13 Bluetooth-Lautsprecher: Klangfarben

Computer Bild: Klangfarben (Ausgabe: 14) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Für mehr Spaß beim Picknick, Grillen und am Strand: Diese 10 Bluetooth-Lautsprecher sorgen für die richtige Stimmung.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 10 Bluetooth-Boxen. Zusätzlich wurden 3 alternative Modelle beurteilt. Die Produkte erhielten die Gesamtwertungen 8 x „gut“ und 4 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Zu den Testkriterien des Vergleichs zählten Klangqualität, Funkverbindung, Bedienung sowie Anschlüsse und Mobilität (Akkulaufzeit).

Im Vergleichstest:
Mehr...

10 Bluetooth-Boxen im Vergleichstest

  • Teufel Rockster XS

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 5 W;
    • Laufzeit: 14 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,09) – Test-Sieger

    „Der Klang-Champion beeindruckt ob seiner Größe: Der noch kompakte Rockster XS klingt kräftig und liefert auch bei höherer Lautstärke noch fette Bässe. Noch voller wird der Klang bei Aufstellung in Wandnähe. Das kann sogar eine Duschkabinenwand sein, denn der kleine Teufel ist spritzwassergeschützt und fühlt sich damit drinnen wie draußen auf der Terrasse pudelwohl, wo er sehr gute 18 Stunden und 40 Minuten Musik spielt.“

    Rockster XS

    1

  • Creative Sound Blaster Roar Pro

    • System: 2.1-System;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „gut“ (2,12)

    „... Der Creative Soundblaster Roar Pro spielt Musik nicht nur via Bluetooth und sogar von SD-Speicherkarte, sondern dient auch einem PC als externe Soundkarte oder externe Festplatte. Eine Aufnahmefunktion für Sprachaufzeichnungen ist ebenfalls an Bord. Der Klang des Roar Pro ist angenehm kräftig und voluminös, in den Höhen aber etwas undurchsichtig. Im Duett spielt er aber nur per Kabelverbindung.“

    Sound Blaster Roar Pro

    2

  • Grundig GSB 600 NFC

    • System: Stereo-System

    „gut“ (2,23)

    „Der GSB600 überzeugt vor allem mit seiner überragenden Laufzeit: Mit über 31 Stunden hielt er mit Abstand am längsten durch. Dabei klingt er erfreulich lebendig, erzeugt ein breites Klangbild mit dezenten, ausreichend tiefen Bässen, aber etwas zischeligen Höhen. Der größte und schwerste Bluetooth-Lautsprecher im Test ist nicht gemacht für längere Transportwege ...“

    GSB 600 NFC

    3

  • Bang & Olufsen BeoPlay A1

    • System: Mono-System;
    • Leistung (RMS): 60 W;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,40)

    „Mit seinem Format erinnert der Beoplay A1 an die beliebten Ultimate Ears Roll. Dabei geht sein Design einen völlig anderen Weg: Edel verarbeitetes Aluminium in harmonischer Form, auf Outdoortauglichkeit durch Dichtungen verzichtet der A1. Immerhin: Eine Leder-Trageschlaufe macht den kleinen, erstaunlich gewichtigen Lautsprecher prima transportabel. Und er klingt gut: warm, ausgewogen, Stimmen verfärbt er minimal nasal.“

    BeoPlay A1

    4

  • Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker II

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja

    „gut“ (2,42)

    „So klein und so stark: Der Bose Soundlink Mini ist auch in seiner zweiten Generation ein echter Kraftzwerg. Er liefert aus seinem edlen Metallgehäuse erstaunlich kräftigen Klang, der einfach Laune macht. Der Mini II beschränkt sich auf das Wesentliche: Siebeneinhalb Stunden Akkulaufzeit gehen angesichts seiner Größe völlig in Ordnung ...“

    SoundLink Mini Bluetooth Speaker II

    5

  • Ultimate Ears Boom 2

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 15 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,49)

    „Der in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältliche Boom 2 fühlt sich draußen besonders wohl. Er übersteht Tauchgänge bis 30 Minuten ebenso unbeschadet wie einen Sturz aus einem Meter Höhe. Unterwegs lässt er sich mittels ausklappbarem Haken aufhängen, verbindet sich mit anderen UE-Boxen zu einem Stereo-System. Toll: Durch Klopfzeichen auf das Gehäuse lässt sich die Musikwiedergabe steuern.“

    Boom 2

    6

  • JBL Pulse 2

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 16 W;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,63)

    „Der JBL Pulse 2 ist ein echter Hingucker: Sein mit LEDs ausgestattetes Gehäuse leuchtet thematisch verschieden – von Kaminfeuer bis Regentropfen. Das verbreitet vor allem abends auf Balkon oder Terrasse besondere Stimmung. Oder am Badewannenrand, wo der Pulse 2 vor Spritzwasser geschützt ist. Sein Klang fällt dabei eher wuchtig aus, allerdings fehlt es ihm an echtem Tiefbass und insgesamt an Details.“

    Pulse 2

    7

  • Ultimate Ears Roll 2

    • System: Mono-System;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,82)

    „Die Neuauflage des Ultimate Ears Roll ist ... ein echter Outdoor-Lautsprecher: stoßfest aus bis zu einem Meter und für 30 Minuten wasserdicht. Damit das Klangkissen im Pool nicht untergeht, liefert Ultimate Ears ein Schwimmkissen mit, auf dem der Roll 2 perfekt Platz findet. Klanglich fällt der etwas trötig abgestimmte Lautsprecher ab: Bässe sind sehr leise, die Mitten wirken etwas verfärbt.“

    Roll 2

    8

  • AmazonBasics BTV1

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 3 W;
    • Laufzeit: 8 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja

    „befriedigend“ (2,92) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Für schmalere Geldbeutel ist der Amazon Basics ‚Bluetooth Lautsprecher normal‘ überaus interessant: Er klingt im Bassbereich zwar etwas kraftlos und ausgedünnt, insgesamt aber angenehm und sogar recht räumlich mit lebendigen, nur minimal aufdringlichen Höhen. Immerhin eine Freisprechfunktion ist enthalten, die Steuerung der Musikwiedergabe klappt dank bequem erreichbarer Tasten auf der Gehäuse-Oberseite.“

    BTV1

    9

  • JBL GO

    • System: Mono-System;
    • Leistung (RMS): 3 W;
    • Laufzeit: 5 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja

    „ausreichend“ (3,65)

    „Klanglich steht der in vielen frischen Farben erhältliche JBL Go kaum in Konkurrenz zum restlichen Testfeld. Für ausgewogenen Klang mit definierten Bässen fehlt ihm schlicht das nötige Volumen. Er konkurriert eher mit dem gemeinen Smartphone als Klangspender, und das übertrifft er locker. Dabei lässt er sich ebenso unauffällig und platzsparend transportieren ...“

    GO

    10

3 exotische Alternativen im Vergleichstest

  • Teufel Rockster (2016)

    • Funktionen: Equalizer, Mischpult, Powerbank;
    • Konnektivität: Kopfhörer, Instrumenten-Eingang, USB, Audioeingang analog, Audioausgang analog, Bluetooth, Mikrofon;
    • Akkulaufzeit: 8 h;
    • Nennleistung: 500 W

    „gut“ (2,30)

    „Krasses Gerät für Großgrundbesitzer ohne Nachbarn: Mit brutalen 118 dB ist die monströse Mono-Box eine echte Disco auf Rollen. Ist der interne Akku des Rockster leer, lässt er sich mit einer Autobatterie weiterbetreiben.“

    Rockster (2016)
  • Bang & Olufsen Beolit 15

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein

    „gut“ (2,45)

    „Keine Kühlbox, trotzdem cool: Die Edel-Bluetooth-Box mit Leder-Trageschlaufe klingt warm und sauber.“

    Beolit 15
  • Sony SRS-X11

    • System: Mono-System;
    • Leistung (RMS): 10 W;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja

    „befriedigend“ (3,62)

    „Wem der JBL Go noch zu groß ist, der greift zu Sonys Brüllwürfel, von dem sich zwei zum Stereopaar verbinden lassen.“

    SRS-X11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bluetooth-Lautsprecher