Tamron 4,0/70-210mm Di VC USD Test

(Teleobjektiv mit Zoom)
  • Gut (1,6)
  • 15 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Teleobjektiv
  • Bauart: Zoom
  • Brennweite: 70mm-210mm
  • Bildstabilisator: Ja
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 4,0/70-210mm Di VC USD Canon
  • 4,0/70-210mm Di VC USD Nikon

Tests (15) zu Tamron 4,0/70-210mm Di VC USD

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Tamron 4/70-210 mm Di VC USD liefert sehr gute Leistungen mit vergleichsweise schwächeren Auflösungswerten.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (90,02%); 4,5 von 5 Sternen

    „Pro: Auflösung in Summe gut, wenn auch bei 70mm Brennweite etwas schwach; in Verzeichnung und Vignettierung super, sogar besser als der Konkurrent von Canon; faires Preis-Leistungs-Verhältnis; inkl. Staub- und Spritzwasserschutz, aber …
    Kontra: … Gehäuse und Einstellringe machen bei Canon einen besseren Eindruck.“

    • d-pixx

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Mehr Details

    „hervorragend doppelplus“

    „... Verzeichnung spielt nur eine geringe Rolle - tonnenförmig bei 70 mm, kissenförmig ab 100 mm. Auch die Vignettierung ist gut auskorrigiert und Reflexe sind auch bei Gegenlicht kein Problem. Dank des angenehmen Bokehs ist das Zoom (natürlich besonders im unteren Brennweitenbereich) sehr gut für Porträts zu nutzen. Alles in allem hervorragend in seiner Klasse, mit Zusatzpunkten für den Preis.“

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut - überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9,5 von 10 Punkten

    „Mit dem 70-210mm F/4 Di VC USD ist Tamron ein weiterer Volltreffer gelungen. Das Telezoom kann auf der ganzen Linie überzeugen und kombiniert eine abgesehen von den geringen geometrischen Verzerrungen insgesamt hervorragende optische Leistung mit einem sehr guten Handling. Seine Schärfeleistung ist schon bei Offenblende in der Bildmitte exzellent und steigert sich mit leichtem Abblenden auf überragend ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    67 Punkte

    Getestet wurde: 4,0/70-210mm Di VC USD Canon

    „... an den beiden APS-C-Sensoren von Canon und Nikon schneidet die mittlere Brennweite des Tamron 4/70-210 mm am besten ab. An beiden Kameras passt die Bildmitte offen wie abgeblendet bei Auflösung und Kontrast. Abblenden bringt jedoch besonders an der Canon ein sichtbares Plus in den Bildecken. ... Am Canon-Sensor ist der Randabfall bei der 70-mm-Brennweite offen wie abgeblendet niedriger als bei 120 mm. ...“

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (84,3%)

    Preis/Leistung: 93%

    Stärken: Top-Bildstabilisator; gute Abbildungsleistung; geringe Verzeichnungen; attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: ausbaufähige Objektivgüte; vergleichsweise langsamer Autofokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (86,7 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Die absolute Auflösung in Linienpaaren pro Bildhöhe ist ... sehr hoch, so dass die Bilder schärfer wirken, als nach der prozentualen Auflösung zu erwarten. Nicht einmal an der schwächsten Stelle sinkt die Auflösung unter 2.045 LP/BH. Die Vignettierung bei offener Blende und die Verzeichnung sind im ganzen Zoombereich schwach sichtbar, aber bei den meisten Motiven in der Praxis nicht störend. ...“

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (90,02%); 4,5 von 5 Sternen

    Auflösung (25%): 81,68%;
    Verzeichnung (25%): 96,11%;
    Vignettierung (25%): 97,84%;
    Haptik (25%): 84,44%.

    • ValueTech.de

    • Erschienen: 08/2018
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Das Objektiv liefert gemessen am Preis ein sehr gutes Gesamtpaket. Schärfe und Bildstabilisator liegen nicht ganz auf Top-Niveau. Bildfehler wie chromatische Aberrationen und Vignetierung treten nur sehr dezent auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    73,5 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 4,0/70-210mm Di VC USD Nikon

    „... Am Nikon-Sensor erreicht die Bildmitte erneut erst abgeblendet das Niveau der 120-mm-Stellung. Zudem ist der Randabfall offen deutlich stärker. Abgeblendet erzielt die 210-mm-Stellung jedoch auch am Rand die Ergebnisse der mittleren Brennweite. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    81,5 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 4,0/70-210mm Di VC USD Nikon

    „... Für 750 Euro mit Bildstabilisator ist diese Optik ein sehr guter Kauf. Die Bildqualität in der Bildmitte passt durchgehend – obgleich wir raten, bei 70 mm abzublenden. Wenn die Zeichnung bis in die Ecken sichtbar sein soll, ist Abblenden sogar unabdingbar. An Canon-Kameras sollte zudem der Autofokus etwas schneller arbeiten.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    84 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 4,0/70-210mm Di VC USD Canon

    „... In den Ecken fehlt es offen an Zeichnung. Abgeblendet passt alles bis in die Ecken. Die kurze Brennweite von 70 mm kann offen bei Auflösung und Kontrast nicht mithalten, abgeblendet bewegt sie sich dann in der Bildmitte an beiden Kameras auf dem Niveau der mittleren Brennweite. Der Randabfall bleibt jedoch stärker. Am langen Ende passt in der Bildmitte offen wie abgeblendet fast alles. ...“

    • LensTip.com

    • Erschienen: 06/2018
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Pro: stabiles, dichtes Gehäuse; hervorragende Bildqualität im Zentrum; gute Abbildung an den Rändern; niedrige Verzerrung; leiser Autofokus; effektiver Bildstabilisator; stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis; fünfjährige Garantie.
    Contra: vergleichsweise schwache Korrektur von chromatischer Aberration; ausbaufähige Leistung bei sehr hellem Licht; recht bescheidenes Zubehör. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Digital Photography Review

    • Erschienen: 07/2018
    • Mehr Details

    80%

    Was uns gefällt: gute Schärfeleistung bei f/4; gute Korrektur chromatischer Aberration; effektive Stabilisierung; stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis; stabil und wetterfest verarbeitet; gute minimale Fokusdistanz.
    Was uns missfällt: ergonomisch nicht jedermanns Sache; Autofokus nicht auf Top-Niveau; sichtbare Flares. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • ePHOTOzine

    • Erschienen: 05/2018
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Pro: kompakt und leicht; ausgezeichnete Schärfe; nur geringe Verzerrungen; ordentlicher Fokus; sehr gute Handhabung; hochwertige Verarbeitung; starkes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: Schalter am Objektiv leichtgängig, können versehentlich verstellt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Tamron 4,0/70-210mm Di VC USD

  • Tamron 70-210 mm F/4 Di VC USD Nikon Objektiv schwarz

    Tamron 70 - 210mm F / 4, 0 Di VC USD Nikon

  • Tamron 70-210/4,0 Di VC USD EOS

    (Art # 4960371006444)

  • Tamron 70-210 mm F/4 Di VC USD Nikon Objektiv schwarz

    Tamron 70 - 210mm F / 4, 0 Di VC USD Nikon

  • Tamron 70-210 mm F/4 Di VC USD Nikon Objektiv schwarz

    Tamron 70 - 210mm F / 4, 0 Di VC USD Nikon

  • Tamron 4,0/70-210 mm Di VC USD Canon EF schwarz, Objektiv
  • Tamron 70-210mm F4,0 Di VC USD Canon

    Leistungsstarkes Tele - Zoomobjektiv mit Ultraschall - Autofokus und VC - Bildstabilisator, das eine exzellente ,...

  • TAMRON A034E 70-210MM F/4,0 DI VC USD CANON

    TAMRON A034E 70 - 210MM F / 4, 0 DI VC USD CANON

  • Tamron 70-210 mm F/4 Di VC USD Canon Objektiv schwarz

    Tamron 70 - 210mm F / 4, 0 Di VC USD Canon

Kundenmeinungen (5) zu Tamron 4,0/70-210mm Di VC USD

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt 4,0/70-210mm Di VC USD

4,0/70-210mm Di VC USD

Telezoomobjektiv für Kameras von Canon und Nikon

Tier- und Naturfotografen kommen kaum ohne ein Telezoomobjektiv aus, wenn sie scheue Wildtiere oder schwer zugängliche Naturphänomene aufnehmen möchten. Nutzer von Vollformatkameras der Marken Canon und Nikon sollen ab April 2018 in den Genuss eines neuen lichtstarken Telezooms von Tamron kommen. Das 70-210mm f/4 Di VC USD zeichnet sich durch einen hohen Brennweitenbereich und eine geringe Naheinstellgrenze aus.

Kompakte Bauweise durch Innenfokussierung

Das Objektiv von Tamron hat eine durchgängige Lichtstärke von f4. Das ist nicht so leistungsstark wie bei manchen Festbrennweiten. Es ist aber ein Vorteil gegenüber anderen Telezoomobjektiven, bei denen die Lichtstärke bei kleineren Blenden meistens abnimmt. Weitere Pluspunkte des 70-210mm f/4 Di VC USD sind die kompakte Bauweise, die durch Innenfokussierung möglich wird, ein moderates Gewicht und ein VC-Bildstabilisator. Dieser soll nach Herstellerangaben eine Belichtungszeit von bis zu vier Stufen mehr erlauben. Das erleichtert das Fotografieren ohne Stativ. Für die Bildqualität zeichnen zwanzig Linsen in vierzehn Gruppen verantwortlich. Drei davon sind LD-(Low Dispersion)-Elemente, die Farbfehler korrigieren sollen.

Die hohe Qualität hat ihren Preis

Das neue Telezoom von Tamron ist für rund 800 Euro erhältlich und damit vor allem für ambitionierte Hobbyfotografen interessant.

Datenblatt zu Tamron 4,0/70-210mm Di VC USD

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart
Zoom
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 70mm-210mm
Maximale Blende f/4
Zoomfaktor 3-fach
Naheinstellgrenze 95 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,1
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Empfohlener Einsatzbereich
Sport/Tiere
vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Länge 174 mm
Gewicht 850 g
Filtergröße 67 mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen