kardanantreib und hervorragende Bremsen mit einem exzellenten ABS. ...“

  • 4,6 von 6 Punkten

    Platz 6 von 9

    „Beste Traktionskontrolle, sattes Gewicht, tolles Fahrwerk, solide verarbeitet.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Sehr kultivierter Motor; Knackige ABS-Bremsen; Plüschige Sitze vorn wie hinten; Stabil bis zum Topspeed; Kardan ohne Lastwechselreaktionen.
    Schwächen: Schalldämpfer rostanfällig; Recht schwer.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Super Ténéré ist sehr gut ausbalanciert und lässt sich über das große 19 Zoll-Vorderrad auf den Punkt genau einlenken. Beeindruckend ist die Stabilität bei einem für diese Hubraum- und Gewichtsklasse enorm agilen Handling. Zumindest sobald man das Schritttempo einmal hinter sich gelassen hat. Die mit je 190 Millimetern Federweg ausgerüsteten Federelemente sind komplett einstellbar und sauber abgestimmt. Auch bei schnell gefahrenen Autobahnkurven mit Sozius schaukelt sich nichts auf.“

  • 11 von 20 Sternen

    Platz 4 von 4

    „Die Super Ténéré ist ein super Reisemotorrad, das dem Piloten stressfreies Gleiten ermöglicht. Sportliches, flottes Kurvenräubern ist nicht ihr Metier.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Drehmomentstarker Motor; ABS und Traktionskontrolle; Umfangreiche Serienausstattung; Wartungsarmer Kardan.
    Schwächen: Verhältnismäßig schwer; Deutliche Windgeräusche hinter der Scheibe.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Beeindruckend ist die Stabilität bei einem für diese Hubraum- und Gewichtsklasse enorm agilem Handling. Zumindest sobald man das Schritttempo einmal hinter sich gelassen hat. ... Mit durchschnittlich 6,3 Litern Superkraftstoff auf 100 Kilometern fällt der Verbrauch erfreulich niedrig aus. Reichweiten von über 300 Kilometer am Stück sind also keine Utopie, sondern für die XT 1200 Z völlig normal. Bei so viel Positivem bleibt die Suche nach dem Haken. Das Sechsganggetriebe könnte sich ein bisschen weniger hakelig und leichter schalten lassen ...“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Hohe Laufkultur; Bequeme Sitzplätze; Kardanantrieb läuft ruhig und frei von Lastwechselreaktionen; Auch bei Topspeed stabil ...
    Minus: Recht schwer; Nicht gerade günstig ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2011 Enduros erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die XT ist zwar kein Handling-Wunder und will mit Nachdruck zur Kurvenfahrt animiert werden, aber sie agiert äußerst punktgenau, lässt sich in der Schräglage kaum aus der Ruhe bringen. So nebenbei flößt sie dem Fahrer ein unerschütterliches Vertrauen ein. ...“

  • 362 von 500 Punkten

    Platz 3 von 4

    „Plus: Ausstattung reichhaltig; Fahrwerk prima ausbalanciert, komfortabel; Sitzkomfort gehoben.
    Minus: Leistungsentfaltung bescheiden, vor allem in den unteren Gängen ...“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Yamaha hatte die Ténéré clever positioniert. Mit vernünftigem Motor, gutem Fahrwerk, einem wartungsarmen Kardan und ein paar überschaubaren Elektro-Spielereien. Es war ein schönes Motorrad, für lange Reisen, für zügige Reisen - zu zweit und mit Koffer. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Die kleine Verkleidungsscheibe bietet enorm guten Windschutz, lässt sich aber nur mühselig in der Höhe verstellen. Die vorderen Fußrasten bauen schön breit, wobei die Gummiauflagen für den nötigen Komfort im Sitzen sorgen. Im Stehen drückt sich das Gummi weit genug ein und der Fuß erhält Kontakt zum Metallrahmen. Die schmalen Toplader sehen zwar schick aus, bieten aber nur wenig Stauraum ...“

Kundenmeinung (1) zu Yamaha XT1200Z Super Ténéré ABS (81 kW) [10]

1 Meinung in 1 Quelle

4,9 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha XT1200Z Super Ténéré ABS (81 kW) [10]

Typ
  • Enduro / Motocross
  • Sporttourer / Tourer
Hubraum 1119 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 261 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha XT1200Z Super Ténéré ABS (81 kW) [10] können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gipfeltreffen

TÖFF 8/2010 - Pro: Komfort, Fahrwerk, Kardan, beste elektron. Fahrassistenzsysteme im Test, Offroad-Tauglichkeit; Kontra: Gepäckund Schlüsselsystem, Windschutz, fader Motorcharakter. …weiterlesen

Der Fernwehsessel

MOTORRAD 3/2012 - Fast jeder, der auf die große Ténéré aufstieg, war von ihrem Komfort begeistert und wollte am liebsten gar nicht mehr absteigen. Das erklärt, warum die XT 1200 Z ihre Langstreckendistanz in kurzer Zeit abspulte. Doch hat die Neukonstruktion letztlich auch gehalten? …weiterlesen

Nimm mich mit

trenddokument 1/2011 - Der Traum einer ganzen Generation von Enduro-Fans wurde wahr: Nach der einzylindrigen Ténéré gibt es jetzt auch wieder einen großen Zweizylinder, der sich mit dem Namen der afrikanischen Wüste schmückt. Die neue XT1200Z Super Ténéré soll zum Fernreisen verleiten - heutzutage natürlich standesgemäß mit 1,2 Litern Hubraum. …weiterlesen

Schwer in Ordnung

MOTORRAD 13/2010 - Die Neuauflage der Yamaha Super Ténéré dringt ins Hoheitsgebiet der BMW R 1200 GS ein. Kann das wuchtige Wüstenschiff der Königin unter den Reise-Enduros die Vorherrschaft streitig machen? Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Dampf-Express

Motorrad News 7/2010 - Stärker, schneller, schwerer: Die neue XT 1200 Z ist da - und macht auf Anhieb eine bessere Figur, als es die technischen Daten vermuten lassen. Deutschlands Super-Super-tätäräfan, NEWS-Weltenbummler Normen, ließ sich nicht zweimal bitten. Er reiste eigens aus Bolivien an, um beim ersten Ausritt aufzusatteln. …weiterlesen

Ein Rückblick auf jetzt

MO Motorrad Magazin 8/2010 - Man stelle sich vor, wir haben das Jahr 2030. Zwanzig Jahre ist die neue Yamaha XTZ 1200 Super Ténére nun alt und Timo Großhans erinnert sich an die Zeit, wie das war, damals im Jahr 2010. An die Leute, das Land, das Motorrad. Ein Blick zurück. …weiterlesen

Auf die Reihe bekommen

2Räder 10/2010 - Mit der XT 1200 Z erlebt eine Yamaha-Legende ihre Renaissance. Und die Konkurrentin BMW R 1200 GS ihr blaues Wunder. Super, Ténéré. …weiterlesen

Warum nicht gleich so?

Motorradfahrer 9/2010 - Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Für Yamahas XT 1200 Z Super Ténéré dürfte das in Ansätzen zutreffen. Wieso sie erst so spät am Markt erscheint, bleibt ein Geheimnis - dabei hat sie das Zeug, der GS mächtig an den Karren zu ... …weiterlesen

Reifeprozess

Motorradfahrer 7/2010 - Wie guter Wein eine Phase der Reife benötigt, hat sich auch Yamaha bei der Entwicklung der XT1200 Z Super Ténéré reichlich Zeit genommen. Dreizehn Jahre nach der Abdankung der letzten Super Ténéré steht jetzt die Neue bei den Händlern. …weiterlesen

Yamaha XT1200Z Super Ténéré - Bike für alle Tage

bikersjournal.de 11/2010 - Als Yamaha die ‚First Edition‘ der XT 1200 Z Super Ténéré ABS im Sommer vorstellte, war völlig klar, dass das neue Abenteuer-Reisemotorrad als Offerte an das BMW GS-Klientel zu verstehen ist. Mit den legendären Ténérés mit 600, 660 und 750 ccm Hubraum aus den 80er bzw. 90er Jahren hat die neue 1200er freilich nichts mehr gemeinsam. ... …weiterlesen

Quereinsteiger

Tourenfahrer 7/2010 - Yamaha hat den Trend bei den großen Reise-Enduros lange Zeit verschlafen. Mit der großen XT 1200 Z Super Ténéré versucht man nun verlorenes Terrain aufzuholen. Wir haben die Neue in der First-Edition-Version über die Pyrenäen gescheucht und uns dabei mächtig wohl gefühlt. …weiterlesen

Aller Anfang war weiß

MOTORRAD 6/2010 - Für Journalisten ist er eine tägliche Erfahrung, im Motorradbau kommt er nur alle Jubeljahre vor: der Beginn eines Projekts auf einem weißen Blatt Papier. Yamaha hat ihn gewagt, als es galt, mehr als zehn Jahre nach dem Ende der XTZ 750 eine neue Super Ténéré zu entwickeln. Gerade rechtzeitig vor der neuen Saison wurde sie fertig, die XT 1200 Z. …weiterlesen

Yamaha XT 1200 Z

Kradblatt 8/2010 - Die Erinnerung verklärt bekanntlich. Das führt beim Stichwort ‚Yamaha Super Ténéré‘ dazu, dass die Augen passionierter Kilometerfresser urplötzlich ein seltsames Leuchten zeigen und Begriffe wie ‚Kult‘, ‚Legende‘ und ‚Meilenstein‘ in den Raum gestellt werden. ... …weiterlesen

Humba, humba, Ténéré

2Räder 7/2010 - Es gibt, viele Jahre nach der 750er, wieder eine Super Ténéré - jetzt mit 1200 cm³. Ein Grund zum Feiern? …weiterlesen