• Gut 2,4
  • 0 Tests
  • 11 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 24 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 7
Motor-​Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-​Kapa­zi­tät: 375 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Multitalent RC860

Güns­tig radeln unter Strom

Stärken
  1. Mittelmotor in Kombination mit ordentlichem Akku
  2. insgesamt gute Kundenbewertungen
  3. gute Gewichtsbilanz
  4. 7-Gang-Schaltung
Schwächen
  1. Akku wird per Schlüssel aktiviert, muss am Akku verbleiben

Auch bei den E-Bikes von Günstig-Anbieter Telefunken findet sich anstelle der Frontnabenmotoren immer häufiger der inzwischen etablierte Mittelbauantrieb (günstige Gewichtsverteilung, bessere Kraftübertragung), der im Fall des Multitalent RC860 mit stattlichen 60 Nm dreht. Obendrein gibt es einen 375 Wh großen Akku, was dem Pedelec zumindest im Stadtalltag ausreichende Puste beschert. Kettenschaltungen muss man mögen, einerseits wegen des fehlenden Rücktritts, andererseits wegen des Schaltgefühls – einen Vorteil beim Übersetzungsbereich bringt Ihnen das 7-Gang-Schaltwerk im Vergleich zu den Nabenpendants nicht. Kunden stört, dass der Akku per Schlüssel eingeschaltet wird – dieser müsse aber am Akku verbleiben und sei vor Remplern nicht geschützt. Das war es bei diesem Modell aber auch schon mit den Auffälligkeiten. Ansonsten sprechen die Netzbewertungen für ein zufriedenstellendes Modell, das mit seiner Ausstattung jedoch nur moderaten Ansprüchen gerecht wird.

zu Telefunken Multitalent RC860

  • Telefunken City E-Bike 28'' RC860 Multitalent, weiß
  • Telefunken Alu City E-Bike 28'' RC860 Multitalent, umbra
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC860«, 7 Gang Shimano Acera Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC860«, 7 Gang Shimano Acera Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC860«, 7 Gang Shimano Shimano Acera Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike »Multitalent RC860«, 7 Gang Shimano Acera Schaltwerk,
  • Telefunken E-Bike 28 Zoll Citybike Pedelec 7-Gang Mittelmotor RC860 Multitalent
  • Telefunken E-Bike 28 Zoll Citybike Pedelec 7-Gang Mittelmotor RC860 Multitalent
  • Telefunken Multitalent RC860 28" Alu City E-Bike 7-
  • Telefunken E-Bike 28 Zoll Citybike Pedelec 7-Gang Mittelmotor RC860 Multitalent

Kundenmeinungen (11) zu Telefunken Multitalent RC860

3,6 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
4 (36%)
3 Sterne
1 (9%)
2 Sterne
1 (9%)
1 Stern
1 (9%)

3,6 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Telefunken Multitalent RC860

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 24 kg
Gewichtslimit 150 kg
Modelljahr 2020
Listenpreis 1299 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Scheinwerferhelligkeit 15 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Kenda
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 7
Schaltwerk Shimano Acera
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Telefunken
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 60 Nm
Akku-Kapazität 375 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Unisize
Rahmenform Tiefeinsteiger

Weitere Tests & Produktwissen

Tolle Tourer²

ElektroRad - Nachteil der optisch lobenswerten Akku-Integration: Der Aus-/Einbau ist umständlich. Ein im Akku-Schloss vergessener Schlüssel kann vom vorbeirotierenden Kurbelarm abgeknickt werden. Gleich 30 Gänge besitzt das Trekking e-tec7S des schwäbischen Herstellers Pro Activ, der als Zulieferer im Automotive-Bereich und als Kompetenzzentrum für Motorrad-Fahrwerke und Sport-Rollstühle mit oder ohne E-Antrieb bekannt ist. …weiterlesen

Hollandrad unter Strom

RADtouren - Wie ein typisches Hollandrad erscheint das Batavus Mont Blanc easy. Dafür sprechen zum Beispiel die sehr aufrechte Sitzposition, der geschwungene Lenker oder die Mantelschoner am Hinterrad, die an keinem guten Hollandrad fehlen sollten: Sie bewahren Mäntel, lange Jacken oder Röcke davor, in die Speichen zu gelangen. Und Achtung: Typisch für ein Hollandrad sind auch die seitenvertauschten Bremsen. Aufgepeppt wurde das Batavus mit einem starken ION-Hinterradnabenmotor. …weiterlesen

Spaß bergab & bergauf

ElektroRad - Ein Ladies e-MTB schickt uns Radhersteller Ghost in den 2er Test. Das nach unten abgewinkelte Oberrohr des Aluminiumrahmens ermöglicht einen leichten Einstieg und gibt Beinfreiheit. Auch die Kettenstrebe wurde am Teru 4 abgesenkt und beugt sogenannte "Kettenklatscher" vor. Der 120 Millimeter Federweg der Gabel dürfte auch für den Ritt durchs tiefere Geläuf geeignet sein, für Kletterpassagen kann sie einfach vom Lenker aus blockiert werden. …weiterlesen

Motor-Sport

MountainBIKE - Haibike hat sich mit hochwertigen E-Bikes einen Namen gemacht. Neben Bosch setzen die Schweinfurter in ihre Sduro-Reihe auf die günstigeren, kleiner und vor allem schmaler bauenden Yamaha-Motoren. Das Fullnine RX kommt mit der Yamaha-Einheit, die allerdings bereits während der ersten Testfahrt den Dienst quittierte. Anders als beim Giant (siehe links) war das Display noch auslesbar und zeigte den Fehlercode an. Ein Statement von Haibike lesen Sie auf Seite 77. …weiterlesen

Victoria e-Manufaktur 10.6

ElektroRad - WIChtIg: dEsIgn Seit wann gibt es das Testmodell? Das Victoria e-Manufaktur 10.6 gibt es seit dem Modelljahr 2014 ganz neu. Die Zielgruppe für genau dieses Rad? Alle, denen beim Pedelec-Kauf ein Design-Ansatz in Verbindung mit höchster Funktionalität und bewährten Produktgruppen wichtig ist. Schwerpunkt bei der Entwicklung? Design war uns sehr wichtig. Bei einem Pedelec der Generation 2.0 muss man nicht zwangsläufig sehen, dass es sich um ein E-Bike handelt! …weiterlesen

Zum Ausfahren verführt

ElektroRad - Die Leistungszugabe erfolgt berechenbar und kontrolliert. Der leicht sportliche aber bequeme Sitz auf dem Rad lässt auch bei hohem Tempo viel Übersicht und Kontrolle zu. Das hohe Gewicht des Go-SwissDrive-Motors macht das Rad in Kurven etwas behäbig. Tour - RIESE & MÜLLER Delite hybrid II nuvinci Sport trifft Komfort Mit seiner Wendigkeit und großen Spritzigkeit besticht das Riese und Müller Delite. Dank Vollfederung wird das Überfahren von Rüttelpisten zum großen Spaß. …weiterlesen

Im Designrausch

ElektroRad - Bereits im Touren-Modus zieht der Motor kräftig den Berg hinauf. Für den sportiven Fahrer bleiben dann noch Sport- und Turbomodus. Das Rad fährt sich sehr stabil und fährt auch bergab oder bei leichten Bodenunebenheiten treu gerade aus. Urban Schnelle Klasse - SPARTA Ion E-Speed Komfort-Flitzer Kaum zu glauben, aber der Motor ist an - praktisch geräuschlos unterstützt der "ION"-Motor im Sparta bis zur Grenze von 45 km/h. Das gibt einem fast das Gefühl ganz von alleine zu beschleunigen. …weiterlesen

Schicke Auswahl

ElektroRad - Dabei fährt sich der Gates Riemen deutlich weicher und angenehmer als ein Rad in Kettenversion. Mit 23,4 Kilo ist das puristische Rad für ein Pedelec relativ leicht, das macht sich auch bergauf und im Kurvenverhalten positiv bemerkbar: Das Handling ist prima! Urban - ELECTROLYTE Vorradler Stylischer Citycruiser Zum ersten Mal ist ein Rad des noch jungen Fahrradproduzenten Elektrolyte im Test. …weiterlesen

Lademeister

RADtouren - Etwas leiser als der Bosch-Motor zieht der von Panasonic auch etwas weniger kräftig durch. Das große, etwas wacklige Display zeigt viele Informationen: interessant zum Beispiel die Stromkosten oder die CO2-Einsparung. Mit 73 km Reichweite liegt das Agattu im gehobenen Mittelfeld, schöpfte aber im Test die überragende Akkukapazität von 540 Wh nicht gut aus. Die Fahreigenschaften sind ausgewogen, der Rahmen trotz tiefem Einstieg steif. Die Federsattelstütze macht keinen überzeugenden Eindruck. …weiterlesen

City/Urban

ElektroRad - Weitere Infos: Peugeot Deutschland GmbH, Tel.: 01801/11 19 99, info.de@peugeot.com Grace Puristisches Stadtrad Holla, eines der minimalistischsten und wohl schönsten E-Räder der Eurobike war ohne Frage das Easy von Grace, das im April 2012 in den Handel kommen soll. Es wird in dezentem grau und strahlendem weiß erhältlich sein. Die Tatsache, dass der Akku im Unterbau steckt, trägt sehr zur überaus eleganten Erscheinung des Easy bei. …weiterlesen