Sony E 30 mm 1:3,5 Macro (SEL-30M35) Test

(Makro-Objektiv)
  • Sehr gut (1,4)
  • 5 Tests
56 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Makro­ob­jek­tiv, Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Sony E
Brennweite: 30mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Sony E 30 mm 1:3,5 Macro (SEL-30M35)

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 24 von 33
    • Seiten: 13
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (82,6 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    Das Fachmagazin „FOTOTEST“ hat das Sony E 30 mm 1:3,5 Macro (SEL-30M35) geprüft und erteilt ihm insgesamt die Note „sehr gut“. Das Objektiv erzielt mit seinen beiden Blenden eine hervorragende Wiedergabequalität in der Bildmitte. Allerdings wird von den Fachleuten kritisch angemerkt, dass die Schärfe zu den Rändern hin deutlich nachlässt.

    Die Experten bemängeln außerdem, dass es dem Makroobjektiv nicht vollständig gelingt, die chromatische Aberration zu korrigieren. Dennoch kommen sie zu dem Urteil, dass dieses Sony-Objektiv durch hohe Auflösung und Sättigung überzeugt und ein gelungenes Produkt ist. Die gute Qualität von Material und Verarbeitung sowie der geräuscharme Autofokus und die unproblematische Gängigkeit zählen laut Prüfern zu seinen Stärken.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    55,5 von 100 Punkten

    „Das 270-Euro-Makro zeigt eine von der Blende nur geringfügig beeinflusste Abbildungsleistung, die zum Rand hin stark abfällt. Selbst bei Blende 7 bleibt die Eckauflösung mäßig. Damit entfällt die Empfehlung.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Jahres-Testheft 2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Das Makro-Objektiv für die NEX-Modelle von Sony ist hochwertig verarbeitet. Der Fokussierring ist geriffelt, aber nicht sehr griffig. Er lässt sich mit genau dem richtigen Widerstand drehen und das großzügige Drehmoment erlaubt eine präzise manuelle Scharfeinstellung. Auch der Autofokus arbeitet schnell und leise. Im Messlabor leistet sich das Sony-Makro ein paar Schwächen. ...“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 13
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Bildqualität: „gut - sehr gut“ (58,5 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9,0 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „sehr gut“ (9,0 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten).

    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Jahres-Testheft 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Mit dem NEX-kompatiblen Makroobjektiv können vor allem Videoaufnahmen überzeugend aufgenommen werden, da der integrierte AF-Motor schnell und leise arbeitet. Des Weiteren hat man einen Abbildungsmaßstab von 1:1 zur Verfügung, wodurch der aufgenommene Gegenstand und dessen Abbildung die gleiche Größe besitzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony E 30 mm 1:3,5 Macro (SEL-30M35)

  • Sony SEL 30mm 1:3,5 Makro

    Kleine Motive hochwertig mit allen Details fotografieren. (Art # 6003836)

  • Sony AF 30mm f/3,5 Macro silber Sony E-Mount

    (Art # 45267)

  • Sony SEL 30mm/3,5 Macro E-Bajonett silber
  • SONY E30mm 1:3.5 Macro (SEL-30M35) E-Mount für APS-C

    Objektive für Kameras

  • Sony E 30mm F3.5 Macro

    (Art # 261574)

  • SONY SEL30M35 Makro für Sony E-Mount , 30 mm - 30 mm , f/3.5

    SONY SEL30M35 Makro für Sony E - Mount , 30 mm - 30 mm , f / 3. 5

  • Sony Alpha SEL30M35 30 mm F/3.5 MACRO (E Objektiv) Wie Neu #021

    Sony Alpha SEL30M35 30 mm F / 3. 5 MACRO (E Objektiv) Wie Neu # 021

  • Sony SEL30M35 Verkäufer E 30mm F/3.5 E-Mount Makro Feste Objektiv für Kamera

    Sony SEL30M35 Verkäufer E 30mm F / 3. 5 E - Mount Makro Feste Objektiv für Kamera

  • Sony E 30 mm F3.5 Macro 49 mm Filtergewinde (Sony E-mount Anschluss) silber

    Sony SEL30M35 - Makro - Objektiv - 30 mm - f / 3. 5 - Sony E - mount - für NXCAM NEX - FS100E, NEX - FS100EK Leichtes, ,...

Kundenmeinungen (56) zu Sony E 30 mm 1:3,5 Macro (SEL-30M35)

56 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
44
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony E 30 mm 1:3,5 Macro (SEL-30M35)

Stammdaten
Objektivtyp
  • Weitwinkelobjektiv
  • Makroobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 30mm
Maximale Blende f/3,5
Minimale Blende F22-40
Naheinstellgrenze 9 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:1
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Metall
Erhältliche Farben Silber
Empfohlener Einsatzbereich
Makro (Nahaufnahmen) vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Länge 55 mm
Durchmesser 62 mm
Gewicht 138 g
Filtergröße 49 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SEL30M35

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Blende 1,4 COLOR FOTO 3/2012 - Macro Bei offener Blende sinkt der Kontrast ab der mittleren Brennweite deutlich. Abgeblendet liefert Tamrons KB-Zoom sowohl mit 28 als auch 46 mm gute Ergebnisse. Da jedoch bei 75 mm die Eckresultate auch abgeblendet zu stark nachlassen, gibt es keine Empfehlung. Verzichtet man auf die längste Brennweite, erhält man für 400 Euro einen guten Gegenwert. …weiterlesen


Nicht nur eitel Sonnenschein... FOTOTEST 6/2011 - Der Fokussierring ist geriffelt, aber nicht sehr griffig. Er lässt sich mit genau dem richtigen Widerstand drehen und das großzügige Drehmoment erlaubt eine präzise manuelle Scharfeinstellung. Auch der Autofokus arbeitet schnell und leise. Im Messlabor leistet sich das Sony-Makro ein paar Schwächen. Die chromatische Aberration ist nicht restlos korrigiert und das Objektiv schlecht zentriert. Die Auflösung ist bei beiden Blenden sehr gut in der Bildmitte und deutlich schwächer am Bildrand. …weiterlesen