• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Teufel T 8 Subwoofer im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Preistipp“

    2 Produkte im Test

    Tonqualität: „sehr gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“.

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „überragend“

    Stärken: vergleichsweise schmaler Preis; überzeugende Klangperformance.
    Schwächen: eingeschränkte Kraftreserven. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Teufel T 8 Subwoofer

  • Teufel T 8 Subwoofer Subwoofer
  • Teufel T 8 Subwoofer
  • Teufel T 8 Subwoofer Schwarz
  • Teufel T 8 Subwoofer Schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel T 8 Subwoofer

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 100 W
Frequenzbereich 37 - 200 Hz
Gewicht 20 kg
Konnektivität Analog (Cinch)
Schalldruckpegel 111 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 37 Hz
Material Gepresstes Holz
Abmessungen
Breite 31,1 cm
Tiefe 38 cm
Höhe 42,3 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel T 8 Subwoofer können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klangvolle Kunst

video 11/2014 - Hatten Ihre Designer womöglich ähnliche Assoziationen ? Schließlich zitierte der Lautsprechergrill eines historischen B&O-Radios den Kühler eines zeitgenössischen Automobils. Kresten Björn Krab-Bjerre: Bei der Gestaltung unserer Produkte haben wir bei Bang & Olufsen immer die Wohnräume der Menschen im Blickfeld. Deshalb kommt die Inspiration zu Lautsprechern wie dem BeoLab 18 in erster Linie von den Materialien, die bei Möbeln verwendet werden. …weiterlesen

Universale TV-Zentrale

video 1/2013 - Der Nutzer kann mit der Video Station auch fernsehen. Dafür bedarf es nur eines TV-Tuner-Sticks, den man per USB mit dem NAS verbindet. Derzeit ist jedoch nur der terrestrische Empfang per DVB-T möglich. Die Installation ist simpel: Man öffnet über den Web-Browser das NAS-Konfigurationsmenü und darin die Video Station. Von dort aus startet man den Kanalsuchlauf, wie man es von Set-Top-Boxen kennt. Danach sind die TV-Sender im Netzwerk verfügbar. …weiterlesen

Auf den Punkt!

AV-Magazin.de 12/2015 - Die kabelgebundene Verbindung zum Verstärker erfolgt über stabile Metall-Schraubklemmen. Die solide ausgeführten Anschlüsse nehmen pure Litze, Bananenstecker, Kabelschuhe oder -stifte problemlos auf. Wer die KEF-Box im Bi-Wiring-Modus betreiben möchte, muss die beiden Drehregler im Anschlussfeld nach innen drehen. Durch die clevere Lösung geschieht der erforderliche Signalkurschluss zwischen dem Tief- und Mittelhochtöner unsichtbar, hinter dem Terminal. …weiterlesen