• Gut 2,0
  • 7 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 6,39"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 48 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Black Shark 2

  • Black Shark 2 (8GB RAM, 128GB) Black Shark 2 (8GB RAM, 128GB)

Xiaomi Black Shark 2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Die vom Hersteller versprochene effiziente Kühlung arbeitete in unserem Test tatsächlich gut, das Smartphone drosselte kaum. Das hervorragende Display ist ähnlich wie das des iPhone drucksensitiv und mit rund 40 Millisekunden sehr reaktionsschnell. ...“

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    87%

    Getestet wurde: Black Shark 2 (8GB RAM, 128GB)

    Stärken: insgesamt sehr gutes AMOLED-Display; starke (Gaming-)Performance; diverse Benachrichtigungs-Optionen inkl. RGB-Beleuchtung; ausdauernder Akku mit Schnelllade-Funktion.
    Schwächen: lediglich 60-Hz-Bildwiederholrate; mittelmäßige Kameraqualität; fehlende Ausstattungsmerkmale (NFC, Klinkenanschluss, kontaktloses Laden); teures optionales Gamepad; geringfügige Einstellungsmöglichkeiten des Betriebssystems. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Pro: Leistungsstarke Hardware; Gute Akkulaufzeit; Ausgezeichnetes Gamepad; Anpassung der Touch-Eingabe; Attraktiver Preis.
    Contra: Keine IP-Zertifizierung; 60 Hz Bildwiederholrate; Kein NFC.“

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (87%)

    Stärken: äußerst rasanter Chipsatz sorgt für hervorragende Spiele-Leistung; zügiges WiFi; leucht- und farbstarkes AMOLED-Display; robustes Gehäuse; starke Kamera bei guten Lichtverhältnissen; geringe Wärmeentwicklung.
    Schwächen: keine Speichererweiterung; mittlelmäßige Akkulaufzeit; ohne NFC und Qi; Kopfhöreranschluss nur über USB-Adapter; kein zertifizierter Schutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: erschwinglich für ein Smartphone mit Snapdragon 855; viele Speicheroptionen; eindrucksvoller AMOLED-Bildschirm.
    Contra: kein NFC; keine IP-Zertifizierung; Probleme bei Eingaben über den Touchscreen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    4,2 von 5 Sternen

    Pro: ausgezeichneter Bildschirm ohne Notch; griffiges Metallgehäuse; schnellster verfügbarer Prozessor verbaut; viel Arbeitsspeicher; hervorragende Akkulaufzeit bei sehr flotter Ladezeit; kräftige Lautsprecher; reines Android Pie; praktische Gamepads; attraktiver Preis.
    Contra: kein 90- oder 120-Hz-Bildschirm; keine Kopfhörerbuchse oder Speicherkartenerweiterung; Controller werden separat verkauft; kein Nachtmodus der Kamera; keine Videoaufnahme mit 60 fps. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: erschwinglich angesichts der Spezifikationen; vielfältige Speicheroptionen; eindrucksvoller AMOLED-Bildschirm.
    Contra: kein NFC; keine IP-Zertifizierung gegen Staub und Wasser; Probleme bei der Touch-Eingabe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von TechRadar in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Einschätzung unserer Autoren

Black Shark 2

Spielt die ver­sam­melte Kon­kur­renz an die Wand

Stärken

  1. riesiger Speicherplatz
  2. Highend-Performance
  3. Display erkennt verschiedene Druckstufen
  4. starke Kamerapaarung

Schwächen

  1. schweres Gehäuse

Exzentrisches Design und Flaggschiff-Hardware: Das Xiaomi Black Shark 2 zeigt der versammelten Topmodell-Riege, wo der Hammer hängt. Es verfügt in jeder Hinsicht über eine Ausstattung, die man ansonsten nur bei Geräten der 1.000-Euro-Klasse findet – für weniger als die Hälfte dieser Summe. Besonders der riesige Speicher ist hierbei bemerkenswert: Die Topausführung besitzt sagenhafte 12 GB Arbeitsspeicher, ein in der Smartphone-Welt bislang selten erreichter Wert. Zusammen mit dem bärenstarken Chipsatz bietet das Handy genug Power für viele Jahre Smartphone-Gaming. Spannend ist zudem die Tatsache, dass das Display verschiedene Druckstufen erkennen kann, was zusätzliche Eingabe- und Interaktionsmöglichkeiten schafft. Trotzdem ist das Gerät vermutlich schon aufgrund seines Gewichtes und Aussehens nur für echte Gamer interessant.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xiaomi Black Shark 2

Display
Displaygröße 6,39"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 403 ppi
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 20 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p@30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 12 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,78 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,01 mm
Tiefe 8,77 mm
Höhe 163,61 mm
Gewicht 205 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Xiaomi Black Shark 2 können Sie direkt beim Hersteller unter mi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone - Schnäppchen

SFT-Magazin 8/2016 - Features wie das gebogene Display oder der Bedienknopf auf der Gehäuserückseite sind überaus pfiffig. Ein Update auf Android 6.0 dürfte zudem demnächst wahrscheinlich sein. …weiterlesen

Aktuelle Topmodelle im Vergleich - Nokia N96 liegt knapp vorne

Im Test der drei aktuellen Top-Handys Nokia N96, Samsung i8510 INNOV8 und Sony Ericsson C905 konnte das Nokia-Modell triumphieren. Laut „Computer Bild“ lag das Nokia N96 am Ende knapp vor dem Samsung-Handy, das C905 von Sony Ericsson wurde dagegen schon deutlicher geschlagen. Dennoch konnte auch dieses Handy noch ein „gut“ herausholen, vor allem aufgrund seiner guten Telefoniefunktionen und Sprachqualität.