Sehr gut (1,4)
12 Tests
Befriedigend (2,9)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Klapp­helm
Werk­stoff: Fiber­glas
Inte­grierte Son­nen­blende: Ja
Ver­schluss: Rat­schen­ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

Schuberth C3 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 12

    „Der C3 ist immer noch ein exzellenter Klapphelm, aber er ist nicht mehr die Klapphelm-Referenz – man merkt ihm so langsam sein Alter an. Besonders bei der Schlagdämpfung geht mittlerweile mehr.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Dieser Helm ist jeden Franken wert: Das niedrige Geräuschniveau, die hervorragende Brillentauglichkeit und die integrierte Sonnenblende sind exzellent. Vorbildlich sind auch die lange Kinnriemen-Polsterung und das für einen Klapphelm sehr geringe Gewicht von 1570 Gramm.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der ab 499 Euro erhältliche Schuberth C3 ist von der Funktion her ein leiser, leichter und gut sitzender Integralhelm, der quasi als Bonus die Vorteile eines Klapphelms mitliefert.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Lüftung funktioniert einwandfrei, für den Wintereinsatz lässt sie sich über das Polster zusätzlich verringern. Alle Bedienelemente sind auch mit dickeren Handschuhen gut zu ertasten. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Großzügiger Schnitt, gute Passform, viel Platz für Ohren. Aerodynamische schlanke Form. Brillenträgertauglich. Gute Geräuschdämmung. Sehr präzise rastendes Visier, mit Stadtstellung, Ausbau ohne Werkzeug. Weit ausfahrbares, effektives Sonnenvisier. Sehr breites, nach oben kaum eingeschränktes Sichtfeld. Effektive Belüftung, große Schieber. Gut abgeschirmtes Kinn. Aufgestellte Klappe rastet stabil ein.“

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 12

    „Plus: Sehr knackiger Sitz, sehr angenehmes Futter; hervorragende Aerodynamik ...
    Minus: Kinnteil mit Handschuhen etwas fummelig zu öffnen, rastet beim Schließen nur mit Nachdruck ein ...“

  • „sehr gut“

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 14

    „Plus: Sehr bequemes Auf- und Absetzen; sehr gute Passform, Kopf hervorragend integriert; sehr angenehmes Futter ...
    Minus: Nur durchschnittliche Schlagdämpfungswerte, teuer.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 14

    „Praxisgerechter geht's fast nicht, der C3 räumt mehrfach die Maximalpunktzahl ab. Wenn Schuberth jetzt auch noch die Schlagdämpfung etwas verbessern würde, wäre der Testsieger nahezu perfekt.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Der fällt auf, der Schuberth C3. Jedenfalls in dieser Farbe. Die übrigen verfügbaren Farben sind eher gedeckt. Ebenfalls zur Sicherheit tragen die Reflexflächen am Hinterkopf und das serienmäßige Pinlock-Visier bei. Die Lüftung arbeitet effektiv, die Ausstattung ist auf sehr hohem Niveau. Das Visier lässt sich ohne Werkzeug schnell wechseln.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    8 Produkte im Test

    „Er ist leise, meistert den Schlagtest besonders am Kinn mit Bravour und kann zudem mit guter Aerodynamik punkten. Außerdem ist der ‚C3‘ leicht und gerade für Brillenträger sehr zu empfehlen. Einzig die starken Einspiegelungen im Visier stören sehr ...“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Der C3 ist ein guter Tourer, aber kein Sporthelm.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Der aktuell sichtlich leiseste Klapphelm auf dem Markt, der nicht nur mit sehr guter Belüftung, praxisgerechter Handhabung und tollen Stoßdämpferwerten überzeugt, sondern auch perfekt im Wind liegt und vergleichsweise leicht ausfällt.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Schuberth C3

zu Schuberth C 3

  • Schuberth C3 Pro Klapphelm Matt Anthracite, schwarz-grau, Größe XL
  • Schuberth C3 Pro Klapphelm Matt Anthracite, schwarz-grau, Größe L
  • SCHUBERTH C3 Pro Matt Anthracite Motorradhelm, Farbe Anthracite, Größe M (56/57)
  • SCHUBERTH C3 Pro - Klapphelm, Farbe Silber-glänzend, Größe M (56/57)
  • SCHUBERTH C3 Pro - Klapphelm, Farbe Silber-glänzend, Größe L (58/59)
  • SCHUBERTH Helm C3 Pro matt Anthracite 61 (XL)
  • SCHUBERTH Helm C3 Pro matt Anthracite 61 (XL)
  • SCHUBERTH Helm C3 Pro matt Anthracite 61 (XL)
  • SCHUBERTH Helm C3 Pro matt Anthracite 59 (L)

Kundenmeinungen (14) zu Schuberth C3

3,1 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (36%)
4 Sterne
1 (7%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (36%)
  • von Ländu

    Beste Klappe auf dem Markt

    • Vorteile: hoher Schutzfaktor, gutes Sichtfeld, angenehmes Innenfutter, gut sitzender Kinnriemen, hervorragende Belüftung, geringes Gewicht
    • Geeignet für: Touren- und Sportfahrer, Roller, Stadt, Sommer, Tourer, Autobahn
    Sehr leise sitzt enorm gut einfach zum aufsetzen-abziehen preis jetzt i.o. Fast das gfühl kein Helm aufder Birne zu haben würde niemehr einen anderen tragen.
    Antworten
  • von Printeac

    Gerade gekauft und Probe gefahren

    • Vorteile: hoher Schutzfaktor, angenehmes Innenfutter, hervorragende Belüftung, geringes Gewicht
    • Nachteile: laut
    • Geeignet für: Stadt, Tourer
    Da ich sehr kurzfristig einen neuen Helm brauchte bin ich zum Händler meines Vertrauens gefahren und hier kamen für mich nur der C3 und der Nolan N104 in Frage.
    Der Nolan war in meiner Größe leider nicht da, sodaß ich mich für den C3 entscheiden musste. (Mein erster Klapphelm).
    Optik, Verarbeitung und Funktion sehr gut, was man von einem Helm in der Preiskategorie auch erwarten darf.
    Belüfttung und Sonnenblende ist ebenfalls gut, nur ist der Helm sehr laut. Da ich den Nolan N104 von der Verarbeitung enttäuschend fand, blieb mir aber keine andere Wahl. Jetzt gehts erstmal 3 Wochen auf Tour und hoffe, dass seine Stärken doch noch zum tragen kommen...
    Antworten
  • von beschu1

    Toller Helm mit Mängeln

    • Vorteile: hoher Schutzfaktor
    • Nachteile: nicht intuitiv schließbar
    Nach einem selbstverschuldeten Unfall hatte sich mein S1 von mir getrennt. Auf Grund der guten Erfahrungen mit Schuberth und dem Umstieg von Sport auf Tour sollte es nun in der gleichen Größe ein C3 sein. Irgendwie passt der aber nicht zu meinem Kopf. Nicht sofort, aber nach und nach fängt er an immer unangenehmer zu drücken. Trotz gewechseltem Innenfutter (auch nicht billig) kaum Besserung. Die für teuer Geld nachrüstbare integrierte Freisprecheinrichtung verdient diesen Namen nicht. Ab ~ 50...60 km/h nur noch gekrächze. Das kann jede alte einfache Scala-Rider um Welten besser. Der Gesamteindruck nach nunmehr knapp einem Jahr ist enttäuschend. Für das Geld kann man sich locker etwas funktionierendes kaufen!
    Antworten
  • Weitere 11 Meinungen zu Schuberth C3 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Datenblatt zu Schuberth C3

Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Allgemeines
Typ Klapphelm
Werkstoff Fiberglas
Größe & Gewicht
Kleinste Größe XS
Größte Größe XXL
Gewicht 1570 g
Ausstattung & Eigenschaften
Für Kommunikationssystem vorbereitet vorhanden
Innenfutter herausnehmbar/waschbar vorhanden
Integrierte Sonnenblende vorhanden
Verschluss Ratschenverschluss
Visier im Lieferumfang Pinlock-Visier

Weiterführende Informationen zum Thema Schuberth C 3 können Sie direkt beim Hersteller unter schuberth.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: