• Gut 1,8
  • 7 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 16,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony Cybershot DSC-TX55 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (2,7)

    „Kleine Kompaktkamera für automatische Bilder. Sehr leicht (112 g) und sehr flach (1,9 cm). Schnappschusstauglich (sobald eingeschaltet). Relativ teuer.“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 1

    „überragend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Es empfiehlt sich, vor der ersten 3D-Urlaubsreise mit den räumlichen Perspektiven zu experimentieren. Eine Tiefe mit mehreren Bildebenen im Fotomotiv lässt den 3D-Effekt auch beim Betrachten auf dem TV-Schirm erstaunlich realistisch erscheinen. Die Hosentaschenkamera schafft es selbst bei schwachem Licht, gute Bilder zu liefern. Klare Empfehlung: Greifen Sie zu!“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 20

    46 Punkte

    „Kauftipp (Design)“

    „Die Sony TX-55 ist klein, schnuckelig und gut ausgestattet. Auch die inneren Werte stimmen. Kauftipp Design.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 6 von 8

    „gut“ (1,73)

    „Sony hat mit der ‚DSC-TX55‘ eine Kamera entwickelt, die vor allem auf Wanderungen eine gute Figur macht: Sie hält Stürzen aus 1,5 Metern Höhe stand, kann drei Meter tief ins Wasser fallen, verträgt Staub und Frost bis -10°C. Der vierfache optische Zoom liegt komplett im Inneren der Kamera. Praktisch: Die Kamera arbeitet sowohl mit SD-Speicherkarten als auch mit Memorysticks.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Edles und sehr kompaktes Design; Rauscharme und sehr scharfe Fotos; Großer Touchscreen mit brillanter Auflösung.
    Minus: Gewöhnungsbedürftiger Auslöser und Zoomhebel.“  Mehr Details

    • dkamera.de

    • Erschienen: 01/2012

    „gut“ (81,14%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“

    „... Eine sehr gute Kombination für die Gelegenheits- und Erinnerungsfotografen, die gerne aus der Situation heraus Fotos erstellen wollen, ohne sich groß mit der Technik beschäftigen zu müssen - und das ohne dass die Kamera störend auffällt. Ambitionierte Amateure hingegen, die primär eine kompakte Ergänzung neben einer größeren Ausrüstung suchen, gehören nicht zur Zielgruppe und dürften mit der kleinen Digitalkamera nicht glücklich werden. ...“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • 46 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Diese sehr schlanke Kamera bietet neben klassischen Belichtungsfunktionen, gutem Weitwinkel und einen Luxus-Monitor auch eine sehr hohe Serienbildrate, Full-HD-Video und zahlreiche intelligente Funktionen sowie 3D.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony RX100 VII 20.1 MP Premium Kompakt Digitalkamera schwarz - NEU!!!

    Sony RX100 VII 20. 1 MP Premium Kompakt Digitalkamera schwarz - NEU!!!

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (10) zu Sony Cybershot DSC-TX55

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cybershot DSC-TX55

Dünn wie ein Smartphone

Sonys neue digitale Kompaktkamera vom Typ Cyber-Shot mit dem Modellnamen TX55 ist nur 13 Millimeter dick und macht jedem Smartphone Konkurrenz. Mit einem Gesamtgewicht von 94 Gramm schlägt die Kamera das relativ schwere iPhone4 (137 Gramm) ganz deutlich. Bei einer derartigen Bauweise muss man auch Kompromisse eingehen können und beispielsweise auf das Stativgewinde verzichten können.

Ebenfalls wird man einen AV-Ausgang vergebliche suchen, muss aber nicht auf den wichtigen USB 2.0-Port für die Übertragung auf den PC oder das Notebook und den HDMI-Anschluss, der an jedem TV-Gerät funktioniert, verzichten. Selbst der mitgelieferte Akku ist gut dimensioniert und soll laut Sony für 125 Aufnahmen oder 125 Minuten Video bei eingeschaltetem Display ausreichen.Als Speicherkarten kommen logischerweise nur die Microformate in Frage, die als SD- oder MemoryStick-Card eingeschoben werden können. Das Design des neuen Cyber-Shots ist beeindruckend und wenn man sich für Pink oder Rot als Gehäusefarbe entscheidet, hat man einen echten Hingucker gekauft. Denn auf der Rückseite findet man einen riesigen, 8.3 Zentimeter großen OLED-Touchscreen vor. Bei dieser Technik kann man auf die Hintergrundbeleuchtung verzichten und die extrem flache Bauweise realisieren. Die organischen LEDs sind selbstleuchtend und versprechen feinste Bildqualität bei einer Auflösung von 1,2 Millionen Bildpunkten und gleichzeitig niedrigem Stromverbrauch.

Es ist schon erstaunlich, wieviel hochwertige Technik in einem derart flachen Gehäuse untergebracht werden kann. Angefangen beim Carl Zeiss Vario Tessar-Objektiv mit optischem fünffach Zoom, das einen Brennweitenbereich von 26 bis 130 Millimetern (Kleinbildformat) abdecken kann und über eine Lichtstärke von F3,5 im Weitwinkelbereich und sogar F4,8 im Telebereich verfügt. Sowohl der Bildstabilisator als auch der optische Zoom sind dual nutzbar – Fotos und Videos profitieren in gleicher Weise von den beiden technischen Features. Letzere können wahlweise als MP4- oder AVCHD-Format abgespeichert werden. Insgesamt 36 Motivprogramme helfen bei schnellen Automatikaufnahmen, die richtige Belichtung und Verschlusszeit zu realisieren. Bei einem 16,2 großen CMOS-Sensor in Kombination mit dem recht guten Objektiv sollten qualitativ hochwertige Fotos entstehen können, die per Knopfdruck mit ansprechenden Effekten versehen werden können (HDR Painting, Rich-Mono, Miniatur-, Spielzeugkamera-, Teilfarbfilter, High-Key-Effekte, Pop-Color).

Mit der TX-55 präsentiert Sony Hightech vom Flachsten in einem sehr ansprechenden Design und man kann sich schon auf die ersten Fotos dieser Digitalkamera im Netz freuen.

Cybershot DSC-TX55

Extrem flache Kamera mit guter Ausstattung

Die Sony CyberShot DSC-TX55 zeichnet sich vor allem durch ihre kompakten Maße aus. An der dünnsten Stelle ist sie nur 12,2 Millimeter dick. Die Auflösung liegt bei 16,2 Megapixeln, Videos lassen sich in Full-HD aufnehmen.

Auch die übrigen Maße dieser Kamera können sich durchaus sehen lassen: Die Breite beträgt 9,3 Zentimeter und die Höhe 5,4 Zentimeter. Das Gewicht wird inklusive Akku und Speicherkarte mit 109 Gramm angegeben. Das innenliegende Objektiv aus dem Hause Carl Zeiss verfügt über eine Brennweite von 26 bis 130 Millimetern mit einem 5-fachen optischen Zoom. Aufgrund seiner Rückbeleuchtung soll der CMOS-Sensor in der Lichtleistung herkömmlichen Sensoren überlegen sein. Der ISO-Wert lässt sich zwischen 100 und 3.200 einstellen. Eine weitere Besonderheit ist auch der Touchscreen, der bei einer Größe von 3,3 Zoll (8,8 Millimeter) mit 1,2 Millionen Bildpunkten auflöst. Er nimmt die komplette Rückseite des Gehäuses ein, sodass diese Kamera hinten über keinerlei Tasten verfügt. Full-HD-Videos mit Stereoton lassen sich mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 60 Halbbildern pro Sekunde aufzeichnen. Auch während des Filmens sollen noch Fotoaufnahmen mit immerhin 12,0 Megapixeln möglich sein. Für eine einfache Bedienung soll eine Automatikfunktion sorgen, die zwischen 36 Motivprogrammen unterscheiden kann. Wer sich kreativ austoben möchte kann dies mit den integrierten Effekten tun, wie Spielzeugkamera, Miniatur oder Schwarzweiß. Darüber hinaus verfügt diese Kamera über eine Gesichts-, Lächel- und Blinzelerkennung, einen 3D-Modus und eine Panoramabildfunktion. Aufgrund des schmalen Gehäuses befindet sich allerdings kein Stativgewinde an der Kamera.

Die Sony CyberShot DSC-TX55 soll ab September 2011 in den Handel kommen und für 379 Euro in den Farben Schwarz, Silber, Violett und Rot erhältlich sein. Wer sich für diese Kamera entscheidet, sollte sich mit der fast ausschließlichen Bedienung über den Bildschirm anfreunden können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Cybershot DSC-TX55

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 92 x 54 x 13 mm
Bildsensor CMOS
Features
  • Nachtmodus
  • Serienbildfunktion
  • Lächelerkennung
3D-Bilder vorhanden
Sensor
Auflösung 16,2 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-130mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 48x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3,3"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 94 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Cyber-Shot DSC-TX55 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Cyber-shot DSC-TX55

Stiftung Warentest Online 1/2012 - Die Sony Cyber-shot DSC-TX55 ist eine kleine Kompaktkamera für automatische Bilder. Sehr leicht (112 g) und sehr flach (1,9 cm). Relativ teuer. Macht noch gute Bilder (Note: 2,4). Gute Farbwiedergabe. Verwacklungsschutz sehr wirkungsvoll. Geringe Tele-, aber starke Weitwinkelwirkung. Lichtstark bei Tele. Gute Videoclips in hoher Auflösung (HD 1920 x 1080 Bildpunkte). Die Kamera funktioniert nur automatisch: keine Zeitvorwahl, keine Blendenvorwahl, Scharfstellen nur automatisch. …weiterlesen