Xoro HRS 8800 HD+ Test

(DVB-S2-Receiver)
  • Gut (1,6)
  • 3 Tests
35 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Xoro HRS 8800 HD+

    • Heimkino

    • Ausgabe: 6-7/2012 (Juni/Juli)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,6); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Bild (25%): 1,5 (8 von 12 Punkten);
    Ton (15%): 1,5 (8 von 12 Punkten);
    Ausstattung (20%): 1,7 (7 von 12 Punkten);
    Verarbeitung (10%): 1,6 (8 von 12 Punkten);
    Bedienung (30%): 1,5 (8 von 12 Punkten).

    • digital home

    • Ausgabe: 2/2012 (Juni-August)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung Preis“

    „Plus: kompakte Abmessungen; HD+-Karte inklusive.
    Minus: -.“

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2012 (März-Mai)
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Der preisgünstige Xoro bietet echtes HD-Fernsehen inklusive HD+ zu einem hervorragenden Preis.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Xoro HRS 8800 HD+

  • Xoro HRS 9192 LAN Digitaler Satelliten-Receiver, Twin DVB-S2, HDMI, PVR, 12V

    • DigitalSat (DVB - S / S2) DVB - T2 - Receiver • HDMI, USB, LAN • Mediaplayer, USB Recording • Farbe: Schwarz • 12V - ,...

Kundenmeinungen (35) zu Xoro HRS 8800 HD+

35 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
3
1 Stern
13
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Xoro HRS 8800HD+

USB-Aufnahme, inklusive Timeshift

Wer keinen DVD-Recorder aufstellen will, wird mit einem TV-Receiver wie dem von Xoro ebenfalls glücklich: Der HRS 8800 HD+ kann das Sat-Programm auf einen externen Speicher aufnehmen, die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) wird ebenfalls unterstützt.

Das USB-Medium ist separat erhältlich und muss mit FAT32 formatiert werden. Das NTFS-Format, das mit Dateien größer als vier Gigabyte zurechtkommt, wird leider nicht unterstützt. Wird man während einer Sendung gestört, dann genügt ein Druck auf die Fernbedienung, um das laufende Programm anzuhalten. Die Sendung wird im Hintergrund auf den USB-Speicher mitgeschnitten und kann später nahtlos fortgesetzt werden. Allerdings lassen sich nur die freien Programme uneingeschränkt aufnehmen, bei Pay-TV-Sendern muss man mit Restriktionen seitens der Rechteinhaber leben. Neben den Aufnahmen, die im TRP-Format auf dem Speicher landen, soll man JPEG-Fotos vom USB-Medium abspielen können – andere Multimedia-Dateien werden im Datenblatt nicht erwähnt. In Sachen Bezahlfernsehen setzt Xoro auf einen eingebauten Smartcard-Leser, hier platziert man die mitgelieferte und für zwölf Monate freigeschaltete HD+ Karte. Nach den ersten zwölf Monaten kann man die Karte gegen eine „Servicepauschale“ von 50 Euro für ein weiteres Jahr freischalten. Der Receiver unterstützt den MPEG4-Standard für HDTV-Sender, es lässt sich an einer Unicable-Anlage einsetzen und hat alle wichtigen Schnittstellen im Gepäck, namentlich einen HDMI-Ausgang, eine Scart-Buchse sowie einen koaxialen Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einer Surround-Anlage. Im Betrieb soll das 36 Zentimeter breite und 5,5 Zentimeter hohe Gerät weniger als 25 Watt, im Standby weniger als ein Watt Leistung aufnehmen. Wer für längere Zeit das Haus verlässt, kann den Receiver mit einem Netzschalter komplett von der Stromversorgung trennen.

Der HRS 8800 HD+ empfängt nicht nur, er ist auch in der Lage, das TV-Programm auf einen USB-Speicher aufzunehmen – zumindest die unverschlüsselten Sender. Bei den Fachmagazinen stand der neue Receiver, für den Xoro knapp 120 Euro verlangt, noch nicht auf dem Prüfstand.

Datenblatt zu Xoro HRS 8800 HD+

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 2
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 2
Audio (L,R) Out 1
Digital Audio-Ausgang (koaxial) 1
S/PDIF-Ausgang vorhanden
Betriebsbedingungen
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 40°C
Dateiformate
Unterstützte Bildformate JPG
Unterstützte Videoformate MPEG2, MPEG4
Energie
Stromverbrauch (Standby) 1W
Festplattenlaufwerk
Eingebaute Festplatte fehlt
Gewicht & Abmessungen
Breite 280mm
Gewicht 1100g
Höhe 40mm
Tiefe 190mm
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss fehlt
WLAN fehlt
Prozessor
Eingebauter Prozessor vorhanden
Prozessor STi7111
Speichermedien
Integrierter Kartenleser fehlt
Technische Details
Anzahl der Tuners 2
Demodulationstyp 8PSK, QPSK
Elektronischer Programmführer (EPG) vorhanden
Fernbedienung vorhanden
On-Screen-Display (OSD) vorhanden
Produktfarbe Black
Videokompressionsformate H.264
Zeitverschiebung vorhanden
Teletext
Verbesserung des Videotexts vorhanden
Verpackungsinformation
Paketgewicht 1400g
Video
Digitales Signalformatsystem DVB-S, DVB-S2
Full-HD vorhanden
Persönlicher Videorekorder (PVR) enthalten vorhanden
Seitenverhältnis 4:3, 16:9
Signalquelle Satellite
Tunertyp Digital
Unterstützte Video-Modi 1080p
Weitere Spezifikationen
Verpackungsbreite 362mm
Verpackungshöhe 55mm
Verpackungstiefe 223mm
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gesucht, gefunden Sat Empfang 2/2012 (März-Mai) - Wichtige Features wie Teletext-Unterstützung oder elektronischer Programmführer sind an Bord. Bild und Ton Die Bild- und Tonqualität des Xoro steht den übrigen Geräten in diesem Vergleichstest in nichts nach. Im Direktvergleich zeigte der HRS8800 HD+ jedoch bei einigen mit wenig Datenrate ausgestrahlten Sendern leicht unnatürliche Farben. Mit den von vielen Sendern ausgestrahlten Mehrkanaltonspuren hatte unser Testmuster keinerlei Probleme. …weiterlesen