110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Objektivtyp: Makro­ob­jek­tiv, Tele­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Sony E
Brennweite: 110mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Voigtländer 110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „super“ (92,3 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Sehr hohe und konstante Auflösung bei beiden Blenden im ganzen Bildfeld. Auch sonst sehr gute Werte. ... Die Detailauflösung ist bei beiden Blenden sehr gut im ganzen Bildfeld. Abbgeblendet noch etwas besser. ... Metall-Tubus/-Bajonett, griffiger MF-Ring mit optimaler Gängigkeit und extrem großem Drehwinkel, gute Skalen. ...“

zu Voigtländer 110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E

  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 110mm 2.5 für Sony E-Mount

    Makro - Objektiv mit einem Maßstab von 1: 1 Unser Macro APO - LANTHAR E ist ein Objektiv der Spitzenklasse und wurde ,...

  • Voigtländer 110mm 1:2,5 Macro Apo-Lanthar Sony E

    Voigtländer Macro - Objektiv mit einem Abbildungsmaßstab von 1: 1. Exklusiv für Sony E - Mount Vollformat konzipiert.

  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 110mm f/2,5 E schwarz Sony FE-Mount

    - 1: 1 Makroobjektiv für Sony E - Mount Vollformatkameras - Apochromatische Korrektur zur Eliminierung chromatischer ,...

  • Voigtländer 110/2,8 MF Macro Apo Lanthar E für Sony E-Mount VOIMF11025ALE

    1x Voigtländer 110 / 2, 8 MF Macro Apo Lanthar E für Sony (E - Mount) 1x Gegenlichtblende 2x Deckel

  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 110mm f2,5 Sony E Einzelstück

    Hochwertiges Tele - Objektiv mit manueller Fokussierung, das sich als Makroobjektiv eignet und eine ausgezeichnete Optik ,...

  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 110mm f2,5 Sony E

    Hochwertiges Tele - Objektiv mit manueller Fokussierung, das sich als Makroobjektiv eignet und eine ausgezeichnete Optik ,...

  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 2,5/110 mm E schwarz, Objektiv 103241

    schwarz, apochromatisch, für Sony E, 14 Elemente in 12 Gruppen, Bildwinkel 22, 6 Grad, Mindestentfernung 0, 35 m, ,...

  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 2,5/110 mm Objektiv für Sony E-Mount, schwarz

    Voigtländer Macro APO - Lanthar 2, 5 / 110 mm Objektiv für Sony E - Mount, schwarz

  • Voigtländer Macro Apo-Lanthar 110 mm / 2.5 schwarz

    Macro Apo - Lanthar 110 mm / 2. 5 schwarz Objektiv feste Brennweite Sony E - Mount

Ähnliche Produkte im Vergleich

Voigtländer 110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E
Dieses Produkt
110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
4,7 von 5
(61)
von 5
(0)
4,4 von 5
(86)
5,0 von 5
(1)
von 5
(0)
Stammdaten
Objektivtyp
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Makroobjektiv
  • Teleobjektiv
  • Makroobjektiv
  • Standardobjektiv
  • Makroobjektiv
Makroobjektiv
Standardobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Bauartinfo
Bauartinfo
Festbrennweite
Festbrennweite
Festbrennweite
Festbrennweite
Festbrennweite
Festbrennweite
Kamera-Anschluss
Kamera-Anschluss
Sony E
Sony E
Sony E
k.A.
k.A.
MFT
Optik
Brennweite
Brennweite
110mm
90mm
65mm
70mm
42,5mm
10,5mm
Ausstattung
Bildstabilisator
Bildstabilisator
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Autofokus
Autofokus
fehlt
vorhanden
fehlt
vorhanden
k.A.
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Voigtländer Macro APO-Lanthar E 2,5/110 mm

Manu­el­les Macro-​Objek­tiv für Sony-​Foto­gra­fen

Stärken

  1. hohe Auflösung und tolle Detailwiedergabe
  2. lichtstark
  3. leicht zu bedienen
  4. hochwertig verarbeitet

