Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
105 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Brat­pfanne
Beschich­tung: Titan (PTFE)
Mate­rial: Alu­guss
Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Induk­ti­ons­ge­eig­net
Aus­stat­tung: Tem­pe­ra­tur­mes­ser, Schüttrand
Erhält­li­che Grö­ßen: 28 cm
Mehr Daten zum Produkt

Tefal My Cooking Guide Bratpfanne E55106 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    „gut“

  • „sehr gut“ (94,43%)

    Platz 1 von 2

Testalarm zu Tefal My Cooking Guide Bratpfanne E55106

zu Tefal My Cooking Guide Brat-Pfanne E55106

  • Tefal E55106 My Cooking Guide Pfanne, induktionsgeeignet,

Kundenmeinungen (105) zu Tefal My Cooking Guide Bratpfanne E55106

4,2 Sterne

105 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
68 (65%)
4 Sterne
19 (18%)
3 Sterne
4 (4%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
11 (10%)

4,2 Sterne

105 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tefal My Cooking Guide Sensorpfanne (28 cm)

Bra­ten auf den Punkt

Stärken
  1. langlebige Antihaftwirkung
  2. leichte Reinigung
  3. ideal für Kochnovizen
Schwächen
  1. nicht backofengeeignet
  2. beim Scharf-Anbraten bilden sich kaum Röststoffe
  3. geringe Hitzespeicherung

Bratpfanne mit Temperatursensor – überfordert auch Kochnovizen nicht

Von der My Cooking Gude sprechen Tester als „Gehilfem“ für Anfänger am Herd. Denn hier kontrolliert ein Sensor die Temperatur während des gesamten Bratvorgangs und schickt seine Informationen an ein Modul mit Display am Ende des Griffs, wo der Koch die gewünschte Garstufe auswählt. Drei Sensoreinstellungen stehen zur Wahl: Schmoren oder Köcheln, Durchbraten und Scharf-Anbraten – jeweils mit Anzeige der Temperaturzustände in Blau, Grün oder Rot. Im Test der ekitchen hat man durchaus Probleme mit dem Konzept. Scharf Angebratenes bleibt oft blass, darüber hinaus kommt es zu Patzern bei der Modul-Technik, die die Redakteure von ekitchen als "extreme Sensorprogrammierung" bezeichnen. Dann bleibt die richtige Bratstarttemperatur der Erfahrung des Nutzers überlassen – ebenso wie die Garzeit, die die Pfanne ohnehin nicht beurteilen kann.

Anbraten auf der Antihaftbeschichtung und anschließendes Reinigen – ein Kinderspiel

Die Pfanne erledigt ihre Antihaft-Arbeit unspektakulär und hält sogar Temperaturen aus, wie man sie beim Anbraten von Gulasch benötigt. Aus diesem Grund würde so mancher Nutzer auch ohne das elektronische Modul nichts vermissen. Denn überhitzt man die Pfanne, würde nichts einbrennen – ein Aspekt, mit dem auch die Tefal Hero Sympathiepunkte sammelt. Weiterer Pluspunkt aus Käufersicht: Da die Pfanne eine sehr langlebige Antihaftbeschichtung besitzt, bleibt beim Braten ohne Fett nichts kleben, was man im Anschluss mühsam wieder abkratzen müsste. Wer mit der Haltbarkeit von Antihaftpfannen schon schlechte Erfahrungen machen musste, lobte die sogenannte Titanium-Excellence-Schicht vornehmlich wegen ihrer Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einflüsse. Die Pfanne sei sogar in „eindrucksvollem Maße“ vor Gebrauchsspuren geschützt, heißt es anerkennend bei ETM Testmagazin (4/2016).

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Pfannen

Datenblatt zu Tefal My Cooking Guide Bratpfanne E55106

Typ Bratpfanne
Beschichtung Titan (PTFE)info
Material Alugussinfo
Eigenschaften
  • Induktionsgeeignet
  • Antihaftbeschichtet
  • PFOA-frei
Ausstattung
  • Schüttrand
  • Temperaturmesser
Form Rund
Erhältliche Größen 28 cm
Weitere Produktinformationen: Am Griff befindet sich ein Temperaturkontrollmodul, das während des gesamten Bratvorgangs die Temperatur überwacht.

Weiterführende Informationen zum Thema Tefal My Cooking Guide Brat-Pfanne E55106 können Sie direkt beim Hersteller unter tefal.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: