• Befriedigend 2,9
  • 2 Tests
203 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
DSL-​Modem: Ja
ADSL: Ja
VDSL: Ja
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 4
DECT-​Basis: Ja
Mehr Daten zum Produkt

TP-Link Archer VR900v V2 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 5 von 7

    „Passwortschwächen. Voreingestelltes WLan-Passwort mit nur acht Zeichen. Gerätepasswort mit nur einem Zeichen möglich. Keine Auto-Firmware-Updates. Gutes 2,4-GHz-WLan. Unterstützt kein DSL-Supervectoring. Etwas dumpfer Klang beim Telefonieren.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Pro: leistungsstarke Hardware; schnelles Dualband-WLAN (11n + 11ac); geeignet für Vectoring und All-IP; 4x Gigabit-Ethernet; 2 x USB 3.0 mit Print- und Medienserver; DECT; großer interner Flash-Speicher; starke Firewall- und Routing-Funktionen.
    Contra: bislang nur eine Sprachbox; keine Fax-Unterstützung oder AB-Weiterleitung per E-Mail; Blacklist (Kinderschutz) nur über manuelle Eingabe.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • TP-LINK Technologies Tp-Link ARCHER VR900V, Router, Weiss, Grau

Kundenmeinungen (203) zu TP-Link Archer VR900v V2

4,1 Sterne

203 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
116 (57%)
4 Sterne
39 (19%)
3 Sterne
18 (9%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
22 (11%)

4,1 Sterne

203 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu TP-Link Archer VR900v V2

Typ
Router ohne Modem fehlt
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem vorhanden
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL vorhanden
VDSL vorhanden
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1900 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO fehlt
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS vorhanden
Printserver vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 4
Telefon-Analoganschlüsse 2
DECT-Basis vorhanden
Abmessungen
Breite 24,5 cm
Tiefe 18,1 cm
Höhe 9 cm
Weitere Daten
60-GHz-Band fehlt
802.11a vorhanden
802.11ad fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema tplink Archer VR900v V2 können Sie direkt beim Hersteller unter tp-link.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Starker Nachfolger

connect - Doch TP-Link gibt mächtig Gas und hat sein Sortiment in letzter Zeit deutlich ausgebaut. Nun stellt der Hersteller eine stark überarbeitete Version seines DSL- und Voice-Routers Archer VR900v vor. Das neue Modell, das sich vom Vorgänger durch den Namenszusatz v2 unterscheidet, hat sich schon äußerlich deutlich verändert: Statt der weißen und aufrecht stehenden Version 1 schließt sich Version 2 dem Look seiner Geschwistermodelle an und tritt in einem schwarzen, flachen Gehäuse auf. …weiterlesen

WLAN Upgrade Pack

PC Magazin - Hat der Access Point die Zugangsdaten an den Client übertragen, wird die verschlüsselte, drahtlose Verbindung zwischen beiden Geräten hergestellt und der WPS-Modus in beiden Geräten beendet. Für die Einbindung eines weiteren Clients wiederholen Sie den kompletten Vorgang. Achtung: Manchmal gelingt die WPS-PBC-Methode erst beim zweiten oder dritten Versuch oder wenn Sie die Reihenfolge tauschen. Auch sollte die Distanz zwischen Client und Router nicht zu groß sein. …weiterlesen

Multitalent im Heimnetz

Stiftung Warentest - Vielseitig, sehr gut gesichert und am besten zu bedienen: Fritzboxen liegen vorn. Andere Router sind weniger sicher.Testumfeld:Stiftung Warentest hat sieben DSL-Router mit Modem und einen Kabelrouter mit Modem geprüft. Ein Gerät wurde für "sehr gut" befunden, drei erhielten die Endnote "gut" und vier Geräte wurden mit "befriedigend" beurteilt. Die Bewertung erfolgte auf Basis der Kriterien Datenübertragung, Sicherheitsfunktionen, Telefonie, Handhabung, Stromverbrauch und  Vielseitigkeit. Wie auch im Vergleichstest 2017 haben AVMs FRITZ!Box-Router den Sieg davongetragen, wobei der Abstand zum Drittplatzierten Gerät von TP-Link sogar mit 1,6 zu 2,1 sehr groß ausfällt. Insbesondere beim Kinderschutz und dem Schutz vor unbefugtem Zugriff konnten sich die AVM-Geräte vom restlichen Testfeld abheben. …weiterlesen