Gut (2,0)
14 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 3 GB
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Sapphire HD 7950 3GB OC im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 16

    Ausstattung (20%): 2,55;
    Eigenschaften (20%): 1,87;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,87.

  • „gut“ (2,44)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 6

    „Sapphire setzt sich mit seiner übertakteten HD 7950 an die Spitze des Vergleichstests. Eine durchweg gute Leistung mit flüssigen Bildwiederholraten, moderate Ergonomiewerte und ein guter Lieferumfang sorgen für den Testsieg. Die Sapphire HD 7950 OC bietet neben der Nvidia-Karte die durchschnittlich beste Spieleleistung zu einem gerechten Preis. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    Spieleleistung: „sehr gut“;
    Geräuschentwicklung Leerlauf: „sehr gut“;
    Geräuschentwicklung Last: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung: „gut“.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Sapphires Radeon HD 7950 Dual Fan bleibt stets leise und liefert dabei Oberklasseleistung zum vertretbaren Preis.“

  • Note:2,0

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 16

  • 86 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 4 von 10

    „Die Sapphire Radeon HD 7950 OC ist eine der günstigsten Karten im Test, dennoch sind Spieleleistung, Energieeffizienz und Lautstärke auf sehr gutem Niveau.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Silber Award“

    „Mit der Radeon HD 7950 OC hat Sapphire ein wirklich gelungenes Komplettpaket geschnürt. Neben einer moderaten Übertaktung kann vor allem der Kühler gegenüber dem Referenzmodell punkten. Während die Grafikkarte im Idle-Betrieb nahezu lautlos die Tahiti Pro GPU kühlt, glänzt Sapphire auch unter Last mit einer moderaten Temperatur bei gleichzeitig sehr leisem Betrieb. ...“

  • Note:2,04

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 14 von 16

    Ausstattung (20%): 2,73;
    Eigenschaften (20%): 1,91;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,85.

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,44)

    Preis/Leistung: „preiswert“

  • Note:1,91

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 6 von 16

    „Plus: Um 13 Prozent übertaktet; Sehr leise & starke Kühlung; Zubehör.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Hardware-Mag Award: Editors Choice“

    „... Alles in allem bietet die GCN-Architektur viele gute Ansätze und neue Funktionen, hält sich aber auch noch Verbesserungspotenzial für künftige Produkte offen. Handlungsbedarf sehen wir vor allem bei der Kühlung, ggf. auch bei der Gesamt-Performance, sofern man mit Nvidias nächster GPU-Generation ernsthaft mithalten möchte. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Die Sapphire Radeon HD 7950 Dual-Fan ist vermutlich der Prototyp einer Karte dieser Klasse, ohne besondere Ausreißer in positiver oder negativer Richtung. Die Performance ist aufgrund der identischen Taktung auf dem Niveau des ASUS-Modells. Die Kühlung ist besser als das Referenzmodell, allerdings ist dies kein Maßstab. Letztendlich wird der Preis entscheiden, ob die Sapphire Radeon HD 7950 Dual-Fan eine interessante Karte ist oder nicht. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sapphire HD 7950 3GB OC

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sapphire NITRO+ Radeon RX 6700 XT - Grafikkarten Radeon RX 6700 XT -

Kundenmeinungen (10) zu Sapphire HD 7950 3GB OC

4,6 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (60%)
4 Sterne
5 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sapphire Radeon HD 7950 Dual-Fan

Eige­nes Kühl­kon­zept

Das ständig weiter entwickelte Kühlsystem des Herstellers kann sich inzwischen sehen und hören lassen, zumal der Einsatz von besonders leisen Lüftern für den PC-Nutzer gerade im Desktop-Betrieb ein echter Genuss ist. Für eine übertaktete Karte ist sie schon als flüsterleise zu bezeichnen, was sich auch im Gaming-Betrieb nicht sonderlich ändert. Für diesen neuen Geheimtipp mit Radeon-Chip Tahiti Pro muss man bei amazon rund 400 EUR hinlegen und bekommt überraschend viel geboten.

Die Eigenentwicklung des Herstellers bei Platine und Kühlsystem bring folgende Maße mit sich, die der Käufer einkalkulieren muss. Eine Gesamtlänge inklusive Kühler und Slot-Blech von 27,7 Zentimetern und eine Höhe von 13,9 Zentimetern erfordern ein entsprechendes Gehäuse. Bei dieser Höhe kann es vorkommen, dass sogar der dritte Slot seinen Platz abgeben muss. Auf dem Slot-Blech findet man einen DVI- und einen HDMI-Port sowie zwei weitere DisplayPort-Anschlüsse zur vielseitigen Monitornutzung mit Eyefinity. Entsprechende Adapter gehören gleichermaßen zum Lieferumgang, wie eine CrossFire-Bridge und Stromadapter auf Molex-Stecker, falls das Netzteil keine PCI-Anschlüse bietet. Die Stromversorgung erfolgt über zwei 6-Pin-Anschlüsse, die rund 155 Watt unter Gaming-Betrieb und 228 Watt bei voller Belastung liefern müssen – im Leerlauf verbrauch die Grafikkarte bescheidene 16 Watt pro Stunde und so liegt sie mit beiden Werten auf dem Niveau einer Nvidia TGTX 560Ti.

Ab Werk ist die 7950er Radeon mit 100 MHz mehr belastet als das Referenzdesign und die 900 MHz sind eigentlich erst der Anfang. Ganz wie beim großen Schwestermodell Radeon 7970 OC sind deutlich höhere Taktraten möglich. Die Tester von HT4U.net erreichten 990 MHz im Grafikkern und und 1.575 MHz (6.300 MHz QDR) mit den GDDR5-Speichermodulen. Entsprechend der Taktsteigerung kommt es bei den Gaming-Benchmarks zur parallelen Steigerung um acht bis zehn Prozent bei den Bildwiederholraten.

Unterm Strich bekommt man für sein Geld eine Grafikkarte, die allen modernen Games gerecht werden kann, leise ihren Dienst verrichtet und einige an OC-Potenzial zu bieten hat.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sapphire HD 7950 3GB OC

Abmessungen / B x T x H 275 x 115 x 42 mm
DirectX-Unterstützung 11,1
Serie AMD 7000er
Klassifizierung
Typ PCI-Express
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3 GB
Chipsatz
Basistakt 900 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Radeon HD 7950 OverClock Edition können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die neuen Grafikkarten im Vergleich

PC-WELT - Eine durchweg gute Leistung mit flüssigen Bildwiederholraten, moderate Ergonomiewerte und ein guter Lieferumfang sorgen für den Testsieg. Die Sapphire HD 7950 OC bietet neben der Nvidia-Karte die durchschnittlich beste Spieleleistung zu einem gerechten Preis. Damit stellt die Grafikkarte auch den Preis-Leistungs-Sieger und heimst somit beide Auszeichnungen ein. Leider fehlen im Lieferumfang Tools oder Spiele-Vollversionen. …weiterlesen

Sapphire Radeon HD 7950 OC im Test

Hardware-Mag.de - Nachdem AMD Ende Januar die Radeon HD 7950 vorgestellt hat, bietet auch Sapphire entsprechende Produkte an. Wir haben uns die OC-Edition im Test genauer angesehen! …weiterlesen

Grafikkarte : Sapphire HD 7950 OC im Test

PC-WELT Online - Eine Grafikkarte war Gegenstand der Produktprüfung. Das Modell erhielt die Note „gut“. Bewertete Kriterien: Multimedia- und Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. …weiterlesen