Suzuki GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017) 15 Tests

(Motorrad)
GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017) Produktbild

Ø Befriedigend (2,6)

Tests (15)

Ø Teilnote 2,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Naked Bike
Hubraum: 749 cm³
Zylinderanzahl: 4
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Suzuki GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 4 von 6

    659 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2

    „Abgesehen vom Motor macht die Suzuki alles richtig. Vorschlag: Nehmt den alten GSX-R 750-Motor, bringt ihn auf Euro 4, steckt ihn unkastriert in die S, übersetzt ihn kurz und freut Euch über den Testsieg.“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    „Plus: kurzhubiger, drehfreudiger Vierzylinder; gefälliges Design, Sound; Gepäckhaken, Handling.
    Minus: Details (Schweissnähte, Blinkerdesign); Abblendlicht gleich mit Zündung an.“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    Motor: 5 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 4 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 4 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 5 von 5 Punkten;
    Preis: 5 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 5 von 5 Punkten.  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 2 von 3

    660 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2, „Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    „Eine 750er für diesen Kurs - das ist schon eine Hausnummer. ... Egal, ob gemütliche Runde oder flotte Hausstrecke, überall macht sie eine gute Figur. Mehr zu verlangen, wäre bei diesem Preis vermessen.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 16/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Produkt: Platz 3 von 4

    308 von 500 Punkten

    „Plus: stabiles, gut abgestimmtes Fahrwerk; gute Bremswirkung; bequem für Fahrer und Beifahrer.
    Minus: verhaltener Durchzug; in Kehren etwas störrisch; kaum Möglichkeiten der Gepäckunterbringung.“  Mehr Details

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 06/2017
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • ROADSTER

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Kurvenfresser-Fahrwerk; Gelungenes Dämpfungs-Setup; Feines Getriebe.
    Minus: Nutzbarer Drehzahlbereich; Brems-Reibpaarung; Spartanischer Soziussitz.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 3 von 5

    664 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2

    „... Man darf und muss der Suzuki nur ihr eher blutleeres Aggregat vorwerfen. Sportlich-stabiles, neutrales Fahrverhalten, gelungene Ergonomie, aktuelle Elektronik, gut im Alltag - ein Top-Allrounder.“  Mehr Details

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 03/2017
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

     Mehr Details  

    Info: Zu diesem Produkt gibt es bei 1000PS.de einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3

    177 von 250 Punkten

    „... Die GSX-S 750 ist unkompliziert, sehr handlich und zirkelt wunderbar neutral und zielgenau um die Radien. Wer hochdrehende Vierzylindermotoren mag, ist bei ihr genau richtig.“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Fast nix zu meckern. Statt dem Trend zur spektakulären Fahrmaschine hinterherzujagen, baut Suzuki Bewährtes: ein sportliches Motorrad mit ausgereifter Technik in klassischjapanischer Verpackung. Fährt toll. Doch auf einem Markt, der sich um Lust und Leidenschaft dreht, könnte sich maximierte Kurvengeschwindigkeit als Verkaufsargument schwer tun. Die brave GSX-S hätte ein Prise Extravaganz verdient.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 4/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017

    ohne Endnote

    „... Super spontan reagiert der überarbeitete Vierzylinder auf Gasbefehle und schiebt ab Standdrehzahl kräftig vorwärts. Jenseits der 5000/min-Marke wechselt sein Charakter von druckvoll zu sportlich: Dabei dreht er noch lustvoller hoch ... die neue Abstimmung gelang: merklich komfortabler, doch immer noch betont sportlich. Dabei erhält der Fahrer mehr Feedback in Sachen Reifengrip und Straßenzustand. ...“  Mehr Details

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017

    ohne Endnote

    „... Erfreulich ist ... dass die Suzi schön handlich durch die Ecken pfeilt. Kurvenswing vom Feinsten. Lediglich sensible Naturen attestieren ihr einen leicht nervösen Touch beim Einlenken. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 02/2017

    ohne Endnote

    „... Leichtfüßig zwirbelt man die Suzi ... ins Eck, schön geschmeidig und über den gesamten Schräglagenbereich neutral dirigiert man den Nackedei durchs Kurvendickicht. ...  Mehr Details

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 01/2017

    ohne Endnote

     Mehr Details  

    Info: Zu diesem Produkt gibt es bei 1000PS.de einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017)

Typ Naked Bike
Hubraum 749 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 4
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 213 kg
Leistung in PS 114
Leistung in kW 84
Modelljahr 2017
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki GSX-S750 ABS (84 kW) (17) können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flegelalter

Motorrad News 4/2017 - Doch nun ist aus dem Jäger ein Getriebener geworden. Im aktuellen Testfeld muss sich die modellgepflegte 2017er MT-09 gegen die brandneuen Herausforderer GSX-S 750 und Z 900 wehren. Rein preislich steht die Yamaha sogar ganz oben, Suzuki und Kawasaki rufen einen Hunderter weniger auf. Und Suzuki ködert Frühentschlossene mit einem zeitlich begrenzten Einführungspreis: Bis zum 1. April werden 400 Euro vom Listenwert abgezogen. Doch wie neu ist die Suzuki eigentlich? …weiterlesen