zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Motorräder im Vergleich: Spektral-Analyse

MOTORRAD
  • Triumph Street Triple R ABS (87 kW) (2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 765 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    687 von 1000 Punkten – Sieger Motor

    Preis/Leistung: 1,2

    „In feiner R-Variante bohrt sich die Streety verdient an die Spitze. Sportlich-straffes Fahrwerk, leicht, höchst kultivierter Drilling mit oben festem Punch, sinnvolle Elektronik, tolle Verarbeitung.“

    Street Triple R ABS (87 kW) (2017)

    1

  • KTM Sportmotorcycle 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 799 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    684 von 1000 Punkten – Sieger Alltag, Sieger Kosten, Sieger Sicherheit

    Preis/Leistung: 1,1

    „Das beste Motorrad der Mittelklasse? Wenn man auf jugendlichen Spielsinn steht, sicherlich. Fluffiges Handling, charakterstark-hibbeliger Motor, Game-Changer-Elektronik. Hauchdünn geschlagen.“

    790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    2

  • Kawasaki Z900 ABS (92 kW) (Modell 2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 948 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    675 von 1000 Punkten – Sieger Fahrwerk, Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 1,0

    „Darf‘s a bisserl mehr sein? Wie an der Wursttheke legt Kawa einfach eine Schippe obendrauf und fährt damit blendend. Fahrwerksseitig macht selbst die Triumph ihr nichts vor. Nebenbei Preis-Leistungs-Sieg.“

    Z900 ABS (92 kW) (Modell 2017)

    3

  • Suzuki GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 749 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    659 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2

    „Abgesehen vom Motor macht die Suzuki alles richtig. Vorschlag: Nehmt den alten GSX-R 750-Motor, bringt ihn auf Euro 4, steckt ihn unkastriert in die S, übersetzt ihn kurz und freut Euch über den Testsieg.“

    GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017)

    4

  • Ducati Monster 821 ABS (80 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 821 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    657 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,0

    „In Sachen Motor- und Fahrwerksperformance bietet die Konkurrenz mehr, erst recht, wenn man den Preis bedenkt. Die Charme-Medaille nimmt die hemdsärmelige Monster aber wie immer mit heim.“

    Monster 821 ABS (80 kW) (Modell 2018)

    5

  • Yamaha MT-09 SP ABS (85 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 847 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    655 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,6

    „Ob die MT mit mehr Kilometer auf der Uhr auch mehr Pferde mitgebracht hätte? Wie auch immer: Fahrwerksseitig bringt das Gold die SP weit nach vorne. Schwächen: Lastwechsel, Getriebe, Elektronik, Alltag.“

    MT-09 SP ABS (85 kW) (Modell 2018)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder