zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

MOTORRAD prüft Motorräder (5/2018): „Spektral-Analyse“

MOTORRAD
  • Triumph Street Triple R ABS (87 kW) (2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 765 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    687 von 1000 Punkten – Sieger Motor

    Preis/Leistung: 1,2

    „In feiner R-Variante bohrt sich die Streety verdient an die Spitze. Sportlich-straffes Fahrwerk, leicht, höchst kultivierter Drilling mit oben festem Punch, sinnvolle Elektronik, tolle Verarbeitung.“

    Street Triple R ABS (87 kW) (2017)

    1

  • KTM Sportmotorcycle 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 799 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    684 von 1000 Punkten – Sieger Alltag, Sieger Kosten, Sieger Sicherheit

    Preis/Leistung: 1,1

    „Das beste Motorrad der Mittelklasse? Wenn man auf jugendlichen Spielsinn steht, sicherlich. Fluffiges Handling, charakterstark-hibbeliger Motor, Game-Changer-Elektronik. Hauchdünn geschlagen.“

    790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    2

  • Kawasaki Z900 ABS (92 kW) (Modell 2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 948 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    675 von 1000 Punkten – Sieger Fahrwerk, Sieger Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 1,0

    „Darf‘s a bisserl mehr sein? Wie an der Wursttheke legt Kawa einfach eine Schippe obendrauf und fährt damit blendend. Fahrwerksseitig macht selbst die Triumph ihr nichts vor. Nebenbei Preis-Leistungs-Sieg.“

    Z900 ABS (92 kW) (Modell 2017)

    3

  • Suzuki GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 749 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    659 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2

    „Abgesehen vom Motor macht die Suzuki alles richtig. Vorschlag: Nehmt den alten GSX-R 750-Motor, bringt ihn auf Euro 4, steckt ihn unkastriert in die S, übersetzt ihn kurz und freut Euch über den Testsieg.“

    GSX-S750 ABS (84 kW) (Modell 2017)

    4

  • Ducati Monster 821 ABS (80 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 821 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    657 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,0

    „In Sachen Motor- und Fahrwerksperformance bietet die Konkurrenz mehr, erst recht, wenn man den Preis bedenkt. Die Charme-Medaille nimmt die hemdsärmelige Monster aber wie immer mit heim.“

    Monster 821 ABS (80 kW) (Modell 2018)

    5

  • Yamaha MT-09 SP ABS (85 kW) (Modell 2018)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 847 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    655 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,6

    „Ob die MT mit mehr Kilometer auf der Uhr auch mehr Pferde mitgebracht hätte? Wie auch immer: Fahrwerksseitig bringt das Gold die SP weit nach vorne. Schwächen: Lastwechsel, Getriebe, Elektronik, Alltag.“

    MT-09 SP ABS (85 kW) (Modell 2018)

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf