Sony Bravia KDL-55HX755 10 Tests

1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Bild­schirm­größe 55"
  • Auf­lö­sung Full HD
  • Smart-​TV Ja  vorhanden
  • Anzahl HDMI 4
  • TV-​Auf­nahme Ja  vorhanden
  • Bild­for­mat 16:9
  • Mehr Daten zum Produkt

Sony Bravia KDL-55HX755 im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 2 von 4

    „Plus: erstklassiges Bild, auch bei 3D-Wiedergabe sehr gut.
    Minus: Klangqualität mäßig.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 6 von 7

    „Schwacher Ton. Klingt verzerrt und dröhnt. Zeigt jedoch gute Bilder bereits mit Standardeinstellungen. Bei 3D schwindet der Tiefeneindruck, sobald der Zuschauer den Kopf neigt. Keine Shutterbrille mitgeliefert. Stromsparend, benötigt in Betrieb nur 74 Watt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Fernseher (11/2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,5)

    Platz 6 von 7

    „Der Sony liefert über alle Signalquellen gute Bilder. Räumliches Fernsehen (3D) zeigt er nur ausreichend. Um den 3D-Effekt zu sehen, müssen Zuschauer den Kopf gerade halten. Schon bei geringen Kopfbewegungen schwindet der räumliche Eindruck. Der Bildschirm eignet sich für helle Umgebungen. Das Bild ist kontrastreich ... Der Sony klingt verzerrt und scheppert – ausreichend. ...“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 2 von 4

    „... Der Sony 55HX755 bietet viel zu einem wirklich günstigen Preis. Ein echter Heimkino-Fernseher mit guter Multimedia-Ausstattung und hervorragender Bildqualität.“

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 13

    „PRO: hohe Bewegungsschärfe; hohe Energie-Effizienz.
    CONTRA: starke Blickwinkelabhängigkeit; unvollständige Formatumschaltung.“

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2012“

    107 Produkte im Test

    Leistungsaufnahme (in Watt): 87;
    Jahresenergieverbrauch im Ein-Zustand (kWh/Jahr): 127;
    Jährliche Betriebskosten (Euro/Jahr): 31;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 288;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 75.

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „WiFi Direct und Intelligent Connect verbinden Notebooks, Smartphones oder Tablets direkt mit dem Bravia.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „gut“

    „Kauftipp“

    Sonys Ausstattungswunder ist nicht zu teuer, ist dank eingebauter Tuner im Alltag praktisch und spart auch noch Energie. Das Bild ist zwar auch bei Bewegungen scharf, Farben und Kontraste fallen in der Qualität jedoch etwas ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '12“,„Preistipp“

    „Der neue Sony ist ein gelungener Alltagsfernseher. Seine Stärken liegen in der guten Ausstattung mit modernstem Tuner, niedrigem Stromverbrauch und dem knackscharfen TV-Bild. Verbessern ließen sich der durchschnittliche TV-Komfort und Kontrast sowie die leicht fahlen Farben.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 6-7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony Bravia KDL-55HX755

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SONY XR-65X95J LED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, UHD 4K, SMART TV, Google TV)

Kundenmeinung (1) zu Sony Bravia KDL-55HX755

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Ole2012

    Tolles Gerät, die Fernbedienung nicht

    • Vorteile: Bild von allen Quellen ist top
    • Geeignet für: Wohnzimmer
    • Ich bin: normaler Nutzer
    Echt gutes Gerät, super Bild.
    Die Fernbedienung ist leider eine totale Fehlkonstruktion
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3D-​Bil­der auf 139 Zen­ti­me­tern

3D-Fans wissen: Je größer der Bildschirm, desto realistischer die Tiefenwahrnehmung. In dieser Beziehung muss sich der Sony Bravia KDL-55HX755, der es auf eine sichbare Diagonale von 139 Zentimetern bringt, sicher nicht verstecken. Auch sonst macht das neue Modell eine gute Figur.

So setzt Sony auf das aktive Shutterverfahren, bei dem die vertikale Auflösung von 1080 Zeilen vollständig erhalten bleibt. Wermutstropfen: Wegen der elektronischen Bauteile sind die separat erhältlichen Shutterbrillen etwas teurer, schwerer und folglich unbequemer als Polfiterbrillen. Dank automatischer 3D-Tiefenpassung sollen die Augen weniger stark belastet werden, demnach kann man stundenlang 3D-Filme anschauen, ohne Kopfschmerzen oder Ähnliches in Kauf zu nehmen. Zudem sollen sich normale 2D-Inhalte in Bilder mit räumlicher Tiefenwirkung konvertieren lassen. Das LCD-Panel wird mit dimmbaren LEDs am Displayrand indirekt hinterleuchtet, bietet laut Datenblatt eine Bildwiederholrate von 100 Hertz und arbeitet mit einer 400 Hertz-Schaltung namens „Motionflow XR“, die bei schnellen Bildfolgen für eine flüssige Wiedergabe sorgt. Damit das Gerät angesichts aufwendiger Bildbearbeitung nicht gleich in die Knie geht, hat Sony einen X-Reality-Prozessor verbaut. Für 3D-Blu-ray-Player, Spielekonsolen und vergleichbare Zuspieler stehen unter anderem vier HDMI-Eingänge, Composite-Video, Scart und VGA bereit. Man darf sich ferner auf einen Kopfhörerausgang, auf einen optischen Digitalausgang, auf zwei USB-Buchsen, einen Ethernet-Port und integriertes WLAN freuen. Per LAN oder WLAN bringt man Inhalte aus dem lokalen und dem weltumspannenden Netz auf den Schirm, überdies lässt sich der netzwerkfähige Fernseher mit einem Smartphone samt passender App steuern. Pluspunkte gibt es für die Wi-Fi Direct-Unterstützung, dank der man Multimedia-Dateien von einem ebenfalls Wi-Fi Direct-fähigen Gerät drahtlos zuspielen kann – ohne Router. Mit an Bord des 55-Zöllers ist nicht zuletzt ein Triple-Tuner, der die neuen DVB-Standards DVB-T2, DVB-C2 und DVB-S2 verarbeitet. Obendrein soll sich das TV-Programm auf einen USB-Speicher mitschneiden lassen.

Trotz aufwändiger Technik ist der KDL-55HX755 mit einer Leistungsaufnahme von 87 Watt im Heim-Modus (152 Watt im Demo-Modus) relativ sparsam. Amazon listet das Gerät der Energieeffizienzklasse A+ zur Zeit mit knapp 1760 EUR, die ersten Tests stehen noch aus.

von Jens

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-55HX755

Bildformat 16:9
DVB-T2 vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KDL55HX755BAEP

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia KDL-55 HX 755 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf