TechniSat Digit ISIO STC im Test

(Twin-Sat-Receiver)
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
363 Meinungen
Produktdaten:
DVB-T2-HD: Ja
DVB-S2: Ja
DVB-C: Ja
Tuner: Twin
Pay-TV: Ja
Aufnahmefunktion: Ab Werk
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu TechniSat Digit ISIO STC

    • Audio & Flatscreen Journal

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (4 von 7 Sternen)

    Preis/Leistung: 4 von 7 Sternen

    „Viele nützliche und innovative Funktionen und eine sehr gute Bildqualität. Besser kann ein Receiver kaum sein.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Dual Tuner; großer Funktionsumfang.
    Minus: wenig intuitive Bedienung.“  Mehr Details

zu TechniSat Digit ISIO STC

  • TECHNISAT DIGIT UHD+ HDTV Receiver mit 6 Monaten HD+ (HDTV, PVR-Funktion,

    Art # 2092755

  • TechniSat Digit ISIO STC UHD Receiver (4K Twin Tuner, Sat DVB-S/DVB-S2,

    Technisat Digit Isio STC UHD / 4K DVB - S2 / T2 Receiver schwarz, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. ,...

  • Technisat Digit Uhd+ Dvb-S UHD-Receiver mit HD+ Kartenleser, inkl. 6 Monate HD+

    Ultrascharf, ultraflexibel, ultravielseitigDer Digit Uhd + ist der erste Receiver von TechniSat, der Uhd / 4K Inhalte ,...

  • TechniSat Digit ISIO STC UHD Receiver (4K Twin Tuner, Sat DVB-S/DVB-S2,

    Technisat Digit Isio STC UHD / 4K DVB - S2 / T2 Receiver schwarz, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. ,...

  • TechniSat Digit ISIO STC UHD Receiver (4K Twin Tuner, Sat DVB-S/DVB-S2,

    Technisat Digit Isio STC UHD / 4K DVB - S2 / T2 Receiver schwarz, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. ,...

  • TechniSat Digit UHD+

    4K - Auflösung | H. 265 / HEVC - Unterstützung | HD + - Karte | 3 x Twin - Tuner | Conax - und Nagravision - ,...

Kundenmeinungen (363) zu TechniSat Digit ISIO STC

363 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
182
4 Sterne
58
3 Sterne
40
2 Sterne
29
1 Stern
54
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Digit ISIO STC

Digit ISIO STC

Für wen eignet sich das Produkt?

Interessant ist der Digit ISIO STC, wenn Sie keinen großen Wert auf Privatsender in HD-Qualität legen, die via Astra HD+ auf den Schirm kommen: Anders als beim Digit ISIO STC+ wird das Gerät ohne freigeschaltete HD+ Smartcard ausgeliefert. Ändert sich ihre Meinung, können Sie die Karte jederzeit nachkaufen. Ansonsten gibt es keine Unterschiede. Wer also einen üppig ausgestatteten TV-Receiver sucht, der alle Empfangswege bedient, Sendungen aufnimmt und mit smarten Funktionen glänzt, kann getrost zugreifen.

Stärken und Schwächen

Mit an Bord sind Twin-Tuner für Antenne (DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), wobei Technisat in Sachen Videokompression nicht nur auf MPEG4/H.264, sondern zusätzlich auf HEVC/H.265 setzt. Dank HEVC sind Sie für das neue deutsche Antennenfernsehen in HD-Qualität und für Ultra-HD-Sender via DVB-S2 gerüstet. Der Smartcard-Reader an der Rückseite unterstützt die Entschlüsselungsysteme Conax und Nagravision, gleich darunter gibt es einen CI-Plus-Slot für weitere Bezahlsender – bezogen auf Pay-TV bleiben also wenig Wünsche offen. Nach Anschluss eines USB-Speichers können Sie Sendungen aufnehmen, alternativ werden die Aufnahmen direkt auf einem NAS im lokalen Netzwerk archiviert. Steht die Verbindung zum Router, die wahlweise per LAN oder drahtlos per WLAN (integriert) hergestellt wird, lassen sich Dateien von lokalen Servern / zu lokalen Clients streamen, außerdem gewährt das hauseigene „ISIOlive Mediaportal“ Zugriff auf Podcasts, Radiosender und weitere Online-Dienste. HbbTV darf natürlich nicht fehlen, demnach gelangen Sie aus dem laufenden Programm, nämlich mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung, zu den Mediatheken der TV-Sender. An der Handhabung gibt es, angesichts praktischer Mehrwertdienste und mit Blick auf die Tests zum HD+ Modell, nichts zu kritisieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Viel mehr geht derzeit nicht. Dass ein TV-Receiver mit doppelten Empfangsteilen für Antenne, Kabel und Satellit (via Satellit sogar in Ultra-HD-Auflösung), einer überaus komfortablen Aufnahmefunktion sowie umfassenden Netzwerkextras etwas teurer ist, liegt auf der Hand: Aktuell schlägt der Digit ISIO STC mit 330 Euro zu Buche (amazon). Sat-Teilnehmer, die gleich in die HD-Welt der Privaten eintauchen wollen, sollten den mit einer HD+ Smartcard ausgelieferten STC+ ins Auge fassen, der nur ein paar Euro mehr kostet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TechniSat Digit ISIO STC

Features
  • HDTV
  • Display
  • HEVC/H.265
Festplattenkapazität 0 GB
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Ultra-HD vorhanden
Pay TV
  • Smartcardreader
  • CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN vorhanden
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang
  • Koaxial
  • Optisch
Analoger Audioausgang vorhanden
Maße
Breite 28,6 cm
Tiefe 15,5 cm
Höhe 4,6 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0100/4757, 0101/4757

Weiterführende Informationen zum Thema TechniSat Digit ISIO STC können Sie direkt beim Hersteller unter technisat.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Besser fernsehen

Audio & Flatscreen Journal 2/2017 - Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Geräten, die zukunftssicheren Fernsehempfang versprechen. Wir haben uns den DIGIT ISIO STC von Technisat angesehen, dessen Datenblatt zumindest keine Wünsche offen lässt. 4K-Fähigkeit, Upscaling, Aufnahme auf USB oder direkt auf einen Netzwerkspeicher, Twin Tuner, um gleichzeitig aufzunehmen und einen anderen Sender zu gucken, und das theoretisch nicht nur terrestrisch, sondern auch über Kabel oder Satellit. …weiterlesen