Wiko Highway Signs 7 Tests

151 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Ein­stei­ger­klasse
  • Dis­play­größe 4,7"
  • Arbeitsspei­cher 1 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 2000 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Wiko Highway Signs im Test der Fachmagazine

  • 357 Punkte

    Platz 10 von 10

    „... Der Name ‚Highway Signs‘ lässt aufhorchen. Ebenso wie das Gerät selbst, dessen ausreichend heller Screen mit 4,7 Zoll zu den größeren gehört. Die Arbeit mit dem Wiko geht flott, HSPA+ und Bluetooth sind an Bord. Es fehlen leider LTE, NFC und auch schnelles ac-WLAN. ... Freien Speicher gibt's mit 4,3 GB wenig. Die Laborwerte stimmen, die 8-Megapixel-Kamera schlägt sich sehr ordentlich.“

    • Erschienen: 06.02.2015 | Ausgabe: 3/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (357 von 500 Punkten)

    „Plus: attraktive Optik mit flacher Bauform; brillantes IPS-Display; sehr günstiger Preis; Dual-SIM-Betrieb oder SIM und Micro-SD-Karte möglich; einfache Bedienung; 8-Megapixel-Kamera schießt in heller Umgebung gute Bilder; gute Performance mit Octa-Core-CPU.
    Minus: interner Speicher etwas knapp im Dual-SIM-Betrieb; kein eigenständiges Design; Ausdauer im praxisnahen Mischbetrieb nicht berauschend ...“

  • „gut“

    Platz 2 von 5

    „... Es handelt sich um die ... 4,7-Zoll-Variante eines im vergangenen Frühjahr vorgestellten Fünfzöllers ‚Highway‘ und ähnelt diesem in der Gestaltung des Gehäuses, der Ausstattung mit Dual-Sim und dem im Gerät verbauten Octacore-Prozessor. Das IPS-Panel ... liefert an sich keinen Grund zur Beanstandung. ... Abgesehen von den erwähnten Dual-Sim-Slots erfüllt das Highway etliche weitere Ausstattungs-Wünsche. ...“

    • Erschienen: 02.01.2015 | Ausgabe: 2/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „... Das Highway Signs schmückt sich mit einem Prozessor mit acht Kernen, die mit einer Taktung von 1,4 GHz arbeiten. Das Smartphone erfüllt etliche weitere Ausstattungs-Wünsche. Bluetooth 4, WLAN, LED-Blitz ... sehr nützlich, wenn auch mittlerweile Standard. Die LED an der Gehäusefront wird Freunde von optischen Benachrichtigungen freuen. LTE und NFC sind nicht mit an Bord, und auch der Akku ist nicht tauschbar.“

    • Erschienen: 20.02.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 05.02.2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (80%)

    • Erschienen: 04.12.2014 | Ausgabe: 1/2015
    • Details zum Test

    30 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Das Wiko Highway Signs glänzt mit einem flotten Prozessor, der flachen Form und beinahe unverändertem Android 4.4. Über die Schwächen beim Design, die wir bemängeln, werden viele Kunden angesichts des günstigen Kaufpreises sicher gerne hinwegsehen.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Wiko Highway Signs

Kundenmeinungen (151) zu Wiko Highway Signs

3,9 Sterne

151 Meinungen in 1 Quelle

3,9 Sterne

151 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dis­play hui, Lade­buchse pfui

Stärken

  1. schönes Display
  2. eigene LED für Benachrichtigungen
  3. ohne aktiviertes WLAN sehr ausdauernd

Schwächen

  1. sehr beschränkter Speicherplatz
  2. häufige Defekte der Ladebuchse
  3. mit aktiviertem WLAN sehr kurzatmig

Display

Bildqualität

Das Display bietet Dir eine noch ausreichend scharfe Darstellung bei knackigen Farben und guten Kontrasten. Du solltest allerdings nicht zu schräg darauf blicken, denn dann verblassen die Farben doch recht schnell. Zudem liegt das Display ungewöhnlich tief unter dem Glas.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die Helligkeit des Bildschirms ist grundsätzlich angemessen, um auch im Sonnenlicht noch etwas erkennen zu können. Auch der hohe Kontrast kommt Dir zugute. Leider spielt hier die schlechte Blickwinkelstabilität sehr stark rein, zudem spiegelt das Glas stärker.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Auch in dieser Preisklasse findest Du mittlerweile bessere Kameras. Die Fotos zeichnen sich durch eine etwas zu niedrige Bildschärfe und einen leichten Grauschleier aus. Sie könnten Dir schlicht zu blass wirken. Schön ist aber die hohe Auslösegeschwindigkeit der Kamera.

Bilder bei schlechtem Licht

Beim abendlichen Jogging solltest Du auf Schnappschüsse jedoch besser verzichten: Die Fotos werden dann schnell sehr unscharf und verrauscht. Allenfalls sehr nahe Objekte werden mit genügend Details abgelichtet.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Es ist überraschend, dass die Selfie-Kamera des Highway Signs sogar bessere Fotos zu machen scheint als die Hauptkamera. Einige Nutzer kritisieren zwar die etwas "puppenhaft" geschönten Gesichter, andere finden aber gerade das lobenswert und ansehnlich.

Leistung

Schnelligkeit

Das Wiko-Handy läuft fast immer flüssig, selbst bei gängigen Spielen. Nur bei aufwendigen 3D-Spielen wirst Du spüren, wie dem Gerät ein wenig die Puste ausgeht - zudem sich immer mal wieder einzelne Stotterer beim Browsen auszumachen, die in dieser Klasse hingegen vertretbar sind.

Speicherplatz

Mit seinem Speicher gewinnt das Wiko keinen Blumentopf. Da Du Dich entscheiden musst, ob Du eine Speicher- oder zweite SIM-Karte einlegen möchtest, verbleiben Dir im zweiten Fall nur rund 5 Gigabyte. Das ist für die heutigen, doch recht großen Apps schnell zu wenig.

Akku

Akku

Die niedrige Nennladung von 2.000 mAh deutet es bereits an: Die Ausdauer des Highway Signs ist durchwachsen. Bei reiner Telefonie und gelegentlicher Bildschirmnutzung solltest Du gut über den Tag kommen, doch vor allem beim Surfen über WLAN kannst Du zusehen, wie sich der Akku leert.

von Janko

Solide Mit­tel­klasse – aber auch nicht mehr

Der französische Hersteller Wiko steht für eine erfreulich gute Ausstattung zum kleinen Preis und hat dies unter anderem mit dem Modell Highway unter Beweis gestellt. Dieses fuhr sehr gute Testergebnisse ein, so dass Wiko den Erfolg nun mit einem zweiten Modell abzurunden versucht. Das Wiko Highway Signs ist sozusagen das kleine Geschwisterlein des vorgenannten Gerätes und bietet wie üblich nicht nur eine geschrumpfte Bilddiagonale sondern auch eine abgespeckte Ausstattung – so dass das Handy am Ende für 199 Euro anstatt 299 Euro über die Theke geht.

Kleineres Gerät mit einfacherem Display

Das Display des Highway Signs misst nun 4,7 Zoll und löst nur noch 1.280 x 720 Pixel auf, anstelle von 1.920 x 1.080 Pixeln auf 5 Zoll beim großen Bruder. Damit einher geht eine Reduktion der Gehäuseabmessungen um 10 Millimeter in der Länge und 2 Millimeter in der Breite. Beim Gewicht machen sich 30 Gramm Unterschied sogar noch deutlicher bemerkbar. Das gefällt sicherlich, zumal in dem Gerät trotzdem ein (einfacherer) Octa-Core-Chipsatz mit 1,4 GHz Taktrate zum Einsatz kommt, der um 1 Gigabyte Arbeitsspeicher ergänzt wird.

Diesmal ist der Speicher erweiterbar

Die Bedienung der Android-Benutzeroberfläche (Version 4.4.2 KitKat) sollte also sehr flüssig vonstatten gehen, und auch in Apps sollte es wenig Performance-Probleme geben – vielleicht einmal von aufwendigen 3D-Grafiken abgesehen. Erfreulich ist zudem, dass Wiko endlich mit der Zeit geht und dem Signs-Modell einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten spendiert. Der hat sogar eine Hybrid-Funktion: Der Besitzer kann sich entscheiden, ob er lieber seine 8 Gigabyte Speicher erweitern oder eine zweite SIM-Karte einlegen möchte. So wird alternativ noch ein Dual-SIM-Smartphone aus dem Signs.

Leider kein LTE

Zur restlichen Ausstattung des Wiko-Handys gehören eine 8-Megapixel-Hauptkamera und eine Frontkamera mit 5 Megapixeln Auflösung. Damit ist das Handy auch für Selfie-Freunde wieder interessant. Problematisch ist jedoch, dass man auf den schnellen LTE-Funkstandard verzichtet. Das ist in der Preisklasse des Wiko Highway Signs keine gute Entscheidung, denn damit gibt es plötzlich durchaus attraktive Konkurrenz. Das Huawei Honor 3C geht beispielsweise zu einem spürbar niedrigeren Preis mit 2 Gigabyte RAM an den Kunden. Wiko bietet hier nur noch eine solide Mittelklasse. Man kann zugreifen, findet aber auch gute Alternativen...

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Wiko Highway Signs

Displaygröße

4,7 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

8 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.000 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

124 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Einsteigerklasse
Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 312 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
LTE fehlt
NFC fehlt
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • Wi-Fi 4 (802.11n)
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 68 mm
Tiefe 7,6 mm
Höhe 138 mm
Gewicht 124 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Weitere Daten
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
SAR-Wert 0,241 W/kg
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Weitere Funktionen
  • Diktierfunktion
  • Bluetooth

Weiterführende Informationen zum Thema Wiko Highway Signs können Sie direkt beim Hersteller unter wikomobile.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf