Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 3 Tests

Gut (2,2)
3 Tests
Sehr gut (1,4)
280 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gra­fik­spei­cher 8 GB
  • Spei­cher­typ GDDR6
  • Boost-​Takt 2010 MHz
  • Max. Strom­ver­brauch / TDP 265 W
  • Bau­form 3 Slots
  • Küh­lung Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT im Test der Fachmagazine

  • Note:2,23

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 3 von 12

    „Plus: Viele Spezialfunktionen; schnell & leise.
    Minus: Außerordentlich lang (Gehäuse ausmessen!).“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    „Positiv: ausreichende Leistung für 1080p und 1440p bei hohen Qualitätseinstellungen; 8 GB Grafikspeicher; semi-passiver Betrieb; geringe Last-Lautstärke; geringe Temperaturen.
    Negativ: relativ hoher Preis.“

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Excellent Hardware“

    Pro: solide Verarbeitung; geringes Gewicht; leiser Betrieb; starke WQHD-Performance; moderne, empfehlenswerte Software.
    Contra: umständliches Wattman-Tool; etwas teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT

zu Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT

  • Sapphire ARGB Lüfter für Nitro+ Radeon RX 5700 Serie
  • Seagate Barracuda ST2000DM008 2 TB
  • Sapphire VGA Zubehör SAPPHIRE GEAR ARGB FAN (3 IN 1) Grafikkarte (3 Lüfter),
  • Seagate ST2000DM008 HDD Festplatte 2TB (3,5 Zoll / 8,9 cm)
  • Seagate BarraCuda® - 2 TB ST2000DM008
  • Seagate Barracuda interne Festplatte 2 TB HDD 3.5 Zoll 7200 U/Min 256 MB Cache
  • Seagate Technology Seagate BarraCuda (2 TB, 3.5""), Festplatte

Kundenmeinungen (280) zu Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT

4,6 Sterne

280 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
227 (81%)
4 Sterne
25 (9%)
3 Sterne
6 (2%)
2 Sterne
6 (2%)
1 Stern
17 (6%)

4,6 Sterne

280 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Extra­va­gan­ter AMD-​Hig­hen­der

Stärken

  1. sehr gute Spieleleistung bis inkl. QHD
  2. gute werksseitige Übertaktung
  3. ausgeklügeltes Kühlsystem
  4. auffällige RGB-Beleuchtung

Schwächen

  1. überdurchschnittlich teuer
  2. etwas hohe Energieaufnahme
  3. sehr lang und breit

Der seit Jahrzehnten auf AMD-Grafikkarten spezialisierte Hersteller Sapphire bringt mit der Nitro Plus eine aufgebohrte Variante von AMDs derzeitiger Topkarte RX 5700 XT. Das große Know-How des Herstellers merkt man der Karte auf jeden Fall an. Laut dem Test von Igor's Lab kann die Nitro Plus in so ziemlich allen Disziplinen überzeugen. Die Kühlung ist gut genug, um noch Reserven für Übertaktungs-Experimente freizuhaben. Laut wird es selbst unter Last nie und die Performance ist über alle Zweifel erhaben, sofern Sie noch nicht vorhaben Games in 4K und hohen Detailstufen zu spielen. Mit QHD und hohen Details können Sie in jedem Fall rechnen. Der Stromverbrauch liegt allerdings etwas über dem direkten Konkurrenten GeForce RTX 2070 Super aus dem Hause Nvidia.

von Gregor L.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 5700 XT
Typ PCI-Express 4.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8 GB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1770 MHz
Boost-Takt 2010 MHz
Stromverbrauch
Max. Stromverbrauch / TDP 265 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 30,6 x 13,5 x 4,9 cm
Weitere Daten
DirectX-Unterstützung 12
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 11293-03-40G

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf