Tchibo Esperto Caffè im Test

(Kaffeevollautomat ohne Milchsystem)
  • Gut 1,8
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Herausnehmbare Brühgruppe: Ja
Anzeige über Display: Ja
Touchdisplay: Ja
Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Tchibo Esperto Caffè

    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,5)

    „Sieger Preis/Leistung“

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Funktion (40%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (20%): „sehr gut“ (1,2);
    Verarbeitung (20%): „gut“ (1,5);
    Ökologie (10%): „gut“ (2,0);
    Sicherheit (5%): „sehr gut“ (1,0).
     Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN online

    • Erschienen: 12/2018

    „gut“ (90%)

    Stärken: preiswerte Alternative; Fassungsvermögen des Bohnenbehälters erweiterbar auf 300 g (im Lieferumfang enthalten); verbraucht keinen Strom im Stand-by-Modus.
    Schwächen: stellt keine Milchspezialitäten her; wenig Auswahl; Temperatur nicht einstellbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 11/2018

    ohne Endnote

    Pro: preiswerter Vollautomat, leicht zu bedienen und zu reinigen, sehr kompaktes Design, der zu kleine Bohnenbehälter lässt sich mittels Aufsatz erweitern.
    Contra: Maschine verzichtet auf Programme für Milchspezialitäten; Wassertank ist zu klein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • eKitchen.de

    • Erschienen: 10/2018

    „gut“

    Stärken: produziert guten Kaffee bzw. Espresso; modernes Design; gut verarbeitet; kompakt; leise.
    Schwächen: teils komplizierte Bedienung; keine Milchspezialitäten herstellbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Tchibo Esperto Caffè

  • Tchibo Kaffeevollautomat »Esperto Caffè«

    Jetzt TchiboCard Kunde werden und 50 € sparen * - Esperto Caffè für nur 219 € statt 269 €

  • Tchibo Kaffeevollautomat Esperto Caffè, für Espresso, Café Crema, Americano,

    Top - Feature Top - Features , AromaIntense: Noch höhere Aromaextraktion durch einstellbare Brühgeschwindigkeit, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Esperto Caffè

Minimalistisches Marktdebüt

Stärken

  1. sehr preisgünstig
  2. schmackhafter Kaffee
  3. schlankes und kompaktes Format
  4. schnelle Zubereitung

Schwächen

  1. geringe Kaffeeauswahl
  2. Temperatur nicht verstellbar
  3. kann keinen Milchkaffee zubereiten

Wenn Sie ein Freund von hochwertiger, aber schlichter Zweckmäßigkeit sind, dann könnte Tchibos erster eigener Kaffeevollautomat für Sie genau die richtige Wahl sein. Die Tchibo Esperto Caffè spart an Größe und Zusatzfunktionen, um sich stattdessen auf das Wesentliche zu konzentrieren: eine gut verarbeitete, schlanke Maschine, die ebenso guten Kaffee zubereitet. Dabei ist die Auswahl auch bedingt durch den fehlenden Milchaufschäumer allerdings sehr begrenzt – Sie können ausschließlich zwischen Espresso, Caffè Crema und Americano wählen. Ein Kritikpunkt, der bei sämtlichen Testern zu Punktabzug geführt hat. Dafür gibt es jedoch die sogenannte Intense+-Taste, mit der mehr Kaffeebohnen pro Tasse abgeschöpft werden können. Phänomenal ist außerdem der niedrige Preis der Debüt-Maschine.

Datenblatt zu Tchibo Esperto Caffè

Reinigung
Selbstreinigung fehlt
Entkalkung fehlt
Milchreinigung fehlt
Herausnehmbare Brühgruppe vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter fehlt
Einstellungen
Mahlgrade der Bohnen 6
Kaffeetemperatur fehlt
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Benutzerprofile fehlt
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchaufschäumer fehlt
Automatischer Milchschaum fehlt
Manueller Milchschaum fehlt
Wasserfilter fehlt
Bedienung
Touchdisplay vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 18 cm
Höhe 31,5 cm
Tiefe 40 cm
Füllmenge des Bohnenbehälters 300 g
Füllmenge des Wasserbehälters 1,1 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 366580, 366581

Weitere Tests & Produktwissen

Coffee Dreams

Coffee 2/2012 - Bunte Farben und die familiäre Atmosphäre runden den beinahe märchenhaften Gesamteindruck ab. Die beiden bieten mit ihren heißen Getränken und Kaffeevariationen ungeahnten Kaffeegenuss. Angefangen beim Espresso für 1,60 Euro über den erfrischenden Cappuccino Arancia (mit Orangensirup) bis hin zur Latte macchiato Praline für 3 Euro. Passend dazu werden täglich verschiedenste hausgemachte Kuchen angeboten. Die Schwestern blicken inzwischen auf fünf erfolgreiche Jahre zurück. …weiterlesen

Apfel oder Birne?

Coffee 3/2011 - Der Unterschied wird besonders deutlich, wenn die Kontrahenten direkt nebeneinander auf vollen Touren laufen. Wasser, Kaffee, Mahlwerk Neben dem Faktor Mensch spielt bei der Zubereitung eines guten Kaffees das Material eine große Rolle. Zum Beispiel das Wasser. Die einen nehmen Leitungswasser, die anderen schwören auf stille Lifestyle-Wässerchen aus Frankreich. …weiterlesen

Der feine Unterschied

Stiftung Warentest (test) 12/2016 - Siebträgergeräte erfordern mehr Handarbeit, sind aber meist deutlich günstiger: Der Testsieger im Paralleltest kostet 188 Euro. Alle Vollautomaten erreichen das Qualitätsurteil gut. Gleich sind sie dennoch nicht. Wir testen, ob ihr Espresso schmeckt wie beim Italiener, ob Milchschaum gelingt und sie sich leicht bedienen und pflegen lassen. Die unterschiedlichen Stärken und Schwächen der Modelle können, je nach Vorliebe, kaufentscheidend sein. …weiterlesen

Teurer als eine Waschmaschine

Stiftung Warentest (test) 12/2010 - Auch die Dauerprüfung überstanden alle Maschinen ohne gravierende Schäden. Selbst als wir nach der Pflichtübung mit 4 000 Brühungen weitere 2 000 Durchläufe ohne jegliches Reinigen und Entkalken nachschoben, zeigten sich die Geräte nahezu unbeeindruckt – wie gute Waschmaschinen eben auch. …weiterlesen

WMF Weltneuheit - Padmaschine aus Cromargan

Technik zu Hause.de 9/2013 - Praktisch: Der integrierte Heißwasserauslauf ermöglicht auch die Zubereitung von anderen Heißgetränken, wie z.B. Tee. Mit den bewährten WMF Eco Energy Funktionen, Standby-Modus und Abschalt automatik lässt sich zudem Energie sparen. Die Lono Kaffeepadmaschine ist nicht nur Teil und Highlight einer Frühstücksserie, sondern kombinierbar mit vierzehn weiteren Produkten des My WMF Cromargan Küchensets. …weiterlesen

Kaffeegenuss pur!

Technik zu Hause.de 6/2013 - eine besondere Freude. Die neuen Espresso Maschinen von Rommelsbacher verwandeln die heimischen vier Wände oder das Büro in eine genussvolle Kaffee-Bar. So können mit den Edelstahl-Geräten EKS 1500, EKS 2000 und EKS 3000 unterschiedlichste Kaffeespezialitäten frisch zubereitet werden. A bwe chslun gsre ich e V i e l f alt gar anti e r t beispielsweise das Kaffee/Espresso-Center EKS 3000, das die hochwertige Espresso-Maschine EKS 2000 mit einer herkömmlichen Filtermaschine vereint. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 30.08.2019.