zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stiftung Warentest prüft Kaffeevollautomaten (11/2019): „Von Schaumschlägern und Puristen“

Stiftung Warentest: Von Schaumschlägern und Puristen (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Im aktuellen Vergleich stellte sich heraus, dass die Modelle ohne Milchfunktion auch einen guten Espresso herstellen. Somit können Sie viel Geld sparen, wenn Sie zu einem einfachen Gerät ohne viel Ausstattung greifen. Zumal sich solche Vollautomaten meist leichter reinigen lassen. Insgesamt gab es aber wenig zu bemängeln und 10 von 11 Produkten überzeugten die Tester.

Was wurde getestet?

Von der Stiftung Warentest wurden 11 Kaffeevollautomaten getestet, wovon sieben Geräte mit integrierter Milchschaumautomatik und zwei mit manuellem Milchaufschäumer ausgestattet sind. 10 Produkte haben „gut“ abgeschnitten; nur eines erhielt „befriedigend“.

Als Beurteilungsgrundlage dienten den Testern die Kriterien Sensorische Beurteilung (Espresso, Milchschaum), Technische Prüfung (Aufheizzeit/Espresso brühen, Espressostärke/-temperatur variieren, Milch schäumen), Handhabung (Gebrauchsanleitung, Zubereiten der Getränke, Reinigen/Entkalken, Hygiene), Sicherheit, Umwelteigenschaften sowie Schadstoffe.

Abwertungen führen dazu, dass sich Mängel schlecht auf das Qualitätsurteil auswirken. So wurde die Note Technische Prüfung um eine halbe Note abgewertet, wenn der Teilaspekt Espressotemperatur variieren „mangelhaft“ lautete. Wenn hinsichtlich der Hygiene die Note „ausreichend“ zustande kam, so wurde die Handhabung eine halbe Note schlechter. Zudem konnte das Qualitätsurteil bei einer ausreichenden Handhabung nur maximal eine Note besser ausfallen.

Im Vergleichstest:
Mehr...

7 Kaffeevollautomaten mit Milchschaumautomatik im Vergleichstest

  • Jura ENA 8 Signature Line (2019)

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Nein;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 13,8 cm;
    • Touchdisplay: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l

    „gut“ (1,9)

    „Testsieger. Schäumt Milch sehr fein auf. Brüht Espresso besonders flott, allerdings könnte die erste Tasse heißer sein. Acht Kaffeerezepte stehen zur Wahl, aber keine zwei Espressi gleichzeitig möglich. Gutes Display, schicker Wassertank. Kaffeestärke und -menge lassen sich bei der Zubereitung ändern. Laut Jura soll der Milchschlauch alle drei Monate erneuert werden, vier Stück kosten 18 Euro. Die Abtropfschale mit vielen Einzelteilen ist umständlich zu reinigen. Fest eingebaute Brühgruppe. Sie wird vom Reinigungsprogramm zuverlässig gesäubert.
    Cappuccino im Barista-Check: ‚Oben hat der Schaum große Blasen, darunter ist er aber sehr fein und cremig. Der Cappuccino ist mittelmäßig ohne Besonderheiten. Und er müsste heißer sein.‘“

    ENA 8 Signature Line (2019)

    1

  • Melitta Caffeo Barista TS

    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l
    Caffeo Barista TS

    2

  • De Longhi Dinamica Plus ECAM 370.85

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 13,5 cm;
    • Touchdisplay: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l
    Dinamica Plus ECAM 370.85

    3

  • Saeco SM 7580/00 Xelsis

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 14,8 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l
    SM 7580/00 Xelsis

    3

  • Miele CM 5500

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 13,5 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l
    CM 5500

    5

  • Siemens EQ 500 integral TQ505D09

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 14 cm;
    • Touchdisplay: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l
    EQ 500 integral TQ505D09

    5

  • Krups Arabica Latte Quattro Force EA819E

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Nein;
    • Benutzerprofile: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l
    Arabica Latte Quattro Force EA819E

    7

2 Kaffeevollautomaten mit manuellem Milchaufschäumer im Vergleichstest

  • Philips Series 2200 EP2220/10

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 15 cm;
    • Touchdisplay: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    „gut“ (2,2)

    „Schnäppchen. Das kleine Gerät brüht guten, heißen Espresso und Kaffee auf Knopfdruck. Milch lässt sich mit der Dampfdüse gut von Hand schäumen. Etwas lahm: Braucht zum Aufheizen rund eine Minute. Kaffeemenge und -stärke lassen sich leicht anpassen. Brüht zwei Espressi gleichzeitig. Deutlich lesbares, geneigtes Display. Das Menü ist teilweise kompliziert und die Gebrauchsanleitung notwendig. Viele Teile sind spülmaschinengeeignet, auch die Milchdüse. Die Brühgruppe verschmutzt relativ stark. Sie sollte wöchentlich herausgenommen und gereinigt werden.
    Cappuccino im Barista-Check: ‚Es gibt Blasen und der Schaum ist wenig flexibel, aber cremig. Der Cappuccino schmeckt etwas bitter und hat eine leichte Karamellnote.‘“

    Series 2200 EP2220/10

    1

  • Caso Café Crema One

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 16 cm;
    • Touchdisplay: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,2 l
    Café Crema One

    2

2 Kaffeevollautomaten ohne Milchaufschäumer im Vergleichstest

  • Severin KV 8090

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 16 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l

    „gut“ (2,0)

    „Minimalistisch. Die kleine Maschine ist sehr schnell startklar und brüht guten Espresso oder Kaffee. Die erste Tasse des kleinen Schwarzen ist aber etwas kühl. Ohne Regler für die Kaffeestärke. Bereitet zwei Espressi nur nacheinander zu, nicht gleichzeitig. Das Display auf der Oberseite des Geräts ist nicht so gut einsehbar wie bei anderen Modellen. Die Menüführung ist teilweise etwas kompliziert und Tastenkombinationen sind nötig. Leicht einzusetzender Wassertank. Die Abtropfschale kommt ohne Einzelteile aus und lässt sich dadurch leicht reinigen. Nutzer sollten den Innenraum regelmäßig säubern, da recht viel Kaffeemehl an den Seitenwänden kleben bleibt. Mahlt relativ laut.“

    KV 8090
  • Tchibo Esperto Caffè

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 15,5 cm;
    • Touchdisplay: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l
    Esperto Caffè

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kaffeevollautomaten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf