Samsung WB2000 im Test

(Digitalkamera für HD-Videos)
  • ohne Endnote **
  • 14 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
116 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (14) zu Samsung WB2000

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 31 von 52
    • Seiten: 4

    „gut“ (79%)

    Bildqualität: 78,07%;
    Ausstattung: 59,96%;
    Handling: 94,73%.  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 5

    „mangelhaft“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Der Fotoapparat mit dem besten Display und sehr gutem Handling auf dem letzten Platz? Es hilft nichts: Der Weißabgleich beim Filmen sollte eben auch bei Innenraumlicht funktionieren, und ein HDMI-Kabel zur bequemen Betrachtung der Szenen am TV sowie ein Ladegerät sollten ebenfalls an Bord sein. Für Video bietet diese Knipse zu wenig. Und auch bei Lowlight muss man etwas erkennen können.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 9 von 14

    „gut“ (60%)

    Bildqualität (40%): „durchschnittlich“;
    Sucher (5%): „nicht zufriedenstellend“;
    Monitor (10%): „gut“;
    Videoaufnahmen (5%): „gut“;
    Blitz (5%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“.  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,59)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: Besitzt einen besonders hoch auflösenden Bildschirm; RAW-Modus.
    Minus: Nur durchschnittliche Bildqualität; Bildschirmanzeige etwas wirr.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 4

    61,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Weitwinkel)“

    Bildqualität ISO 100/400: 47,5/34 von 70 Punkten;
    Bedienung/Performance: 20,5 von 30 Punkten.  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 1

    83,94%

    Bildqualität: 82,96%;
    Ausstattung: 70,40%;
    Handling: 94,73%.  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 7 von 10
    • Seiten: 2

    83,94%

    „Die WB 2000 besitzt ein 24-120mm-Weitwinkelzoom, das die gängigen Bereiche abdeckt. Die Anfangslichtstärke von f/2,8 sorgt dafür, dass der sehr kleine 1/2,33“-Sensor nicht weiter negativ auffällt. Besonders ihr geringes Gewicht von 175 Gramm und ihr niedriger Preis dürften kaufentscheidend sein.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 01/2011

    „befriedigend“ (3,09)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Samsung WB2000 schnitt bei den Bildqualitätstests größtenteils befriedigend ab. Dafür weist ihre Ausstattung einige Besonderheiten auf, etwa die Full-HD-Videofunktion und den kontrastreichen, hoch auflösenden Bildschirm.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 8

    „mangelhaft“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: großes (AM)OLED-Display; schickes Design.
    Minus: starke Störgeräusche; Weißabgleichsprobleme; lichtschwach.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Kamera mit universellem Zoombereich, viel Weitwinkel und gutem Videomodus zu einem moderaten Preis.“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • 45 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Außen flotter Retro-Look, innen rasante Technik - dank schnellem Sensor-Prozessor-Team ist die Samsung mit auch sonst guter Ausstattung ein Tipp vor allem für Highspeed-Foto- und -Video-Interessierte.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 2

    „gut“ (83,94%)

    „... Eingestellt auf 10 B/s überzeugt die WB2000 tatsächlich mit zehn Bildern in der ersten Sekunde. Ein Defizit zeigt sich in der darauffolgenden Sicherung, die pro Bild knapp eine Sekunde in Anspruch nimmt und daher immer wieder Pausen während des Fotografierens erzwingt. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann es zu unscharfen Einzelbildern kommen. ...“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 09/2010

    ohne Endnote

    „Die Samsung WB2000 ermöglicht beeindruckende Effekte, ist aber mit 400 Euro nicht ganz billig. Und als Universalgerät fehlt es ihr an Stärken im Zoombereich.“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 08/2010

    „exzellent“ (8 von 10 Punkten)

    „Die Samsung WB2000 überzeugt mit einer umwerfenden Ausstattung und ausgezeichneter Bildqualität. Lediglich die stellenweise etwas hakelige Bedienung und das vergleichsweise stark verzerrende Objektiv trüben den ansonsten hervorragenden Gesamteindruck.“  Mehr Details

zu Samsung WB2000

  • Samsung WB2000 Digitalkamera (10 Megapixel, 24mm Weitwinkel, 5X optischer Zoom,

    Samsung WB2000 schwarz

Kundenmeinungen (116) zu Samsung WB2000

116 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
50
4 Sterne
25
3 Sterne
16
2 Sterne
17
1 Stern
8
  • Samsung WB2000 Licht und Schatten

    von digiwolf
    • Vorteile: einfache Bedienung, großes Display
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch, Erwachsene
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Was eigentlich aus "deutscher Sicht" eine Stärke sein sollte ist m.E. der Schwachpunkt der Kamera: das Objektiv. Ich habe zwei Kameras getestet und bei beiden ist die linke obere Ecke katastrophal gewesen: unscharf und verzerrt. Der mittlere Bereich ist tatsächlich sehr scharf.
    Weiterer Schwachpunkt ist das Bildrauschen bei "low light2 Aufnahmen, auch bei ASA100. Nicht wirklich schlecht, aber nicht besser als andere compact cams.
    Ansonsten ist die Ausstattung hervorragend und auch das Bedienkonzept nach wirklich kurzer Eingewöhnung eigentlich richtig gut.

    Antworten

  • Panasonic LX5 : Samsung WB2000

    von profitmax
    (Gut)
    • Vorteile: extrem scharfes Objektiv, großes Display
    • Nachteile: wird viel schlechter gemacht als stimmt
    • Geeignet für: Draußen, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben, Kinder, PREISWER
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    PRAXISBERICHT in Kurzform - Panasonic LX5 : Samsung WB2000
    Meine Referenz: Mittlerweile, Gewinner Foto Award fotobuch - fotoforum 3.2011
    Fazit: Bildqualität beider Kameras sehr ähnlich - im Großen & Ganzen!
    Wer nicht speziell, zB viel Makro oder viel Architektur usw.), sonder viel querbeet fotografiert ist mit beiden gut bedient.
    Ich tendiere jetzt mehr zur Samsung, da sie noch kompakter, leichter und Hemdtaschentauglicher ist.
    Die LX5 wegzugeben fällt mir schwer, habe über 5 Jahre LX fotografiert, auch das o.a. Fotobuch.
    Mit ihrem äußeren Charme gelingt es ihr gut, sich weiterhin einzuschmeicheln.
    .
    Fehlender Blitzschuh Samsung - so reden die Verkaufsfördernden Tester!!
    Vorsicht - jetzt spricht der finanzferne Laie - nehme SlaveBlitz mit Schiene und die Welt ist hell!
    .
    BEDIENUNG:
    Hier bietet auf den 1. Blick die Samsung weniger Komfort - dafür aber PreisLeistungsSieger!
    Doch hilf dir selbst wie folgt:
    Benutze die Stufen 1. Auto 2. P und 3. A und Du hast wie bei LX - MY Camera Einstellungen 3fach!
    Also nicht Blitz zuschalten und wieder abschalten, Sonneuntergang einschalten und abschalten und vergessen,
    dann Hell/Dunkel Ausfgleich einschlaten ausschalten und ausschalten dann vergessen -
    SONDERN:
    1. Auf Automatik alles fotografieren (Auto-Blitz incl.) - und erst recht alles wenns Motiv schwierig wird.
    Hier wird autom. Makro, Sonnenuntergang, Sport ff ein und abgestellt ohne vergessen!
    2. P so einstellen: Blitz aus, ISO max 200,
    Dann alles fotografieren, wo kein Blitz nötig UND immer bis in Dämmerung o. INNEN austesten,
    ob es ohne Blitz noch geht - und öfters als man meint - geht es!!! ( 2,4 Schneider)
    3. Stufe A - Blitz nötig? Einfach auf A schalten (zuvor Blitz aktivieren und auch ISO max 200)
    Soweit meine Tipps - probieren und eigene Einstellung finden, Aber immer nach 1-2-3- arbeiten,
    das erhöht die Bedienung auf fast sehr gut! Und man .erspart das Gefummel und Vergessen im Menü!

    Last Tipp: Nicht viel grübeln - Bestellen - testen und bei Nichtgefallen Rückgaberecht innerh. 14 Tagen nutzen
    Gruß fotonowo

    Antworten

  • Finger weg

    von Minervo
    (Ausreichend)
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Hatte von Beginn an Probleme mit der WB2000. Die Bedienung ist extrem unübersichtlich, die Kamera macht teilweise Sachen, die nicht nachvollziehbar sind. Beispielsweise werden im SmartAuto-Modus Stativbilder von unbewegten Objekten im Sportmodus geschossen, bei Portraitaufnahmen kommt jedes Mal die Meldung "Gesicht nicht erkannt".
    Die Videoaufnahmen sind gut im Normalmodus, allerdings sind 1000 bzw. 420 Bilder/sec im HighSpeed-Modus nicht benutzbar. Selbst bei hellster Beleuchtung ergeben sich nur Schattenvideos.
    Die Batterieanzeige ist ebenfalls verwirrend. Sie zeigt entweder 100% oder 0 an. Teilweise ist nach 50 Bildern nach Vollaufladung wieder Schluss, manchmal gehen auch 300 Bilder. Ich dachte an ein Montagsmodell (kann ja passieren), habe nach 2 Wochen reklamiert und eingeschickt, aber ohne Änderung zurückerhalten, die Probleme entsprechen den Spezifikationen. Erinnert an Microsoft: It's not a bug, it's a feature!

    Fairerweise muss man sagen, dass die Bildqualität sehr gut ist, wenn man es mal geschafft hat, den richtigen Modus zu erwischen.

    Pech haben allerdings Macintosh-Benutzer, die im RAW-Format aufnehmen wollen. Der angebotene RAW-Converter für Mac-OS erkennt die WB2000 leider nicht ("Inkompatible Kamera gefunden"). Ich habe jetzt noch einige hundert Fotos, die ich nicht ansehen, bearbeiten oder konvertieren kann, da das Samsung-Format von keiner mir bisher bekannten Software erkannt wird. Hier kapitulierte auch der Samsung-Support.

    Der Support ist nett, solange er das Problem kennt und beheben kann. Gibt es Schwierigkeiten wird einfach abgetaucht. Mindestens 5 Mails in den letzten 8 Wochen wurden nicht mehr beantwortet. Selbst ein Einschreiben an die Geschäftsleitung Samsung Deutschland blieb ohne jegliche Rückmeldung. Wahrscheinlich hat man dort schon wegen Reichtums geschlossen.
    Schade eigentlich.

    Antworten

Weitere Meinungen (111)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung WB 2000

Interessante Alternative zur Einsteiger-DSLR

Die Samsung WB2000 gehört zwar zur Kompaktklasse, jedoch nähert sie sich in puncto Bildqualität mancher DSLR im Einsteiger-Segment an. Besonders interessant ist diese Alternative für Fotografen, die die großen Abmessungen der Spiegelreflexkameras als Nachteil empfinden.

Das Highlight der Samsung WB2000 ist das hochauflösende Display mit 920.000 Bildpunkten, das für eine detailreiche Wiedergabe der 10-Megapixel-Fotos sorgt. Diese Display-Auflösung ist eher für Spiegelreflexkameras typisch. Bei Kompakt-Modellen ist sie selten höher als 230.000 Pixel. Auffallend ist ebenfalls die hochwertige Schneider-Kreuznach-Optik. Neben dem 24-Millimeter-Weitwinkelobjektiv stellt sie dem Fotografen eine 5fache optische Vergrößerung zur Verfügung. Ein optische Bildstabilisator gehört ebenfalls zum Repertoire dieses Samsung-Modells. Im Video-Modus schafft die Kamera Full-HD-Aufnahmen im H.264-Format mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Punkten.

Die neue Samsung WB2000 ist eine richtige Alleskönnerin. Diese Kamera eignet sich für erfahrene Fotografen, die manuelle Einstellungsmöglichkeit schätzen, aber noch nicht bereit sind, viel Geld in eine Spiegelreflexkamera zu investieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung WB2000

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Sensor
Auflösung 10 MP
Sensorformat 1/2,33"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-120mm
Optischer Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • WAV
  • DPOF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 175 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EC-WB2000BPBE3, EC-WB2000BPBGB, EC-WB2000BPBIT

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung WB 2000 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen