Objektive im Vergleich: „Größe ist doch alles“ - Zoomobjektive

Stiftung Warentest (test): „Größe ist doch alles“ - Zoomobjektive (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest waren sechs Wechselobjektive mit Bewertungen von 1,8 bis 2,5. Testkriterien waren Bildqualität (Praktische Aufnahmen, Gegenlichtreflexe, Nahaufnahmen ...) und Handhabung.

  • 1

    D Vario-Elmar 1:3,8-5,6 / 14-50 mm ASPH

    Leica D Vario-Elmar 1:3,8-5,6 / 14-50 mm ASPH

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (1,8)

    „Leistungsfähig und ausgewogen, durchweg sehr hohe Auflösung. Brauchbarer Bildstabilisator, aber teuer. Leichte Schwächen nur im Prüfpunkt Falschlicht. Mit der im Set verkauften Panasonic L10 ist die Gesichtserkennung ‚Face Detection‘ möglich. Einfache Tragetasche mitgeliefert.“

  • 2

    18-50mm F2.8 EX DC Makro HSM

    Sigma 18-50mm F2.8 EX DC Makro HSM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Noch ‚gutes‘, recht teures Objektiv. Besser bei kurzer und mittlerer Brennweite. Leichte Schwächen im Prüfpunkt Auflösung bei langer Brennweite; bei Nahaufnahmen und im Prüfpunkt Falschlicht. Auto- und manueller Fokus nicht kombinierbar (es muss zwingend umgeschaltet werden). Zoom-Lock. Gute Tasche mitgeliefert.“

  • 2

    SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II LD Aspherical (IF)

    Tamron SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II LD Aspherical (IF)

    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 17mm-50mm;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Noch ‚gutes‘, recht teures Objektiv. Besser bei kurzer Brennweite. Leichte Schwächen im Prüfpunkt Auflösung bei langer Brennweite und im Prüfpunkt Falschlicht. Verzeichnung sichtbar bei mittlerer und langer Brennweite. Auto- und manueller Fokus nicht kombinierbar (es muss zwingend umgeschaltet werden). Zoom-Lock.“

  • 4

    AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8)

    Tokina AT-X 165 PRO DX (AF 16-50mm f/2.8)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F

    „gut“ (2,4)

    „Noch ‚gutes‘, teures Objektiv. Gute Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich. Bildqualität insgesamt ‚gut‘ knapp verpasst. Recht ausgewogen, leichte Schwächen in einigen Prüfpunkten. Umschalten zwischen Auto- und manuellem Fokus durch Verschieben des Fokusrings.“

  • 5

    EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS

    Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Noch ‚gutes‘, billiges Objektiv. Mäßige Bildstabilisierung. Gegenlichtblende nicht mitgeliefert. Kunststoffbajonett. In einigen Prüfpunkten ‚sehr gut‘, jedoch störende Verzeichnung bei kurzer Brennweite; leichte Schwächen bei Auflösung und Falschlicht. Auto- und manueller Fokus nicht kombinierbar (es muss umgeschaltet werden).“

  • 5

    Zuiko Digital ED 14-42 mm 1:3,5-5,6

    Olympus Zuiko Digital ED 14-42 mm 1:3,5-5,6

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 14mm-42mm;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Noch ‚gutes‘ Objektiv mit durchweg sehr hoher Auflösung. Aber starke Gegenlichtreflexe und leichte Schwächen im Prüfpunkt Verzeichnung bei kurzer Brennweite und im Prüfpunkt Falschlicht. Billiges Objektiv mit Kunststoffbajonett.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive