• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: S/W-​Dru­cker
Druckauflösung: 600 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ProXpress M3370FD

Ein­fa­cher Büro-​Mufu ohne große Ansprü­che

Stärken

  1. flotter Textdruck
  2. automatischer Duplexdruck
  3. Ethernet-Netzwerkzugang
  4. ziemlich günstig zu haben

Schwächen

  1. für große Büros zu schwach ausgestattet
  2. ohne WLAN-Funktion

Samsung hat mit dem ProXpress M3370FD einen leistungsfähigen Laserdrucker mit Multifunktionseinheit zum Scannen und Kopieren im Sortiment, der sich aufgrund seiner Schnelligkeit und der Größe vor allem für den stationären Betrieb im Büro eignet. Er bietet einen kabelgebundenen Netzwerkzugang, um auch aus dem Netzwerk Druckaufträge an den ProXpress schicken zu können. Dank USB-Anschluss kann der Samsung auch mit Dokumenten auf einem USB-Stick umgehen. Schön: Das Druckwerk besitzt eine Duplexeinheit für den automatischen beidseitigen Druck. Vor allem bei oft anfallenden mehrseitigen Dokumenten können Sie so Zeit und Geld beziehungsweise Papier sparen. Leider fällt der maximale Papiervorrat mit 251 Blatt nicht sonderlich groß aus. Für kleinere Büros oder Arbeitsgruppen dürfte das genügen, im Großraumbüro empfiehlt sich hingegen ein Gerät mit größerem Vorrat. Die Bedienung erfolgt über ein simples Display, dem es an Touch-Funktionalität mangelt. Das ist schade, in dieser niedrigen Preisklasse aber erwartbar.

zu Samsung ProXpress M3370FD

  • Samsung ProXpress M3370FD Multifunktionsdrucker, grau/anthrazit, USB, LAN, Scan

    Geräteart: Multifunktionsdrucker / Wichtig: KEIN WLAN! Aber als Netzwerkdrucker mit Funktionen für mobiles Drucken: ,...

  • Samsung ProXpress M3370FD

    Samsung ProXpress M3370FD

  • Samsung ProXpress M3370FD

    Samsung ProXpress M3370FD

  • Samsung Urz?Dzenie Wielofunkcyjne Samsung Sl-M3370Fd/See

    Urz? Dzenie Wielofunkcyjne Samsung Sl - M3370Fd / See

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung ProXpress M3370FD

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck S/W-Drucker
Druckauflösung 600 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 33 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 1
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung 1200 x 1200 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Duplex-ADF fehlt
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN fehlt
USB vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 251 Blätter
Ausgabekapazität 150 Blätter
Maximale Papierstärke 163 g/m²
Papierfach für Sonderformate fehlt
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A4, A5, A6, B5 (ISO), B5 (JIS), Oficio, Envelope (DL, C5, C6),
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,46 cm
Tiefe 42,06 cm
Höhe 44,91 cm
Gewicht 15,15 kg
Stromverbrauch
Betrieb 700 W
Standby 10 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Navigationstasten fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge fehlt
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SS368D

Weitere Tests & Produktwissen

Hochdruckgebiet

Computer Bild 24/2007 - Für optimale Druckqualität klicken Sie zuerst auf das gewünschte Bildformat, wählen also aus, ob Sie mit oder ohne Rand drucken wollen, hier ohne: l. Die Druckqualität wird automatisch auf eingestellt. 3So stellen Sie den Drucker auf das Pearl-Papier ein: Kontrollieren Sie zuerst, welchen Papiertyp das Programm nach dem Klick auf Fotodruck ausgewählt hat. Normalerweise wird die für diesen Drucker benötigte Einstellung l automatisch eingestellt. …weiterlesen

Fotos perfekt aufs Papier bringen

eload24.com 6/2008 - Davon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Portemonnaie. Per Websuchmaschine finden Sie heraus, wie viel Sie für Ihr Leergut bekommen. Austrocknen verhindern Tintenpatronen trocknen schnell aus. Wirksam ist dagegen, den Drucker ordnungsgemäß, also über den Ein-Aus-Schalter am Drucker auszuschalten. Das mag selbstverständlich klingen, doch viele Anwender schalten ihren Drucker zusammen mit anderen Geräten über den Schalter einer Steckdosenleiste aus. …weiterlesen

Fotomodell gesucht

VIDEOAKTIV 5/2007 - Bis auf den Bügel wirkt das Gerät recht kunststofflastig, die Bedienungselemente sind jedoch griffig. Die Geräuschentwicklung entspricht der normaler Tintenstrahler. Den Patronenfüll Status zeigt der Drucker nach dem Einschalten an. Das Menü auf dem etwas matten 2,5 Zoll Display ist übersichtlich strukturiert und fast so einfach zu bedienen wie das am Canon Pixma – nur ohne die unnötigen Menü Anima tionen. Die Layout Funktionen sind denen von Canon leicht unterlegen. …weiterlesen

Drahtloser Alleskönner

connect 2/2004 - Bemerkenswert, dass das neue HP-Druckerfax PSC 2510 zudem netzwerkfähig ist. Der Clou jedoch: Das Multitalent nimmt alle Jobs auch per WLAN von PCs im ganzen Haus entgegen – und stellt damit endgültig in den Schatten, was bei Multifunktionsgeräten für weniger als 500 Euro bislang üblich war. Wenig Fax-, aber viel Druckkomfort Doch zunächst die bodenständigen Features: Dank Flachbett-Scanner verleibt sich das HP auch Seiten aus Büchern oder Zeitschriften ein. …weiterlesen

Das Büro der Zukunft

Business & IT 7/2011 - Der Wunsch nach einem Multifunktionsgerät direkt am Arbeitsplatz spiegelt sich in der Anwenderbefragung in nahezu allen Antworten wider. Selbst bei den Umwelteigenschaften eines Druckgeräts: Die mit Abstand wichtigsten Umwelteigenschaften eines Gerätes sind laut Anwendern der leise Druck und Emissionsarmut (Partikel, Staub etc.). Die „Standortfrage“ ist in jeder Druck-Infrastrukturplanung immer auch der Konfliktpunkt zwischen IT-Management und Geräteanwendern. …weiterlesen