GameStar prüft Grafikkarten (11/2012): „Die besten Grafikkarten“

GameStar - Heft 1/2013 (Dezember)

Inhalt

AMD hat sechs, Nvidia sogar elf aktuelle Grafikchips am Markt. Wir geben Kaufempfehlungen und sagen, welche Karte sich für welchen Spieler lohnt.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift GameStar verglich 9 Grafikkarten aus 3 unterschiedlichen Preisklassen, darunter jeweils 3 bis 200 Euro, bis 300 Euro und ab 300 Euro. Sie erhielten keine Endnoten.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Grafikkarten bis 200 Euro im Vergleichstest

  • Asus EAH6870 DC/2DI2S/1GD5

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Genug Leistung für volle Details in Full HD sowie ein leiser Lüfter zeichnen die günstige Radeon HD 6870 von Asus aus.“

    EAH6870 DC/2DI2S/1GD5
  • MSI N660-2GD5/OC

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Sparsam, schnell und übertaktet: Mit der leisen MSI Geforce GTX 660 N660-2GD5/OC machen Spieler alles richtig.“

    N660-2GD5/OC
  • TUL PowerColor Radeon HD7850

    • Grafikspeicher: 1 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die 1,0-GByte-Version der HD 7850 ist unser Preis-Leistungs-Tipp, das Modell von Powercolor zudem ausgesprochen leise.“

    PowerColor Radeon HD7850

3 Grafikkarten bis 300 Euro im Vergleichstest

  • Palit GeForce Jetstream GTX 660 Ti

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die Palit Geforce GTX 660 Ti Jetstream ist sehr schnell und leise - für zehn Euro mehr gibt's auch eine Variante mit Borderlands 2.“

    GeForce Jetstream GTX 660 Ti
  • Sapphire HD 7950 3GB OC

    • Grafikspeicher: 3 GB;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Sapphires Radeon HD 7950 Dual Fan bleibt stets leise und liefert dabei Oberklasseleistung zum vertretbaren Preis.“

    HD 7950 3GB OC
  • XFX R7870 Double Dissipation Black Edition

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Dank kräftiger Übertaktung arbeitet die XFX Radeon HD 7870 sehr schnell, der leise Lüfter und der günstige Preis überzeugen ebenfalls.“

    R7870 Double Dissipation Black Edition

3 Grafikkarten ab 300 Euro im Vergleichstest

  • Asus GTX680 Direct CU II

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Speichertyp: GDDR5-SDRAM;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Zwar mag der riesige Kühler abschrecken, im Betrieb arbeitet die Asus GTX680-DC20-2GD5 aber trotz brachialer Leistung stets zurückhaltend.“

    GTX680 Direct CU II
  • GigaByte GV-R7970OC-3GD

    • Grafikspeicher: 3 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Gigabytes Radeon HD 7970 ist vergleichsweise günstig, leise und bietet eine sehr hohe Spieleleistung auf High-End-Niveau.“

    GV-R7970OC-3GD
  • Palit GeForce Jetstream GTX 670

    • Grafikspeicher: 2 GB;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die Palit Geforce GTX 670 Jetstream arbeitet trotz sehr hoher Spieleleistung stets leise, der Preis ist hoch, aber angemessen.“

    GeForce Jetstream GTX 670

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf