Siemens iQ500 SR66T092EU Test

(Geschirrspüler 45 cm)
  • Gut (2,0)
  • 3 Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
Vollintegrierbar: Ja
Stromverbrauch pro Jahr: 211 kW/h
Energieeffizienzklasse: A++
Anzahl der Maßgedecke: 10
Breite: 44,8 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Siemens iQ500 SR66T092EU

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 09/2011
    • 105 Produkte im Test
    • Seiten: 13
    • Mehr Details

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2015“
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 22 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Sparprogramm (20%): „gut“ (2,0);
    Kurzprogramm (20%): „gut“ (2,5);
    Automatikprogramm (20%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
    Sicherheit (10%): „gut“ (1,9);
    Geräusch (10%): „gut“ (1,6).
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Bosch SPV69T20EU

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „gut“ (70%)

    Sparprogramm (Labelprogramm) (20%): „gut“;
    Automatikprogramm (20%): „gut“;
    Kurzprogramm (20%): „gut“;
    Sicherheit (10%): „gut“;
    Geräusch (10%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Siemens iQ500 SR66T092EU

  • Siemens: speedMatic Geschirrspüler 45 cm Vollintegrierbar, SR66T092EU

    Exklusiv Dekorfront Bis zu 66% schneller zu glänzenden Spül - und Trocknungsergebnissen dank varioSpeed Plus. ,...

Kundenmeinungen (8) zu Siemens iQ500 SR66T092EU

8 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Siemens speedMatic 45

Bis zu 66 Prozent schneller als bisher

Kompakt-Geschirrspüler sind bislang vielfach die eher ungeliebten Stiefkinder der großen Modelle gewesen: Zu ineffizient haben sie gearbeitet und zu schlecht waren sie im Vergleich ausgestattet. Der Siemens SR66T092EU beweist jedoch, dass es auch anders geht. Er positioniert sich wie seine großen Verwandten in der zweitbesten Energieeffizienzklasse A++ und bietet darüber hinaus eine fast ebenso stolze Palette an Sonderfunktionen. Dazu gehört auch eine Möglichkeit, den Spülgang sichtlich zu beschleunigen.

Spülgänge von drei Stunden auf eine Stunde verkürzen...

Denn das größte Problem moderner Geschirrspüler ist keineswegs mehr ihre Sparsamkeit, wie dieses Gerät hier eindrucksvoll unter Beweis stellt. Vielmehr bedeutet eine gestiegene Effizienz stets auch einen Anstieg bei den Spülzeiten. Auch der SR66T092EU ist mittlerweile bei stolzen 185 Minuten je Spülgang angelangt – mehr als drei Stunden! Doch zugleich bietet er eine Alternative für all jene Fälle, wo es dann doch mal schneller gehen muss: varioSpeed Plus. Wird die Option aktiviert, arbeitet der Geschirrspüler sozusagen im Turbomodus.

...bei gleicher Reinigungswirkung wie im Hauptprogramm

Im Gegensatz zu bisherigen Geräten mit dem einfachen varioSpeed sind hier nicht nur 50 Prozent Zeitersparnis möglich, sondern sogar bis zu 66 Prozent. Das heißt, ein kompletter Spülgang soll laut Siemens nur noch etwas mehr als eine Stunde dauern – bei gleicher Reinigungswirkung wie beim normalen Programm. Sehr wahrscheinlich dürften entsprechend die Verbrauchswerte in die Höhe schnellen, denn beim Einsparen von Zeit muss laut Sinnerschem Kreis eben mehr Energie und Wasser aufgewendet werden. Wer jedoch in Zeitnot ist, wird dies trotzdem zu schätzen wissen.

TimeLight-Funktion projiziert Restzeit auf Küchenfußboden

Darüber hinaus liefert der Siemens SR66T092EU noch zwei weitere praktische Bonusfunktionen. Zum einen kann man dank der „intensiveZone“ gleichzeitig empfindliche Gläser im Oberkorb und stark verschmutztes Geschirr um Unterkorb reinigen. Zum anderen erlaubt „hygienePlus“ die Reinigung von kritischen Geschirrteilen wie Babyfläschchen bei besonders hohen Temperaturen, um diese entsprechend zu desinfizieren. Ferner bietet der Spüler eine praktische Geschirrschublade, einen Dosierassistenten für Tabs, eine Startzeitvorwahl und eine Restzeitanzeige per Lichtspiegelung auf den Küchenfußboden. Das kann sich für die Preisklasse um 550 Euro herum sehen lassen.

Datenblatt zu Siemens iQ500 SR66T092EU

Design
Besteckaufteilung Typ Basket
Eingebaute Anzeige vorhanden
Eingebauter Wasserenthärter vorhanden
Kabellänge 1.7m
Maximale Schüssel Größe (Oberkorb) 190mm
Maximale Schüssel Größe (unteren Korb) 300mm
Oberer Korb anpassbare Höhe vorhanden
Typ Fully built-in
Wasserabfuhr-Schlauchlänge 1.7m
Wasserzulauf-Schlauchlänge 1.4m
Energie
AC Eingangsfrequenz 50/60Hz
AC Eingangsspannung 220 - 240V
Anschlusswert 2400W
Energie-Effizienzklasse A++
Energieverbrauch pro Zyklus 0.75kWh
Jährlicher Energieverbrauch 211kWh
Jährlicher Wasserverbrauch 2520L
Stromaufnahme 10A
Wasserverbrauch pro Zyklus 9L
Ergonomie
Dosierungsassistent vorhanden
Körbe anpassbare Platzierung Upper
Restzeitanzeige vorhanden
Rieselhilfenindikator vorhanden
Salzindikator vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 448mm
Gewicht 36000g
Höhe 815mm
Paketgewicht 37000g
Tiefe 550mm
Verpackungsbreite 510mm
Verpackungshöhe 880mm
Verpackungstiefe 680mm
Leistung
Anzahl der Gedecke 10place settings
Anzahl der Temperatureinstellungen 5
Anzahl Waschprogramme 6
AquaSensor Funktion vorhanden
AquaStop Funktion vorhanden
Einschaltsverzögerung 24h
Geräuschpegel 45dB
Geschirrspülprogramme Auto 35-45 ºC,Auto 45-65 ºC,Auto 65-75 ºC,Economy,Intensive,Pre-wash,Quick
Temperatur (max) 75°C
Trocknung Kategorie A
Verzögerter Startzeitschalter vorhanden
Wasch-Kategorie A
Zykluszeit 185min
Weitere Spezifikationen
Schnellwäsche vorhanden
Vorwaschen vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SR66T092EU
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Besser breit als schmal Stiftung Warentest (test) 6/2013 - Nutzen Sie ihn, wenn Sie Ihr warmes Wasser umweltschonend aus einer Solaranlage beziehen und kurze Zuleitungen haben. Dann können Sie rund ein Drittel Strom sparen. Gegen Mief. Manchmal beklagen sich Leser, dass ihre Maschine müffelt. Wir haben das bei unseren Prüfgeräten nicht festgestellt. Gegen schlechten Geruch hilft es, wenn Sie regelmäßig Siebe und Sprüharme reinigen. Benutzen Sie auch ab und zu das heißere Intensivprogramm. Maschinenreiniger sind selten nötig. …weiterlesen