• Sehr gut 1,2
  • 3 Tests
1.145 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

TCL 55P816 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 09.04.21 verfügbar

    Bild (40%): 1,1;
    Ton (5%): 1,3;
    Ausstattung (30%): 1,1;
    Verarbeitung (5%): 1,1;
    Bedienung (20%): 1,1.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 12.03.21 verfügbar

    „Der TCL 55P815 ist dank Android-Betriebssystem ein modernes Multitalent, das alle Streamingdienste und andere Smart-TV-Funktionen ins Wohnzimmer holt. Die Bildqualität des erfreulich günstigen 4K-TVs mit dynamischem HDR ist in dieser Preisklasse schlichtweg herausragend.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Pro: vergleichsweise niedriger Preis; HDR und Dolby Vision an Bord; Android-Betriebssystem; umfangreiche Ausstattung; ALLM.
    Contra: kein VRR; schwacher Dolby-Atmos. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu TCL 55P816

  • TCL 55P815 Fernseher 139 cm (55 Zoll) Smart TV (4K UHD , Micro dimming Pro,
  • TCL 55P815 Fernseher 139 cm (55 Zoll) Smart TV (4K UHD , Micro dimming Pro,
  • TCL 55P816 LED-Fernseher (139,7 cm/55 Zoll, 4K Ultra HD, Android TV, Smart-TV),
  • TCL 55P815 Fernseher 139 cm (55 Zoll) Smart TV (4K UHD , Micro dimming Pro,
  • TCL 55P815 Fernseher 139 cm (55 Zoll) Smart TV (4K UHD , Micro dimming Pro,

Kundenmeinungen (1.145) zu TCL 55P816

4,4 Sterne

1.145 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

1.145 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TCL-Digital 55P816

Erstaun­li­cher­weise mehr Sein als Schein

Stärken
  1. sehr günstiger, idealgroßer Ultra-HD-Fernseher mit Luxus-Features
  2. „Motion Clarity PRO“-Interpolation, u.a. Dolby Vision und Dolby Atmos
  3. SmartTV-Software Android 9 inkl. Netflix- & Prime-Streaming, Google Assistant
  4. relativ starke Soundausgabe, optional Audiosignal via Bluetooth, Game Mode
Schwächen
  1. im Betrieb teils instabil reagierende Hardware- und Software
  2. Hardware-Fertigungsqualität schwankend
  3. mittelfristige Verfügbarkeit von Software-Updates ungewiss

Für ein echtes Niedrigpreis-Modell bietet Ihnen dieser Fernseher unerwartet viel Erfreuliches. Deshalb zuerst das Negative: Die Rechenkapazitäten scheinen der aktuellen Android-TV-Software nicht vollständig gewachsen zu sein. Es treten bei manchen SmartTV-Anwendungen, wie der integrierten Google-Assistant-Sprachsteuerung, kleinere Instabilitäten auf. Und nicht sämtliche Geräte kommen überhaupt heil beim Kunden an. Davon abgesehen aber ein sehr anständig konfiguriertes Teil mit einem familientauglichen Display-Diagonalenmaß von 139 Zentimetern. Native 4K-Wiedergabe, 4K-Skalierungen, Umsetzungen diverser HDR-Verfahren inklusive Dolby Vision sowie Gaming-Kapazitäten können sich wahrhaft sehen lassen. Erstaunlicherweise reicht die mittelokaye Panel-Helligkeit für bemerkenswerte Kontraste - in dieser Klasse fern von selbstverständlich. Zudem leidet die verbaute, „Dolby Atmos“-kompatible Soundausgabe NICHT unter der für diese Produktkategorie typischen Kraftarmut und Bassschwäche.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu TCL 55P816

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 2000 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
MHL-Unterstützung vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 12,3 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weitere Tests & Produktwissen

Trend-Wände

Audio Video Foto Bild - Die ruckeligen Bewegungen erinnerten an einfache Fernseher vor drei Jahren. Außerdem verschluckte der Enox Details in dunklen Bereichen. Gut: Per USB-Buchse gab er außer AVCHD alle Formate wieder. Schlecht: Sender wechselte das Gerät mit bis zu vier Sekunden im Schneckentempo. …weiterlesen

JVC LT-26DB1BU

Stiftung Warentest Online - JVC LT-26DB1BU Der JVC LT-26DB1BU ist ein LCD-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 66 Zentimetern und einer physikalischen Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Sein Bild ist hell und sehr kontrastreich, gut für den Einsatz in heller Umgebung. Dunkle Passagen werden sehr schwarz wiedergegeben (minimaler Schwarzwert 0,35 cd/ m2). In den Prüfungen zur Bildqualität erreicht er knapp ein "Gut". Seine Stärke sind die empfindlichen Tuner (Sat-Empfänger: "sehr empfindlich"). …weiterlesen

Grenzbereich

video - Dass Full-HD generell einen Vorteil verschaffen kann, zeigte sich wiederum erst im Direktvergleich. PHILIPS 42 PF 7621 D Fast 107 Zentimeter Bilddiagonale für knapp 2000 Euro sind schon ein Wort. Und der 7621 bringt dafür noch alle erforderlichen Anschlüsse (inklusive zweiter HDMI-Buchse), Multimedia-Fähigkeiten und einen DVB-T-Tuner fürs digitale Antennen-TV mit – der wiederum nach optimalen Emp- fangsbedingungen verlangt, weil fehlerhafte Signale in diesem Format recht deutlich werden. …weiterlesen

Tolle Typen

video - Dabei bietet er ein gelungenes Ausstattungskonzept für Einsteiger, die auf HDTV- und Progressive-Signale von externen Zuspielern verzichten können. In der Bedienung hat der 30 M 901 ein paar Tücken, die man jedoch schnell in den Griff bekommt. DVD-Fans sollten dennoch auf den Schneider verzichten: Mit RGB-Kost lässt sich weder Schärfe noch Farbe einstellen, so dass der TV hier etwas zu blass wirkte. Auch in puncto Kontrast und Schwarzdarstellung zeigte er Schwächen. …weiterlesen

Fernseher + Media Portal = Smart-TV

PC-WELT - Filme aus den Online-Mediatheken und von Youtube, Anrufe auf der Fritzbox, Mails aus Outlook, Artikel aus Wikipedia, die Steuerung per Handy-App und die Übersicht über das komplette Radio- und Fernsehprogramm machen die Kombination aus Wohnzimmer-PC und Fernseher zum echten Smart-TV. Voraussetzung ist ein Computer mit Fernbedienung, wie beim Fernsehgerät. Diese Minirechner werden Home Theater PC genannt, kurz HTPC. …weiterlesen

Schön relaxed

Video-HomeVision - Auch Toshiba setzt im Design auf die Trend-Kombination aus Klavierlack und Plexiglas. Der transparente Rand um den Bildschirm, der übergangslos mit dem Rahmen verschmilzt, macht eine gute Figur. Obwohl er nicht der schmalste Kandidat im Test ist, wirkt der neuste Fernseher der VL-Serie zierlich. Rein technisch gesehen, bringt er so ziemlich alles mit, was ein aktueller LED-Fernseher haben muss, und noch ein bisschen mehr. …weiterlesen

GEZ-Reform: „Jetzt zahlt jeder Haushalt“

Finanztest - Außerdem stehen viele Schwerbehinderte schlechter da. Waren sie bislang von der alten GEZ-Gebühr befreit, werden sie nun mit 5,99 Euro monatlich zur Kasse gebeten. Viele Rundfunkkunden beschweren sich über hohe Honorare für Fernsehmoderatoren und millionenschwere Ausgaben für die Übertragung von Sportveranstaltungen. Sie sehen nicht ein, warum sie diese Sendungen mitfinanzieren sollen. …weiterlesen