Stevens Jura ES 29" (Modell 2016) im Test

(Fahrrad)
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 13,2 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Stevens Jura ES 29" (Modell 2016)

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (210 von 250 Punkten)

    „Plus: Gelungenes Handling; Hochwertige Parts; Traktionsstarkes Fahrwerk.
    Minus: Beschleunigt weniger flott.“  Mehr Details

Datenblatt zu Stevens Jura ES 29" (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 22
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13,2 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 18 / 20 / 22 Zoll
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Stevens Jura ES 29" (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter stevensbikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Biken, einfach nur Biken

World of MTB 4/2014 - Wahlweise kann der Kunde die Züge im oder am Rahmen befestigen, die Kettenstrebe wird durch einen fetten Gummiüberzug gepolstert, und auch ein Flaschenhalter hat am Unterrohr Platz. Von 0 auf 100 kann man fast schon sagen, denn nach dem Test waren wir uns alle einig und begeistert vom Mount Vision. Festzustellen ist jedoch, dass das Bike mehr in der Klasse der komfortablen Tourenbikes zu Hause ist als bei den straffen Trailbikes. …weiterlesen

Serienprofis

World of MTB 3/2014 - Die kurzen Kettenstreben von 429 mm und der gemäßigte Lenkwinkel von 70 Grad sorgen dafür, dass das Bike auf der XC-Strecke zu Hause ist. Obwohl der Sitzwinkel mit 73,5 Grad schon recht steil ist, montiert BMC am TE eine Sattelstütze mit zentralem Klemmkopf. Ich habe den Sattel dennoch weit nach vorne geschoben, um für einen maximalen Druck auf dem Pedal zu sorgen. Außerdem sind die Klettereigenschaften phänomenal. …weiterlesen

Pfundskerle

aktiv Radfahren 7-8/2013 (Juli/August) - Starker Stahl-Klassiker Utopia Velo, Premium-Anbieter u. a. für Reiseräder - mit Faible für Stahlrahmen - bringt mit dem Kranich ein Rad, das spielerisch 180 Kilo Traglast erlaubt. Beieindruckend wie die Saarbrückener das erreichen: Zunächst durch einen Kreuzrahmen mit vier optisch filigranen Rohren - im Steuerrohr- und Tretlagerbereich in Muffenbauweise fixiert und sich mehrfach gegeneinander stützend. Die verbaute Alugabel besitzt einen schönen Vorwärtsschwung für Geradeauslauf und Dämpfung. …weiterlesen

Schnell und günstig in die Saison

Procycling 5/2013 - So bleibt der eindruck einer schlichten, rundum funktionalen rennmaschine, die sicher auch ihren namensgeber überzeugt hätte. KTM Revelator Master Sportliches Leichtgewicht MIT DeM reVelaTOr können die Österreicher eine ausgesprochen leichte rennmaschine aufbieten. nur knapp über sieben Kilo wiegt unser Testrad, und angesichts der klassenüblichen ausstattung kommt man nicht umhin, den rahmen für diesen guten Wert verantwortlich zu machen. …weiterlesen

Größen im Gelände

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Das heutige Erfolgsmo- dell mit wahlweise 26- oder 29-Zoll-Laufrädern ist ein Nachfahr des ersten in Deutschland produzierten Mountainbikes. Die Ausstattung ist mit einem Mix aus Shimano Deore und Deore XT auf sehr gutem Niveau. Die einfachere Bremse kann da zwar technisch nicht mithalten, hat aber meist sehr gute Eindrücke hinterlassen. Um die große, rotierende Masse der 29er-Laufräder zu reduzieren, setzt Centurion den leichten und tempofreudigen Reifen Racing Ralph von Schwalbe ein. …weiterlesen

Hinterm Mond

Ride 1/2012 - Der Pfad beginnt ganz harmlos - doch es kommt wie angekündigt: steil, technisch, ausgesetzt und gespickt mit engen Serpentinen. Der Singletrail am Limit unsere Fähigkeiten erweist sich als passender Einstieg in einen deftigen Vormittag. Kaum ist die Abfahrt schadlos gemeistert, schieben wir das Bike wieder den Berg hoch. Jetzt gilt es, die zuvor verlorene Höhe wieder wett zu machen. 300 Höhenmeter Fussmarsch liegen hinter uns, als wir die Alp Stürfis erreichen. …weiterlesen

Lexware Racing Team

bikesport E-MTB 7/2008 - Aktuell sind es unfassbare 186 Biker, die im kleinen Schwarzwaldort von 42 Trainern betreut werden. Aber es ist nicht nur die Masse, die das Nachwuchs-Wunder unweit von Freiburgauszeichnet.AusderZusammenarbeit mit Landestrainer Bernd Ebler und dem Olympiastützpunkt Freiburg ist auch Qualität entstanden. Fabian Strecker und Marcel Fleschhut gehören dem Junioren-Nationalkader an, weitere Talente werden folgen, das ist jetzt bereits absehbar. Aber was kommt danach? …weiterlesen

Mehr Spaß auf der Tour

MountainBIKE 4/2016 - Kein sehr leichter, aber steifer Alu-Rahmen. Nervig ist die unergonomische Hebellage (siehe S. 39). Als "klassisches Marathon-Fully" preist Stevens das Jura an, die Hamburger wissen halt um ihre meist betont sportiv eingestellte Käuferschaft. Wie zum Beweis besitzt das Jura einen Doppel-Remote von Fox, mit dem sich Federgabel und -bein vom Lenker aus synchron straffen (erhöhte Druckstufe verringert Wippen) oder ganz sperren lassen. …weiterlesen