Tariffic Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Art: Finan­zen
Plattform: Android
Kosten: Kos­ten­lo­ser Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

woopla Tariffic im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Tariffic ist eine sehr gute App für alle Leute, die vor allem ins Ausland kostengünstig telefonieren wollen. Die Gesprächsqualität kann nicht voll überzeugen, ist aber durchaus okay.“

Kundenmeinungen (2) zu woopla Tariffic

5,0 Sterne

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Woopla Tariffic besser als erwartet

    von T.Bodnar
    • Vorteile: einfache Bedienung, Grafik ist akzeptabel, deutsche Menüführung, automatische Gestaltung, Chat mit Mitarbeiter in der App, große Vielfalt
    • Geeignet für: Urlauber, Reisende, Berufstätige, Jedermann, Gelegenheitsnutzer, Hilfesuchende, Mobil-Support

    Ein perfektes Paket: Seriosität und Zuverlässigkeit, sehr gute Sprachqualität und benutzerfreundliche Software, fabelhafte Kundenservice (hat meine Erwartungen übertroffen).
    Kostenloses Startguthaben, um Produkt zu testen, niedrige Weiterleitungstarife. Einrichtung einer zweiten Anrufernummer möglich
    Einwahlrufnummer kann aus unterstützten Ländern frei gewählt werden - ideal, wenn man eine ausländische SIM auf Reisen benutzt.
    Vielen herzlichen Dank!!!
    Begeisterte Kundin!

    Auf diese Meinung antworten
  • Die beste Android App für Auslandstelefonate

    von sipfox
    • Vorteile: einfache Bedienung, übersichtliche Darstellung, preiswerte Telefonate
    • Geeignet für: Auslandstelefonierer

    Mit Tariffic telefoniert man mit seinem Smartphone besonders günstig in ausländische Netze. Einfach Konto über PayPal aufladen (In-App-Payment) und dann abtelefonieren. Die Funktionsweise ist einfach: man wählt sich über eine lokale Festnetzrufnummer ein und wird dann zu den angezeigten Gebühren ins Ausland weitergeleitet. Die Einwahl zur Festnetzrufnummer ist bei vorhandener Festnetzflatrate natürlich kostenfrei. Es handelt sich nicht um eine VoIP/Datenverbindung. Die Einwahl erfolgt traditionell über eine reguläre Sprachverbindung.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu woopla Tariffic

Art Finanzen
Beschreibung Mit dieser App kann man günstig ins Ausland telefonieren.
Plattform Android
Kosten Kostenloser Download

Weiterführende Informationen zum Thema woopla Tariffic können Sie direkt beim Hersteller unter woopla.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kampf der Mini-Giganten

Android Magazin 5/2011 (September/Oktober) - Die Schlacht um den besten Browser findet nun neben dem Windows-PC auch auf dem Handy statt. Wir haben die vier beliebtesten Alternativen zum mobilen Standard-Browser mal genauer unter die Lupe genommen. Ob sie eine echte Alternative sind, lesen Sie hier! …weiterlesen

Navigation mit Google Maps

Android Magazin 4/2011 (Juli/August) - Telefonieren war gestern. Inzwischen sind Smartphones so weit, dass sie uns ein wichtiger Begleiter im Alltag sind und sinnvolle Aufgaben erledigen. Eine davon ist die Navigation. Natürlich sind die Geräte mit einem GPS-Empfänger ausgestattet und natürlich sind auch (normalerweise) die passenden Apps vorhanden. Im einfachsten Fall die kostenlose Navigationssoftware von Google Maps. Hier zeigen wir, wie Sie mit Hilfe dieser Apps von A nach B kommen. …weiterlesen

Apps für Planung und Zeitmanagement

Macwelt 7/2014 - Morning Bei der App Morning handelt es sich um einen Tageskalender, der alle wichtigen Informationen und Ereignisse des aktuellen Tages auflistet. Dazu gehören Uhrzeit, Termine, Erinnerungen, Aufgaben, Wetter, Aktienkurse und aktuelle Nachrichten. Bei dem Nachrichtenticker lassen sich die Webquellen individuell auswählen, je nachdem, ob man lieber die aktuellen Nachrichten von Spiegel Online oder der Macwelt lesen möchte. …weiterlesen

Apps & Co.

Beat 2/2014 - Arturia der Redaktion iSEM Mit dem iSEM hat Arturia den berühmten Oberheim SEM-Synthesizer auf das iPad gebracht. Ob die App ebenso einmalig klingt wie der analoge Klassiker? Die Oberfläche des iSEM ist stark an sein Hardware-Vorbild angelehnt. Im Vergleich stehen allerdings wesentlich mehr Bedienelemente sowie einige Zusatzmenüs für Klangformung und Performance bereit. …weiterlesen

Die besten Apps für Ihre Gesundheit

PC NEWS Nr. 5 (August/September 2013) - Apotheke vor Ort Schnellzugriff auf Medikamenteninfos Diese App dient vor allen Dingen dazu, die Stamm-Apotheke des Nutzers im Handy mit allen erforderlichen Daten zu speichern. So kann bei Fragen der Apotheker des Vertrauens jederzeit kontaktiert werden und besonders gesunde oder vergessliche Personen greifen zum Routenplaner, um den bevorzugten Gesundheitstempel wiederzufinden. Sollte diese Apotheke geschlossen haben, bekommen Sie zudem die Notdienste in der näheren Umgebung angeboten. …weiterlesen

Neue Apps

Computer Bild 13/2012 - Wer alte Sachen loswerden will, kann sie bei Stuffle ruck, zuck verkaufen: Foto machen, Artikel beschreiben, Preis festlegen - einstellen. Die App zeigt auch, was andere in Ihrer Nähe anbieten. Gute Idee! ¨¨¨¨¨ Aldi Photo App Mit dieser App können Sie jederzeit Abzüge Ihrer Handyfotos bestellen: Bilder ab 7 Cent, Poster ab 99 Cent und Fotobücher ab 4,95 Euro. Die Fotos lassen sich auch als echte Postkarten für je 1,99 Euro verschicken. …weiterlesen

iPhone-Apps für Fotografen

DigitalPHOTO 1/2011 - Den Fokus in Fotos verändert FocalLab durch diverse Weichzeichnungsfilter. Die Auswahl des gewünschten Effekts erfolgt durch einen Fingerdruck auf das FocalLab-Logo am oberen Bildschirmrand. Nach der Festlegung der Effektstärke und der Schärfeverlagerung mit zwei Fingern wird das Ergebnis berechnet. Zusätzlich kann das Bild in eine Schwarz-Weiß-Variante umgewandelt, mit einer Vignette versehen oder mit festen Mustern beschnitten werden. …weiterlesen

Großer Umzug

Android User 1/2011 - Seit Android 2.1 lassen sich Apps auf die SD-Karte verschieben, um den Telefonspeicher freizuhalten. Wir haben fünf Apps getestet, die das angeblich besser machen, als Androids Bordmittel.Testumfeld:Im Test waren fünf Apps mit Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen. …weiterlesen

Die besten Apps aller Zeiten

iPhone & more 2/2011 - 10 Milliarden Apps wurden im App Store heruntergeladen. Apple hat diesen magischen Moment genutzt, um Hitlisten der beliebtesten Apps aller Zeiten zu veröffentlichen. Wir präsentieren Ihnen aber an dieser Stelle nicht nur die 25 erfolgreichsten Kauf-Apps, sondern auch 25 Geheim-Tipps der Redaktion, die nicht in jeder iPhone-Rangliste auftauchen.Auf sechs Seiten präsentiert iPhone & more (2/2011) eine Auswahl der besten Apps aus allen Kategorien. …weiterlesen

Apps & Co.

Beat 5/2013 - Zusätzliche Menüs gewähren an einigen Stellen Zugriff auf weniger häufig genutzte Parameter. In der Praxis geht das Konzept voll auf. Auch ohne Handbuch hat man die App in wenigen Minuten verstanden und kann hemmungslos musizieren. Lediglich die virtuellen Umschalter wirkten ein wenig filigran. Die Klangerzeugung des iMini setzt sich aus drei virtuell analogen Oszillatoren mit sechs Wellenformen und einem Generator für weißes oder rosa Rauschen zusammen. …weiterlesen

Smarter Hörbuchgenuss

PC Magazin 6/2011 - Hörbücher sind auf MP3-Playern, Handys oder Smartphones schon lange genussreiche Pausenfüller. Mit den neuen Apps fürs Androidoder iPhone bieten Audiobooks jetzt noch mehr spannende Unterhaltung.Auf 2 Seiten zeigt das PC Magazin (6/2011), wie man Hörbuch-Apps nutzen und damit seinen Hörspaß noch steigern kann. …weiterlesen

Top-Games fürs iPad 2

iPhone Life 3/2011 - Schon kurz nach der Vorstellung der zweiten iPad-Generation lieferten die ersten Entwickler Updates für ihre Spiele nach. Hübschere Grafik und eine bessere Steuerung sind das Ergebnis. Wir stellen Ihnen die ersten an das iPad 2 angepassten Titel vor. …weiterlesen

Das Tor zur Welt

connect 3/2011 - Es ist Surfbrett, Mailmaschine und Multimedia-Zentrale. Es ist aber auch Lesegerät, Nachhilfelehrer und Spielkonsole. Lesen Sie, wie das iPad Ihr Leben bereichern kann.Testumfeld:Im Test befanden sich neun Apps, darunter drei Wissens-Apps, drei Informations-Apps und 3 Spiele, die unabhängig voneinander bewertet wurden. …weiterlesen

Gute Unterhaltung

iPadWelt 2/2011 - Das iPad ist ein vielseitiger Begleiter. Dabei eignet es sich besonders gut als Alleinunterhalter. Wir testen deshalb in jeder Ausgabe eine Auswahl der interessantesten Entertainment-Apps aus dem App Store für Sie.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Apps. …weiterlesen

Laden, mixen, Ton ab!

iPHONE & CO 10/2011 - Mit der gleichermaßen gut gestalteten und einfach zu bedienenden iPod-App hat Apple einen Volltreffer gelandet. Wir präsentieren clevere Zusatz-Tools rund um den guten Ton auf dem iPhone.Testumfeld:Es wurden sechs Apps unabhängig voneinander getestet. …weiterlesen

Der Weg und das Ziel

PC Praxis 4/2011 - Braucht es Navigationsgeräte für teures Geld? Wir meinen: nein! Denn kostengünstige oder Gratis-Apps liefern vergleichbare Funktionalität für Ihr Smartphone. Wir zeigen die Alternativen.Testumfeld:Getestet wurden fünf Navigations-Apps. Als Testkriterien dienten Navigation, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Das Smartphone revolutioniert das Reisen

mobile next 3/2011 - Die richtigen Apps erleichtern die Reise per Zug oder Flugzeug erheblich: Selbst Buchen oder Einchecken sind mit dem Smartphone möglich.Testumfeld:Getestet wurden zwölf Apps, die unabhängig voneinander bewertet wurden. …weiterlesen

Smarter laufen

mobile next 2/2011 - Früher reichte eine Pulsuhr für die tägliche Trainingseinheit, heutzutage nutzen immer mehr Läufer ihr Smartphone mit speziellen Apps als Laufcomputer.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Apps. …weiterlesen

Satelliten mit dem Smartphone finden

SATVISION 6/2011 - Der dritte und letzte Teil unseres App-Mehrteilers beschäftigt sich mit Satelliten im Allgemeinen. Welcher Satellit kreist gerade über einem selbst und wo befinden sich zu diesem Zeitpunkt andere interessante Satelliten, wie zum Beispiel die International Space Station, kurz ISS. Warum dann nicht einfach mit einer der folgenden Applikationen und einem Smartphone Licht in den Sternenhimmel bringen und zusätzlich interessante Informationen über die momentane Position oder den weiteren Verlaufsweg des jeweils angepeilten Satelliten live erleben?Testumfeld:Getestet wurden sechs Apps für die Lokalisierung von Satelliten. …weiterlesen

Neues aus dem App Store

MAC LIFE 1/2011 - Diesmal stellen wir Ihnen eine sehr gute ‚Scanner-App‘ für das iPhone vor. Außerdem dabei: einige tolle - aber noch verbesserungsfähige - App-Ideen.Testumfeld:Im Test wurden vier Apps unabhängig voneinander getestet. …weiterlesen

Zweiter Blick

c't 3/2011 - Ein Zweit-Browser für Android, iPhone und iPad springt ein, wenn der zum System gehörende bei einem Job passen muss, der dem Anwender wichtig ist. Aufgrund durchdachter Bedienung und etlichen sinnvollen Zusatzfunktionen eignen sich einige Browser-Alternativen sogar als erste Wahl.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Smartphone-Browser. …weiterlesen