Schwächen

  1. ohne Autofokus
  2. ziemlich teuer

Mit dem 110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E von Voigtländer erhalten Sie ein Tele-Macro-Objektiv für den Sony E-Anschluss. Es ist mit einer durchgängigen, lichtstarken Blende von f/2,5 ausgestattet und löst sehr hoch und gleichmäßig auf. Details werden sehr gut dargestellt. Auf einen Autofokus müssen Sie zwar verzichten, die manuelle Fokussierung funktioniert aber laut Praxistest des Magazins FOTOTEST sehr gut und der Fokusring ist sehr griffig. Auch die Bildfehler halten sich stark in Grenzen und somit erhält das Objektiv eine top Gesamtwertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Voigtländer 110 mm 1:2,5 Macro APO-Lanthar E

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 110mm
Maximale Blende f/2,5
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 35 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:1
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 99,7 mm
Durchmesser 78,4 mm
Gewicht 771 g
Filtergröße 58 mm

Weitere Tests & Produktwissen

150-600 mm 2.0

fotoMAGAZIN 12/2016 - Ganz ähnlich verhält es sich seit gut anderthalb Jahren beim Mitbewerber Sigma, der ebenfalls zwei Varianten des - von den grundlegenden technischen Daten gleichen - Objektivs anbietet. Bei Sigma sind es die Modelle Sports (mit der hochwertigeren Fassung und Ausstattung) und Contemporary des 5-6,3/150600 mm DG OS HSM. Alle drei Spiegelreflex-Objektive stießen auf großes Interesse bei den Fotografen, da sie zum erschwinglichen Preis eine Lücke bei den Originalherstellern ausfüllen. …weiterlesen

Tele-Power

fotoMAGAZIN 7/2016 - Schade, dass Panasonic den Fokussierbereichsbegrenzer (wie auch Fujifilm) nur für fünf Meter bis Unendlich ausgelegt hat; ein zusätzlicher, definierter Nahbereich (wie bei Olympus) wäre doch sehr sinnvoll. Besonders lichtstark ist das Leica 100400 mm nicht. Umso schöner ist es, dass es bei allen drei gemessenen Brennweiten offenblendtauglich ist, sprich die höchste Auflösung liefert. Typisch für Tele zooms, ist die längste Brennweite auch die schwächste, hier werden nur mittlere Werte erreicht. …weiterlesen

Lichtstark und weit

fotoMAGAZIN 5/2016 - Nun, das Sigma 1,4/20 mm nicht so sehr. Mit fast einem Kilogramm wiegt es nahezu drei Mal so viel wie das Nikkor. Das liegt besonders an der robusten Fassung mit hohem Metallanteil und den vielen und größeren Linsen. Die sorgen dafür, dass auf dem Vollformatsensor eine sehr hohe Auflösung ankommt. Schon bei Offenblende ist die Leistung gut, abgeblendet wird sie hervorragend und steigt in Höhen, die sonst nur das Loxia im Feld erreicht. …weiterlesen

Standardzooms (Vollformat)

FOTOTEST 1/2016 - Der neue AF-Motor mit Ultraschall-Antrieb ist deutlich schneller als beim Vorgängerzoom. Der ebenfalls neue Bildstabilisator kompensiert zuverlässig Verwacklungen. Elektromagnetische Blendensteuerung, solide tulpenförmige Sonnenblende mit Entriegelungstaste, Innenfokussierung sind weitere Highlights. Zum ersten Mal wird bei einem Nikkor eine asphärisch geschliffene Linse aus ED-Glas eingesetzt. …weiterlesen

Universelles Supertelezoom

FOTOobjektiv Nr. 184 (August/September 2015) - Dieses Mal ist es ein Superzoom im Telebereich: Das Sigma 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM. Zwei Ausführungen sind erhältlich - einerseits ist da die kleinere, semiprofessionelle Contemporary-Variante, die eher fürs Fotografieren aus der Hand oder auf Reisen bestimmt ist. Wir jedoch haben uns der Sports-Variante angenommen, die ja schon fast ein Nischenprodukt darstellt. Die Verarbeitung des Sigma 150600mm F5-6,3 DG OS HSM Sports ist hervorragend. …weiterlesen

Eine Frage der Distanz

FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2013) - Auch die Motivausleuchtung und die Lichtführung sind einfacher. Weil der Objektivauszug kürzer ist als bei einem 180er oder 200er, fällt der Lichtverlust geringer aus. Das ermöglicht kürzere Verschlusszeiten und reduziert die Verwacklungsgefahr deutlich. Makroobjektive mit Brennweiten um 100 mm bieten somit den besten Kompromiss zwischen einem ausreichend großen Arbeitsabstand und einer relativ geringen Verwacklungsgefahr. …weiterlesen