• Ausreichend 4,2
  • 9 Tests
1.569 Meinungen
Produktdaten:
System: Mono-​Sys­tem
Leistung (RMS): 10 W
Laufzeit: 12 h
aptX: Nein
Fernsteuerung der Quelle: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony SRS-X11 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,20)

    Platz 5 von 5

    Klangqualität: „Hohl verfärbt, kraftloser Klang, aber besser als Smartphones.“;
    Bedienung: „Lautstärkesteuerung, Rufannahme.“;
    Anschlüsse: „Stereo-Eingang.“;
    Mobilität: „Akkulaufzeit: 3 Std. 20 Min.“.

  • „befriedigend“ (3,62)

    13 Produkte im Test

    „Wem der JBL Go noch zu groß ist, der greift zu Sonys Brüllwürfel, von dem sich zwei zum Stereopaar verbinden lassen.“

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 8 von 18

    „Beste Handhabung. Der kleine Sony-Würfel ist sehr gut zu bedienen und zu transportieren. Er bietet eine sehr große Funkreichweite. Er klingt aber etwas dünn und kraftlos, besonders draußen fehlen Bässe. Ton bei größerem Abstand schnell dumpf. Mehrere Boxen an einen Zuspieler koppelbar, dann ist auch Stereo möglich. NFC für leichtere Kopplung.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „Plus: Volle Bässe, solide Höhen; Akkulaufzeit (9 Std. Musik); One-Touch-Koppelung.
    Minus: Im Test 2x Modus ‚vergessen‘.“

  • „ausreichend“ (3,62)

    Platz 9 von 10

    Hörtest: Klangqualität: „Bass-freier, etwas verwaschener Klang.“;
    Funkverbindung mit Smartphones: „Bluetooth und NFC.“;
    Bedienung: „Nur Tasten für Lautstärke.“;
    Anschlüsse und Extras: „Stereo-Eingang, Freisprechfunktion.“;
    Mobilität: „Mäßige Akkulaufzeit (5 h 40 min); sehr kompakt und leicht.“.

  • „ausreichend“ (3,98)

    Platz 9 von 9

  • „ausreichend“ (3,98)

    Platz 8 von 8

    „... Hier ist eine Grenze erreicht, kleiner sollte ein Bluetooth-Lautsprecher einfach nicht sein. Und so trötet der Sony nahezu bassfrei und etwas kraftlos. Dennoch klingt er immer noch deutlich besser als jedes Smartphone oder Tablet. Wer zwei X11 zum Stereo-Pärchen verkuppelt, bekommt sogar noch etwas besseren Klang. ... Freisprechfunktion mit Rufannahme-Taste fürs gekoppelte Smartphone ...“

  • „ausreichend“ (3,98)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 7 von 7

    Klangqualität: „sehr dünner, nahezu bassfreier und trötig verfärbter Klang“;
    Bedienung: „sehr einfach“.

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Dockin D Fine+ 2 15436

Kundenmeinungen (1.569) zu Sony SRS-X11

4,5 Sterne

1.569 Meinungen in 1 Quelle

4,5 Sterne

1.569 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Kompakter Würfel mit schwachem Bass

Stärken
  1. kompakte Maße
  2. äußerst stabil
Schwächen
  1. keine Bässe
  2. sehr leise

Klang

Allgemeines Klangbild

Während der Klang aus Expertensicht eher durchschnittlich ist, wird er von Käufern sehr gelobt. Da es sich um eine kleine Box handelt, kannst Du hier auch keine Klangwunder erwarten. Für diese Verhältnisse kommt dennoch ein breites Spektrum an Tönen zustande.

Basswiedergabe

Rezensenten und Tester sind sich einig: Tiefe, satte Bässe kommen nicht aus dem Würfel - entgegen der Beschreibung des Herstellers. Aufgrund der verbauten Bass-Technik sollte der Lautsprecher zu mehr imstande sein. Dumpf und kraftlos sind oft genannte Adjektive im Zusammenhang mit der Basswiedergabe.

Leistung

Lautstärke

Das geringe Lautstärke-Volumen ist den kleinen Abmessungen des Mini-Lautsprechers geschuldet. Eine Party wirst Du mit ihm nicht schmeißen können, für eine leise Hintergrundbeschallung reicht er aus.

Akkueigenschaften

Lauf- und Ladezeit des Akkus sind passabel. Die vom Hersteller veranschlagten zwölf Stunden Wiedergabezeit sind aber auch nicht mit niedrig eingestellter Lautstärke zu erreichen. Die Messungen in den Testmagazinen reichten von dreieinhalb bis sieben Stunden.

Praxis / Nutzung

Verbindung & Bedienung

Die Kopplung ist unkompliziert und die Reichweite der Verbindung sehr groß. Beim Stereo-Pairing, also dem Verbinden zweier Boxen zur Stereo-Wiedergabe, kam es bei Experten und Käufern dennoch zu kleinen Problemen, sowohl bei der Einrichtung als auch der Aufrechterhaltung der Verbindung.

Robustheit

Wenn man an der Stabilität überhaupt etwas kritisieren möchte, dann vielleicht das Fehlen eines Spritzwasserschutzes. Ansonsten punktet der Bluetooth-Zwerg mit einer sehr robusten Verarbeitung.

Ausstattung

Der Lautsprecher kommt mit einfacher Ausstattung. Ladegerät, Lademöglichkeit für Smartphones und auch das Bluetooth-Containerformat aptX für verbesserte Klangwiedergabe werden von Testern und Rezensenten gleichermaßen vermisst.

Der Sony SRS-X11 wurde zuletzt von Thomas am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

SRS-X11

Bun­ter Blue­tooth-​Wür­fel

Viel kompakter geht es nicht: Mit einer Kantenlänge von gerade mal 61 Millimetern passt der Bluetooth-Würfel SRS-X11, den Hersteller Sony in Schwarz, Weiß, Blau, Rot und Pink anbietet, in fast jede Tasche.

Ein Treiber, zwei Passivradiatoren

Mit an Bord ist ein Lithium-Ionen-Akku, der es auf eine Laufzeit von bis zu zwölf Stunden bringen soll. Der Akku wird über einen Micro-USB-Eingang geladen, das passende Adapterkabel liegt bei. Außerdem im Lieferumfang enthalten: Ein Silikonband, falls man den Würfel an einen Haken hängen oder am Handgelenk bequem von A nach B tragen will. Wie lange es dauert, bis der Akku komplett geladen ist, verrät das Unternehmen nicht. Ist keine Bluetooth-Quelle greifbar, kann man Audio-Signale ganz klassisch über einen Aux-Eingang zur Aktivbox spielen. Ein Adapterkabel auf 3,5 Millimeter muss offenbar separat gekauft werden. Für den guten Ton bürgt ein 45 Millimeter-Breitbänder, der mit zehn Watt belastet wird und dem zwei Passivradiatoren unter die Arme greifen, was auf sattere Bässe hoffen lässt.

Bluetooth-Profile und Audio-Codec

Via Bluetooth 3.0 können Audio-Signale von Smartphones, Tablets, Notebooks und ähnlichen Geräten aus einer Entfernung von bis zu zehn Metern zugespielt werden. Wie immer gilt: Wände, Decken und andere Hindernisse schränken die Reichweite ein. Laut Hersteller unterstützt das Gerät die Bluetooth-Profile A2DP zum Audio-Signaltransport, AVRCP zur Fernsteuerung der Bluetooth-Wiedergabe sowie HFP und HSP zum Freisprechen mit einem Mobiltelefon, schließlich hat Sony dem Lautsprecher ein Mikrofon verpasst. Mittels SBC (Low Complexity Subband Codec) werden Audio-Signale verlustbehaftet codiert. Zu guter Letzt werben die Japaner mit einer Funktion namens „Speaker Add“, soll heißen: Man kann zwei Lautsprecher kombinieren, um den Pegel zu verdoppeln oder Musik in Stereo zu genießen.

Die kleine Box ist vollgestopft mit Technik, wobei ein Feature noch gar nicht erwähnt wurde: Smartphones mit NFC müssen nur kurz an den Würfel gehalten werden, um eine Bluetooth-Verbindung aufzubauen oder zu beenden. Erste Tests zum SRS-X11 stehen noch aus.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony SRS-X11

Technik
System Mono-System
Leistung (RMS) 10 W
Bauweise Passivmembran
Akkueigenschaften
Laufzeit 12 h
Statusanzeige fehlt
Extras
aptX fehlt
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC vorhanden
Powerbank fehlt
USB-Wiedergabe vom PC fehlt
USB-Stromversorgung vorhanden
Fernsteuerung der Quelle vorhanden
Stereopairing vorhanden
Wasserdicht fehlt
Maße & Gewicht
Breite 6,1 cm
Tiefe 6,1 cm
Höhe 6,1 cm
Gewicht 0,215 kg
Mini-Format vorhanden
Klang & Leistung
Frequenzbereich (Obergrenze) 20000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 20 Hz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SRSX11B, SRSX11L, SRSX11P, SRSX11R, SRSX11W

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SRS-X-11 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik für überall

Audio Video Foto Bild 12/2016 - Wirklich immer, überall und ohne Kopfhörer Musik zu hören war noch nie so einfach: Bluetooth-Lautsprecher bekommen die Songs von Smartphones, Tablets und anderen Geräten per Funk - ganz ohne Kabel. AUDIO VIDEO FOTO BILD stellt die zehn spannendsten Boxen ab 30 Euro vor. Technik macht nur Spaß, wenn sie einfach in der Handhabung ist und so Freude statt Frust bringt. Genau hier punkten mobile Funk-Lautsprecher. …weiterlesen

It takes two baby!

E-MEDIA 13/2015 - Niedlich sieht er aus, der Würfellautsprecher von Sony, der in etwa so groß ist wie Rubiks Zauberwürfel. Power-Button drücken, Smart- phone an das NFC-Logo halten und Ohren machen! Der kraftvolle Sound der Minibox ist alles andere als niedlich. Verantwortlich dafür ist die im SRS-X11 verbaute Technik. Links und rechts von der 10-Watt-Lautsprechereinheit befinden sich zwei sogenannte passive Radiatoren. …weiterlesen

Sony X11 im Praxistest

Lautsprecher.org 6/2015 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Bluetooth-Lautsprecher, der mit „befriedigend“ bewertet wurde. Klangqualität, Bedienung, Akkulaufzeit, Reichweite, Funktionsumfang, Pairing sowie Design/Verarbeitung dienten als Testkriterien. …weiterlesen