Samsung Galaxy S10 5G Test

(Kabellos ladbares Smartphone)
  • Sehr gut (1,4)
  • 4 Tests
  • 08/2019
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Spit­zen­klasse
Displaygröße: 6,7"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 12 MP
Erweiterbarer Speicher: Nein
Dual-SIM: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Samsung Galaxy S10 5G

    • connect

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Seiten: 5
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Pro: elegantes und attraktives Design; perfekte Verarbeitung; brillantes und kontraststarkes OLED-Display mit 6,7 Zoll; einfache Bedienung; hervorragende Performance; viel Speicher an Bord; umfangreiche Ausstattung; tolle Kamerafeatures und sehr gute Bildqualität im Hellen; Schutzhülle im Lieferumfang.
    Contra: hoher Preis; kein Dual-SIM- und Wechselspeicherslot; keine 3D-Gesichtserkennung; Kameraqualität im Dunkeln.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,80)

    „Das Galaxy S10 5G zeigt: 5G-Smartphones sind ausgereift. Für den vollen Temporausch fehlt allerdings noch das passende Netz. Immerhin: Mit dem S10 5G ist man für die Zukunft gerüstet. Wem 5G egal ist, für den bietet das Samsung Galaxy S10 5G das derzeit größte Galaxy-Spitzendisplay – die neuen Videoeffekte sind eher eine nette Spielerei.“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (91%)

    Plus: hochwertige Verarbeitung & Materialauswahl; rundum starke Kameraleistung; schickes Design; ausgezeichnete Bildschirmhelligkeit; rasante Schnellladefunktion; Klinkenstecker; hochmoderne Gesichts- & Fingerabdrucks-Erkennung (3D, Ultraschall); IP68-zertifizierter Staub- und Wasserschutz.
    Minus: Lags bei anspruchsvollen Games; System drosselt unter Last deutlich; blechernder Lautsprecher-Klang; mittelmäßige Akkulaufzeiten; fehlender microSD-Cardreader; überladenes Betriebssystem; kein Dual-SIM. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • CHIP Online

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (96,8%)

    Stärken: ausgezeichneter Bildschirm; Fingerabdrucksensor im Display verbaut; alltagstaugliche Ausdauer und gute Aufladezeit; Bokeh-Funktion auch bei Videos.
    Schwächen: Vorteile des 5G-Netzes können hierzulande noch nicht genutzt werden; Speicher nicht erweiterbar; nur Single-SIM. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Samsung Galaxy S10 5G

  • Alcatel 1x 2019 Pebble Blue 5.5" 2gb/16gb LTE Dual SIM

    Energieeffizienzklasse 0, Betriebssystem: Android 8. 1 (Oreo) Optische Sensorauflösung: 13 + 2 MP, AF, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy S10 5G

Nicht einfach nur eine 5G-Variante des bekannten S10

Stärken

  1. großartiges AMOLED-Display
  2. Fingerabdrucksensor hinter dem Display
  3. große Speichervarianten erhältlich (256 GB & 512 GB)
  4. starke Kameras

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. Speicher nicht erweiterbar

Das Samsung Galaxy S10 5G ist nicht einfach nur das Galaxy S10 mit neuem 5G-Funkmodul. Es kommt ohne Speicherkarten-Slot, was bedeutet, dass Sie einzig auf den Festspeicher angewiesen sind – 256 oder 512 GB. Die rückseitige Triple-Kamera ist baugleich mit der des Galaxy S10+. Auf der Front befindet sich ebenfalls die baugleiche Dual-Kamera des Galaxy S10+, die ansehnliche Selbstporträts mit Bokeh anfertigen kann. In einem Testbericht werden die guten Akkulaufzeiten gelobt. Auch das große AMOLED-Display kann Samsung-typisch in jeder Hinsicht überzeugen. Bislang ist das 5G-Netz in Deutschland allerdings noch nicht aktiviert, weshalb das verbaute Mobilfunkmodem Ihnen momentan keine Vorteile verschafft. Praktisch: Der Fingerabdrucksensor ist auch hier hinter dem Display verbaut, sodass Sie zum Entsperren einfach den Finger auf das Display legen.

Datenblatt zu Samsung Galaxy S10 5G

Display
Displaygröße 6,7"
Displayauflösung (px) 3040 x 1440 (19:9)
Pixeldichte des Displays 504 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,5
Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 60 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 10 MP
Blende Frontkamera 1,9
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 8 GB
Arbeitsspeicher 8 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Interner Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,73 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM
fehlt
Hybrid-Slot
fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11ax
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4500 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 77,1 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 162,6 mm
Gewicht 198 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-G977BZAADTM

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Bald griffbereit connect 10/2015 - Auch dass die Akkukapazität von 2900 auf 2700 mAh sinkt, wird sich kaum negativ auswirken. Weil Display und Prozessor weniger Energie verbrauchen, sollte das Kompaktmodell länger durchhalten als die größeren Z5-Modelle. Auch die Verkleinerung des Arbeitsspeichers von 3 auf 2 GB scheint verkraftbar, weil der Prozessor essor bei der Darstellung der Systemoberfläche oberfläche weniger Pixel ansteuern muss. …weiterlesen


Android? Aber sicher! connect 2/2017 - Ein Fingerabdruckscanner entsperrt den Bildschirm ruck, zuck. Im Blackberry Hub, der viel mehr ist als ein gemeinsamer Posteingang, laufen die kommunikativen Fäden zusammen: Telefonate, SMS-Mitteilungen und Nachrichten von Whatsapp, Facebook und Twitter samt Terminanfragen werden hier gelistet. Der anpassbare Blackberry Launcher stellt in einem weiteren Startscreen viele häufig benötigte Funktionen und Informationen mit einem Touch bereit. …weiterlesen