• Gut 1,9
  • 3 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5,5"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 6050 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Ulefone Power im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: lange Laufzeiten.
    Minus: groß und schwer; Kamera unbrauchbar.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Handy mit rekordverdächtigem Akku, aber dadurch wirkt der China-Exot dick und schwer. Abzüge gibt's bei Tempo und Kamera.“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    7,75 von 10 Punkten

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Power

Power

Für wen eignet sich das Produkt?

Aus dem fernen China anreisend schleicht sich das Handy Ulefone Power mit einnehmenden Qualitäten durch die Hintertür in die Welt der guten und teuren Marken-Smartphones. Dem Anfang 2016 vorgestellten Modell fehlt kaum ein Merkmal guter mobiler Multimediafähigkeit: Mit einem starken Akku ist es ein ausdauernder Begleiter für Menschen, die viel unterwegs sind; und ungeduldige Nutzer von Multimediaangeboten werden sich über zeigemäße Konnektivität mit schnellen Verbindungen ins Mobilfunknetz freuen. Summa summarum finden Anwender, die keine Marke kaufen möchten, sondern Funktionalität, in dem ostasiatischen Smartphone das ideale Produkt.

Stärken und Schwächen

Die Ausführung der Rechenaufgaben übernimmt der Chipsatz Mediatek MTK6753. Die acht vergleichsweise niedrig getakteten Kerne des Hauptprozessors verdienen sich Anerkennung für eine energieeffiziente Leistung der gehobenen Mittelklasse. Gemeinsam mit einer Grafikeinheit, die auch anspruchsvollere Android-Spiele mit Anstand meistert und ordentlichen 3 Gigabyte Arbeitsspeicher ist die Plattform selbst paralleler Verarbeitung im Multitasking gewachsen. Jede Menge Kraft für mobiles Multimediavergnügen bringt der Akku ins Spiel: Bei 6.050 mAh bleibt unterwegs viel Zeit für schöne Bilder auf dem Full-HD-Display, Spaß am Fotografieren mit der 13-Megapixel-Hauptkamera von Sony und großzügigen Datenaustausch mit dem Mobilfunknetz über schnelles LTE 4G.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die performante Konnektivität, gute Arbeitseigenschaften und vor allem das hohe Durchhaltevermögen des starken Akkus sind Eigenschaften, die den Anschaffungsbetrag von knapp 220 Euro bei einer Bestellung auf Amazon in jedem Fall wert sind. Die vergleichsweise niedrige Investition ist mit dem typisch niedrigen internen Speicher von 16 Gigabyte erkauft – allerdings bieten 128 Gigabyte externe Erweiterungsmöglichkeit einen zufriedenstellenden Ausgleich.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ulefone Power

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
SAR-Wert 0,323 W/kg
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 401 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 13 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 6050 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 77 mm
Tiefe 9,5 mm
Höhe 155 mm
Gewicht 190 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Ulefone Power können Sie direkt beim Hersteller unter ulefone.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schuhbladen-Phone

Android Magazin 4/2016 - Kein Knopf, kein Schieber, einfach seitlich "herausknicken". Dann lässt sich statt des Standardsockels ein größeres Spezialteil (CAM Plus) für die ambitionierteren Handyfotografen aufstecken. Es wartet mit zusätzlichem Akku, Auslöseknopf und Zoomrad auf, mit ihm kann man das Smartphone aber auch sicherer halten. Ein weiteres Modul ist der Sound-Adapter Hi-Fi Plus, der für verbesserten Kopfhörerklang sorgt. …weiterlesen

Das Pokémon-Smartphone

Computer Bild 17/2016 - Im Check befand sich ein Smartphone. Es erhielt keine Endnote. …weiterlesen