Sony KD-75XG8505 Test

(75-Zoll-Fernseher)
  • Sehr gut (1,3)
  • 3 Tests
  • 06/2019
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 75"
  • Auflösung: Ultra HD
  • Twin-Tuner: Ja
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 4
  • TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Sony KD-75XG8505

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Plus: 100-Hertz-Panel für sanften Bildlauf; Saubere Verarbeitung; Android TV Oreo.
    Minus: Kontraste nicht ganz so knackig; Schmaler Blickwinkel.“

    • video

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Schon aufgrund seiner Größe zeigt der Sony KD-75XG8505 mehr Ultra-HD-Details als Mitbewerber, doch auch die Signalverarbeitung ist schön scharf. Für einen guten Blickwinkel und guten Preis wurde hingegen einiges an Kontrastumfang aufgegeben. Die smarte Android-Ausstattung läßt sich erfreulich leicht bedienen.“

    • CHIP Online

    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (88,3%)

    Preis/Leistung: „akzeptabel“

    Stärken: ordentliche Bildqualität; hoher Bedienkomfort; Funktionsumfang ohne Einschränkungen; vergleichsweise umweltfreundlich.
    Schwächen: Schwarzwerte nicht ganz auf Top-Niveau; mittelmäßiger Klang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony KD-75XG8505

  • Sony KD-75XG8505 75 Zoll Ultra HD LCD-Technologie 2019

    Displaydiagonale: 75 Zoll (189 cm) | Ultra HD (3. 840 x 2. 160 Pixel) | LCD - Technologie | Smart - TV - ,...

  • Sony KD-75XG8505BAEP HDR 4K LED Android TV, TRILUMINOS, X1 Prozessor 4K X-

    (Art. - Nr. : 180339) Sony KD - 75XG8505BAEP HDR 4K LED Android TV, TRILUMINOS, X1 Prozessor 4K X - Reality? ,...

  • Sony KD75XG8505 (75", 4K, Android OS, LCD)

    (Art # 10658737)

Einschätzung unserer Autoren

KD-75XG8505

Mittelmäßiges Preis-Leistungsverhältnis

Stärken

  1. scharfes 4K-Display mit guter Helligkeit
  2. kontrastreiches, farbintensives Bild
  3. komfortable Menüs, intelligente Fernbedienung
  4. komplett ausgestattet

Schwächen

  1. Bildqualität nicht auf Spitzenniveau
  2. unsauberer Sound bei höherer Lautstärke

Im Test des Portals "chip.de" erhält der LCD-TV KD-75XG8505 von Sony nicht nur Lob. Das Bild etwa ist zwar hell, kontrastreich, scharf, farbintensiv und blickwinkelstabil, die Qualität anderer Geräte im 3000 Euro-Segment wird laut Redaktion jedoch "nicht ganz" erreicht. Vor allem OLED- und QLED-Fernseher schneiden hier etwas besser ab. Ebenfalls schade für den Preis: Das Boxenduo stößt bei höherer Lautstärke an Grenzen und erfüllt keine Heimkinoansprüche. In puncto Ausstattung fehlt dagegen nichts. Twin Tuner für DVB-C, -S2 und T2-HD, Aufnahmefunktion, WLAN, Bluetooth 4.2, Smart TV inklusive zahlreicher Apps, ausreichend Anschlüsse - letztlich ist alles vorhanden, was Sie sich von einem modernen Fernseher wünschen können.

Datenblatt zu Sony KD-75XG8505

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 75"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10
vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision
vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium
fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 800 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
  • DTS
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer
fehlt
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
vorhanden
Twin-Tuner
vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi fehlt
Smartphonesteuerung
vorhanden
Gestensteuerung
fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC)
vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
MHL-Unterstützung fehlt
Bluetooth
vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme
vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 39,3 kg
Vesa-Norm 400 x 300

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Programmdirektor video 10/2013 - Nur das zu träge Bildmenü trübt den sonst sehr guten Eindruck. PANASONIC Die Panasonic-Entwickler haben die Recording-Funktion ebenfalls so ange legt, dass Festplatte und Fernseher miteinander verbunden sein müssen. Bleiben sie es nicht, gehen die Aufnahmen darauf verloren. Sonst gibt es aber kaum Grund zur Klage. Einer der fünf Startbildschirme ist für den Media-Player und den EPG reserviert. Im schmucklosen, aber schnellen EPG schließt der Anwender die Aufnahmenplanung flott ab. …weiterlesen


Ihr TV - fit fürs Web! Audio Video Foto Bild 5/2013 - Lesen Sie hier, welche Geräte die Redakteure von AUDIO VIDEO FOTO BILD empfehlen. Ein Blu-ray-Player macht meinen Fernseher nicht nur smart, sondern auch zum Kino: Online-Videotheken und Apps hat er genauso souverän im Griff wie ein Smart-TV, aber darüber hinaus bringt er alle meine Filme von der Silberscheibe auf den Schirm - mit Originalton und allen Extras, die's in der Internet-Videothek nicht gibt. …weiterlesen


Google TV PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2012) - Und was benötigt man, um Google TV verwenden zu können? Entweder einen Fernseher, in dem diese Software bereits vorinstalliert ist. Oder aber eine Set-Top-Box, also ein Zusatzgerät, das man an den Fernseher anschließt. Die wichtigsten Geräte stellen wir Ihnen hier vor. Nicht jedem Fernsehgucker dürfte es gefallen, dass er sich mit seinem Google-Konto anmelden muss, um Google TV benützen zu können. …weiterlesen


Die neue Stromplakette Audio Video Foto Bild 2/2011 - Wie praxisnah ist die Angabe auf dem Etikett? Die Vorgabe einheitlicher Messbedingungen garantiert vergleichbare Verbrauchsdaten, die es bisher nicht gab. Doch das System hat seine Schwächen: nKontrollen: Die Hersteller messen ihre Fernseher selbst und stufen sie dann in eine der Energieeffizienzklassen ein. Sonst sind allenfalls stichprobenartige Prüfungen vorgesehen. AUDIO VIDEO FOTO BILD misst natürlich nach wie vor jeden getesteten Fernseher. …weiterlesen


Gerne groß oder klein? Computer Bild 16/2011 - Das 46-Zoll-Modell bietet einen Plasma-Bildschirm, das 32er arbeitet mit LCD-Technik, also Flüssigkristall und LED-Beleuchtung. Die Folge: Der 46er-Panasonic zeigt das sattere Schwarz. Allerdings ist sein Bild nicht ganz so hell, im Sommer kann es ohne zugezogene Vorhänge etwas matt wirken. Zudem verbraucht der Plasma mit 117 Watt im Schnitt etwas mehr Energie: Der 32er-Panasonic schluckte 52 Watt, die anderen getesteten 46er mit LCD-Technik maximal 75 Watt. …weiterlesen


Großartig Video-HomeVision 12/2010 - Jetzt mussten auch Features wie Web TV und Multi-Tuner mit an Bord. Haben sie das Bild getrübt? Toshiba hat nicht als erster Hersteller die LEDs als Hintergrundbeleuchtung entdeckt, war jedoch schon früh mit exzellenten TV-Geräten mit LED-Dimmung auf dem Markt. Die WL-Serie stellt die aktuellen Spitzengeräte von Toshiba dar. Die hochwertigen LCD-Panels werden durch am Rand angebrachte LEDs beleuchtet, die ihre Helligkeit auf den Filminhalt und die Umgebungshelligkeit abstimmen. …weiterlesen


TV-Zugangsmöglichkeiten: „Vier zur Wahl“ Stiftung Warentest (test) 9/2009 - Fernseher mit FullHD-Logo haben nur bei Bildschirmdiagonalen von mehr als 100 Zentimetern, bei kurzem Sitzabstand und qualitativ optimalem Signal (Blu-ray-Disc) einen Vorteil. Wichtiger ist, dass der Fernseher möglichst unterschiedliche Signalarten optimal darstellt und über den HDMI-Eingang ein gutes Bild liefert. Im letzten Test (8/09) und im Produktfinder in unserem Internetangebot (www.test.de) finden Sie geeignete Geräte. …weiterlesen